Schwangerschaftshormon wert zu tief?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

In der rechnerisch 6.SSW sollte der hCG-Wert über 500 U/l liegen.

Ein einzelner hCG-Wert hat aber keine Aussagekraft, da die Schwankungsbreite des Normalbereichs sehr groß ist.

Leider sagt er auch nichts über den weiteren Verlauf der Schwangerschaft aus. Entscheidend ist, dass zu Beginn der Schwangerschaft  die ß-hCG Konzentration im Organismus stetig ansteigt, das Hormon verdoppelt sich in den ersten Wochen jeweils innerhalb von zwei Tagen.

Vielleicht ist die Schwangerschaft ja einfach jünger als "berechnet".

Bedauerlicherweise entwickelt sich jedoch nicht jede Schwangerschaft, eine Fehlgeburt ist kein seltenes Ereignis und ihre Rate unter den festgestellten Schwangerschaften beträgt rund zehn bis 15 Prozent.

In einem so frühen Stadium der Schwangerschaft kann man auch nichts tun - es gibt in der Frühschwangerschaft leider keine Möglichkeit, die Frucht zu schützen oder zu unterstützen.

Bei deinem nächsten Termin kann vielleicht schon per Ultraschall festgestellt werden, ob die Frucht sich richtig eingenistet hat und die Entwicklung normal verläuft.

Sollten doch noch Unklarheiten bestehen, werden zur Kontrolle aufeinander folgend die hCG-Werte im Blut bestimmt.

Daran lässt sich dann eine intakte Schwangerschaft oder eben eine Fehlbeburt nachweisen.

Zur Zeit bleibt dir nur, die Hände in den Schoß zu legen und einfach "guter Hoffnung" zu sein.

Alles Gute für dich und eine gesunde Schwangerschaft!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie weit bist du denn? Möchte dir keine angst machen aber könnte es möglich sein dass die Schwangerschaft nicht intakt ist?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?