Schwangerschaft und job?

4 Antworten

Oft wird davon abgeraten, vor der 12. Woche anderen von der Schwangerschaft zu erzählen, weil in diesen ersten drei Monaten doch noch ziemlich viele Schwangerschaften natürlich vom Körper unterbrochen werden (so ca. 30%, wenn ich mich nicht irre). Einfach deshalb, weil irgendwas nicht so ganz passt. Sprich, vor dem Ende des ersten Trimesters ist es noch ziemlich unsicher, ob nach neun Monaten tatsächlich ein Baby geboren wird.

ABER: der spezielle Schutz im Arbeitsrecht für Schwangere gilt natürlich auch vorher schon! Entsprechend ist es sehr ratsam, wenn du deinem Chef unter vier Augen mit Bitte um Verschwiegenheit von der Schwangerschaft berichtest. Eben damit er auf diese "Sonderrechte" Rücksicht nehmen kann.

Inwiefern bei deiner Tätigkeit ein sogenanntes (teilweises oder komplettes) Beschäftigungsverbot durch die Schwangerschaft entsteht, müsstest du hingegen mit deinem Arzt besprechen. Der muss dafür nämlich das entsprechende Attest ausstellen.

1

Danke für die Antwort

0

Du bist noch ganz zu Beginn ...und auch wenn du es nicht hören willst.... bis zur 12 SSW kann noch viel passieren (daher hätte ich auch noch nichts den Freunden erzählt, aber dass ist deine Sache)

Viele Frauen wissen so früh noch gar nicht, ob sie schwanger sind oder nicht, von daher hat es auch keinen Sinn, jetzt schon zu deinem AG zu laufen.

Du bist schwanger und nicht Krank

Ich würde es dem ab noch gar nicht sagen. Gerade am Anfang kann noch einiges schief gehen.

da du nur pflegst hat das momentan keine Auswirkungen auf deinen Beruf

41

Nein, aber der Beruf kann Auswirkunge auf die Schwangerschaft haben. Als Erzieherin im Kindergarten bekommst Du z. B. sofort ein Beschäftigungsverbot.

0

Pille danach nach dem eisprung = schwanger?

Ich hab vor 2 tagen Geschlechtsverkehr gehabt, dabei ist das kondom gerissen. Ca 9-10 std später bin ich zur apotheke und hab mir die pille danach geholt. Die Apothekerin sagte dass ich den Eisprung schon hatte, die pille danach hatte ich mir trotzdem geholt, weil sie sagte "wenn sie auf Nummer sicher gehen wollen können sie sich die pille danach trotzdem holen"

Jetzt habe ich mit einer freundin darüber gesprochen und die sagte, da die pille danach den eisprung nach hinten verschiebt, ist das risiko schwanger zu werden jetzt noch höher

Was sagt ihr dazu ?

...zur Frage

Verdacht auf Eileiterschwangerschaft, zyste geplatzt und kleiner Punkt in Gebärmutter und schmerzen?

Hallo, ich War am Freitag im KH, weil ich schmerzen im rechten Unterleib habe. Dort sagte man mir dass ich schwanger sei. Aber es könnte sich um eine eileiterschwangerschaft handeln, da auf Ultraschall nix zu sehen War in der Gebärmutter. Nur rechts sah man eine geplatzte zyste. Und ich hatte ganz leichte schmierblutung. Dahinter könnte sich eine eileiterschwangerschaft bilden. Ich sollte das Wochenende dort bleiben, habe mich aber aufeigene Faust entlassen. Heute morgen bei der FA gewesen, sie sah ein kleinen Punkt in meiner Gebärmutter, der War Freitag definitiv nicht da. Dann schaute sie den rechten Eileiter und sagte, der ist unauffällig. Darauf hin sagte ich dass dort im KH die eileiterschwangerschaft vermutet wurde und die sagte sie schaut nochmal genauer hin und meinte dass dich hinter der zyste was verstecken könnte. Soll jetzt abwarten was die Blut Werte morgen sagen. Die schmerzen sind die gleichen wie wenn mir eine zyste platzt und immer noch da.. Aber der Wert steigt doch sowieso. Hat vllt jemand auch schon sowas durch? Das schrecklichste ist, mein Mann meine Tochter (3) und ich wollen Samstag in Urlaub. Ich kann keine Op mehr haben.

aso und ich kann max. SSW 2 sein. Da ich am 4.-9.7 noch meine Periode hatte

...zur Frage

Schwangerschaft trotz Negativen Test?

Guten Tag,
Hätte eine Frage unzwar bin ich evtl. in der 7 Woche Schwanger und da ist die Frage ob man trotz negativen Test Schwanger sein kann ob es daran liegt das ich noch zu wenige hcg werte hab?

Liebe Grüße

...zur Frage

Wer kennt sich mit hcg restwert und schwangerschaftstest aus?

Ich hatte vor ca 5 wochen einen natürlichen abgang in der 5. woche, und letzte woche war mein hcg wert  (im blut!) noch bei ca 50.
hatte heute zwei schwangerschaftstests gemacht, und beide zeigen deutlich positiv.
Ist das noch der rest hcg wert ? Weiss wer ab welchem hcg wert (urin) solche tests anschlagen?
Oder kann es sein das ich wieder schwanger bin? Ist eine schwangerschaft überhaupt möglich solange noch hcg wert vorhanden ist?
Vielleicht hat wer erfahrung, bin für jeden tipp dankbar!  

...zur Frage

Kann man HCG im ganzen Verlauf der Schwangerschaft feststellen?

Ich frage weil ich meine Periode nicht bekomme seit 3 Wochen u ich die letzten male auch nicht so besonderst viel davon gehalten habe !da uns ein Kondom gerissen ist vor ca 4-5 Monaten!Ich habe 2 Tests gemacht u beide zeigten nicht Schwanger an!Desshalb die Frage wie lange kann man das HCG in der Schwangerschaft messen??

...zur Frage

Intakte schwangerschaft trotz zu niedrigem HCG wert möglich?

Vor meiner Periode hatte ich einen leicht positiven schwangerschaftstest in der Hand. Einen Tag darauf bekam ich starke Blutungen und ging davon aus,dass alles vorbei ist.ich habe gestern nochmal Tests gemacht und der Test war "positiver"( zweite Linie deutlicher) als davor und auch der digitale clearblue zeigte "schwanger" an. Meine Frauenärztin hat auf dem Ultraschall eine stark ausgeprägte gebärmutterschleimhaut sehen können,aber mein HCG wert liegt nur bei 75 und das bei vermuteter schwangerschaftswoche 4+5! Kann die schwangerschaft trotzdem intakt sein?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?