Schwangerschaft - Umziehen, job kündigen? oder doch nicht?

10 Antworten

Sag deinem Chef das du schwanger bist und der Arzt sagt dir dann wann du nicht mehr arbeiten darfst, da du ja wohl auch schwer heben musst kann das mit dem nicht mehr arbeiten müssen sehr schnell gehen so das du dir da keine Gedanken machen musst. Kündigen würde ich mal nicht weil dir dein Chef ja auch noch Mutterschaftsurlaub geben muss und du in der Zeit genug Zeit hast dir einen neuen Job zu suchen aber weiterhin noch Geldbezüge hast.

Abwarten bis du schwanger bist, deinem AG mitteilung machen und von deiner Ärztin bescheinigen lassen, dass du nicht weiter arbeiten kannst. U.U. gibt es vielleicht ein Beschäftigungsverbot in deinem Berufszweig für Schwangere? Machst deine Erziehungszeit zuende und kündigst dann ggf.

Mit einem Attest vom Frauenarzt, dass Du nicht mehr schwer heben darfst, müßte der AG Dir eine leichtere Tätigkeit zuweisen - kann er dies nicht, wird er Dir vielleicht eh kündigen. Ansonsten kannst Du bei der Agentur für Arbeit die Eigenkündigung mit diesem Attest auch rechtfertigen, sodass Dir keine Sperrfrist droht.

17

Ach Du bist ja noch gar nicht schwanger - na dann nimm erstmal diese Hürde :)

0

Was möchtest Du wissen?