Schwangerschaft,Geld?

... komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Du solltest Dich umfassend beraten lassen, welche finanziellen aber auch sonstigen Unterstützungen es gibt. Profamilia, Caritas, AWO etc. bieten alle Beratungen an. Mit denen machst Du am besten eine Checkliste, wo Du bis wann Anträge abgegeben haben solltest.

http://www.profamilia.de/fachpersonal/beraterinnen/schwangerschaftsberatung.html

http://www.profamilia.de/angebote-vor-ort.html

Gerade für junge Mütter gibt es viele Angebote, die Dir ermöglichen sollen, auch mit Kind einen Berufsabschluss zu schaffen.

Die Arbeitsagentur wäre hier eine Adresse, an die Du dich frühzeitig wenden solltest.

https://www.arbeitsagentur.de/web/content/DE/Unternehmen/Ausbildung/Ausbildungsformen/AusbildunginTeilzeit/index.htm).

Einen guten Gesamtüberblick bietet

http://www.bmfsfj.de/BMFSFJ/Familie/leistungen-und-foerderung.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Schwangerschaft bekommst Du wie vor der Schwangerschaft Dein Gehalt, das Kindergeld und später dann das Mutterschaftsgeld.

Nach der Geburt dann noch das Kindergeld für das Kind, den Unterhalt vom Kindsvater für das Kind und den Betreuungsunterhalt für Dich vom Kindsvater. Ausserdem nach dem Mutterschaftsgeld dann Elterngeld.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst beim Arbeitsamt eine Erstausstattung beantragen. Es gibt Beratungsstellen z.B. von der Diakonie, die dich darin unterstützen und beraten. Google mal eine Diakonie-Stelle in deiner Stadt und vereinbare einen Termin.

Wenn das Kind da ist, bekommst du noch das Kindergeld. Dieses wird aber beim Amt als "Einkommen des Kindes" angerechnet. Allerdings steht dir dann generell mehr zu, da du für das Kind ja auch Ausgaben hast (Energie- und Wasserkosten steigen etc.).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SuezeSchnegge
05.09.2016, 13:57

Ab wann kann man die Erstaustattung beantragen?

0

Erstmal Kindergeld. Für alles andere kannst du dich auf den zuständigen Ämtern beraten lassen. Normal sollte man vorher schon planen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hartz4 ist eine Unterstützung für Menschen, die ihr Leben nicht selbst geregelt bekommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kommt drauf an ob du Alleinerzieherin sein wirst oder nicht. Auf jeden Fall wirst du kindergeld bekommen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von SuezeSchnegge
05.09.2016, 13:53

Ich bin ja nicht alleinerziehend, nur ich verdiene in meiner Ausbildung nicht genug,und wollte halt wissen was ich trotz meiner Ausbildung bekommen kann.

0

Geh zu ProFamilia. Die beraten Dich.  

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Unterhalt vom Vater des Kindes

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wenn ich das so lese mit diesen vielen infos sage ich "nix" bis auf kindergeld und die unterstützung durch den kindsvater

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Beim Amt wirst du sicherlich die Erstausstattung bekommen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?