Schwangerschaft möglich oder ist die Wirkung der Pille noch da?

5 Antworten

Hallo Mksnely,

"eigentlich nicht deine Eisprungwoche", kannst du so pauschal nicht sagen. Denn die meisten Pillen haben ihre empfängnisverhütende Wirkung, indem sie den Eisprung unterdrücken. Du bekommst also gar keinen Eisprung. Bei einem Pilleneinnahmefehler, kann es allerdings passieren, dass die Wirkung der Pille nicht mehr sicher gegeben ist und es eben doch zum Eisprung kommt.

Aber keine Angst, du kannst eine Schwangerschaft ausschließen, wenn du auf deinen Pilleneinnahmefehler richtig reagierst. Wie nach dem Vergessen einer Pille in der dritten Woche gehandelt werden muss, um den Schutz zu erhalten, kannst du im Beipackzettel unter Abschnitt 3 nachlesen. Siehe auch – https://pille-danach.de/fragen/ich-habe-die-antibabypille-falsch-eingenommen-was-jetzt-647

Bei Fragen oder Unsicherheiten, wende dich am besten an die Apotheke oder an den Frauenarzt, dort könnt ihr gemeinsam besprechen, wie du deine Pilleneinnahme anpassen musst, sodass die empfängnisverhütende Wirkung erhalten bleibt.

Viele liebe Grüße, Lisa vom Team der Pille Danach

eigentlich nicht in meiner Eisprung Woche.

Bei regelmäßiger Einnahme hebeln die Hormone der Pille deinen eigenen natürlichen Zyklus aus. Die Östrogene und Gestagene unterdrücken kontinuierlich unter anderem die Eireifung im Eierstock und verhindern den Eisprung.

Du hast also keine "fruchtbaren Tage" mehr - das ist ja Sinn und Zweck, warum du dir jeden Tag Hormone einwirfst.

Eine übliche Mikropille hat eine Toleranz von 12 Stunden. Nimmst du eine vergessene Pille innerhalb dieser Zeit nach, bleibt der Schutz erhalten. Es dürfen also nicht mehr als 36 Stunden zwischen zwei Pillen liegen.

Eine außerhalb der Toleranz genommene Pille gilt als "vergessen".

Ob eine 13-14 Stunden zu spät genommene Pille wirklich nicht mehr "wirkt", sei einmal dahingestellt. Die Empfehlungen der Hersteller weisen immer den absolut sichersten Weg - gegebenenfalls reicht aber auch eine Nachnahme innerhalb von 13 oder 14 Stunden, um den Schutz nicht zu verlieren. Nur kann dir das aber niemand garantieren.

Aber nicht jeder Fehler führt zu Schutzverlust, es kommt auf die Pille an, die du nimmst, in welcher Woche der Fehler passiert ist und selbstverständlich, ob du ihn korrigierst.

Sicherlich findest du auch bei deiner Pille nähere Angaben im 3. Abschnitt der Gebrauchsinformation unter "Wenn Sie die Einnahme von XY vergessen haben" und Vorgehensweisen, um den Schutz nicht zu verlieren bzw. wann du wieder geschützt bist und ob es möglich ist, schwanger zu werden.

Alles Gute für dich!

Durch die Pille ist sowieso keine 100-prozentige Sicherheit. Ich würde vorschlagen du machst dir keinen Kopf, und wenn die Periode ausfallen sollte in deiner nächsten Pillenpause (falls du demnächst eine machst), gehst du zum Frauenarzt und lässt es einmal abklären.

Woher ich das weiß: eigene Erfahrung

Ein Schwangerschaft nach bei einem Fehler in der 3. Woche ist nur auszuschließen wenn sie auf den Fehler richtig reagiert

Wenn   man  die  Pille  nimmt  hat  man  keine  Periode  sondern  eine,  durch  den  Hormonentzug, künstlich  hervorgerufene  Abbruchblutung  und  die  sagt  nichts darüber aus ob  man schwanger ist oder nicht.

0

Was möchtest Du wissen?