Schwangerschaft. Wie lange zahlt der AG?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Nach der Entbindung zahlt die KK, das Mutterschaftsgeld für 8 Wochen. Danach kannt du, wenn du es beantragt hast, Elterngeld beziehen. Von deinem Chef bekommst du nach der Entbindung kein Geld mehr.

Falsch, auch die 8 Wochen ist es insgesamt das vorherige Nettogehalt (13€ von der Krankenkasse und der Rest vom AG).

0

Hallo,

ja, die gesamte Mutterschutzzeit, also auch 8 Woche nach der Geburt, gibt es von der Krankenkasse 13€/ Tag und die Aufstockung zum vorherhigen Nettogehalt vom Arbeitgeber. Wichtig ist nach der Geburt bei beiden Stellen die Geburtsbescheinigung hinzuschicken.

Grüße und alles Gute

Wenn ich mich recht erinnere, gibt es das Geld nach der Entbindung von der Krankenkasse.

ja, aber das sind ja grad mal 13€ am tag... d.h. nach der geburt bekomme ich die 13€, Kindergeld und Eltergeld oder?

0
@Sweety2406

Nein, 8 Wochen bekommst Du dasselbe wie die 6 Wochen vorher. Kindergeld bekommst Du ab der Geburt auch. Elterngeld auch, allerdings wird dort das Mutterschaftsgeld angerechnet, d.h. das volle Elterngeld gibt es erst nach den 8 Wochen. Ist aber auch gut so (fand ich) weil die Bearbeitung des Elterngeldes immer etwas Zeit dauert und so hat man wenigstens Geld :-)

0
@Sweety2406

Das Kind wird am 18.02.2007 geboren. Die erste Elterngeld-Rate wird somit spätestens am 17.03.2007, dem letzten Tag des ersten Lebensmonats, gezahlt.>

Quelle: Elterngeld.net

Also demnach bekommst du beides: Elterngeld und das Geld der Krankenkasse. Bei mir war es damals anders, da ich den Antrag zu spät eingereicht hatte.

0
@Nordengel

Ja, es geht beides aber auf das Elterngeld wird das Mutterschaftsgeld angerechnet und da bleibt dann kaum was übrig. Erst nach 8 Wochen bekommt man das volle Elterngeld.

0

Falsch, auch die 8 Wochen ist es insgesamt das vorherige Nettogehalt (13€ von der Krankenkasse und der Rest vom AG).

0

Was möchtest Du wissen?