Schwangerschaft nach 1er Fehlgeburt

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

hallo,auch ich möchte einen kleinen Beitrag schreiben.auch ich bin nach meiner FG(22.SSW)sehr schnell wieder schwanger geworden....ich hab mich nicht wirklich geschont.bin alle 14Tage zum FA ,habe ein BeschäftigungsVerbot bekommen und konnt die Zeit zuhause genießen........in der 21.SSW hab ich eine SchwangerenKur in 15562Bad Saarow/Haus der Sonne/ in Anspruch genommen und hab mich da so wohl gefühlt,das ich amliebsten noch ein paar Wo dageblieben wäre...........ich wünsch dir für deine Rest-SS alles alles Gute ................lg

BMWraudi 22.08.2012, 11:26

Hallo,

wollte fragen aus welchen Grund du ein Beschäftigungsverbot erhalten hast. Ich hätte auch sehr gerne ein Beschäftigungsverbot, weil ich mich in der Arbeit sehr anstrengen muss. Und da habe ich Angst, dass ich da mich Überanstreng und deshalb wieder zu einer FG kommt. Wäre nett wenn du mir da helfen könntest.

Mfg

0
Nele15 22.08.2012, 14:20
@BMWraudi

hallo.sehr gern antworte ich Dir.Mein BeschäftigungsVerbot wurde aufgrund meiner vorangegangen Fehlgeburt ausgestellt.Sprich mit deinem Arzt darüber und sage ihm das deine Arbeit dich sehr anstrengt...ich wünsch Dir alles Gute...und gaaaanz selten erlebt eine Frau in solch einer kurzen Zeit eine weitere FG.......alles liebe........

0

Ausser dich nicht zu überanstrengen und zu hoffen und dich gesund zu ernähren, kannst du nichts machen. Nicht besonders gut, ist dass du nicht drei Zyklen abgewartet hast, die Gebärmutterschleimhaut könnte nach der Ausschabung noch zu dünn für eine Einnistung sein. Das müsste dir dein Arzt doch erklärt haben. Eine Sicherheit, dass es nicht wieder passiert, gibt es nicht. Doch bei den meisten Frauen klappt es nach der ersten Fehlgeburt! Beschäftige dich mit anderen Dingen, es tut weder dir noch deinem Kind gut, wenn du dich verrückt machst.

MACH BLOSS KEIN STRESS! Trink kein Alkohol & rauch bloß nicht, bitte! Leb ganz normal weiter aber überanstreng dich nicht.. Ich hatte zwar noch keine Schwangerschaft aber das ist das beste. Viel Glück!

BMWraudi 21.08.2012, 01:14

Danke

0

Du kannst weder etwas tun, noch sicher sein, dass es nicht wieder passiert - sprich am Besten mit Deinem Frauenarzt!

Du hast keinen Einfluss .. Solltest dich aber vllt schonen und auf deine Gesundheit achten

Was möchtest Du wissen?