Schwangerschaft mit Bauchschmerzen

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Eigentlich solltest du dir keine Sorgen machen. Du bist gerade in der Phase, in der deine Symptome normal sind. Übelkeit, ständiges Übergeben und in deinem Bauch wächst der Fötus und die Fruchtblase und die Plazenta fleißig. Da kann man auch "Bauchschmerzen" oder ein Ziehen spüren. 

Wenn du dir aber nicht sicher bist, ob es normal ist, dann rufe bei deinem Gyn an, schildere ihm deine Sorgen  und er entscheidet dann, ob du dich vorstellen sollst. Das ist immer die Sicherste Variante. Und wenn es überhaupt nicht geht, dann sprich mit deinem Gyn oder einer Hebamme über Möglichkeiten über Ernährung, Tee oder Medikamente, die dir helfen könne. Aber bleibe ruhig. Stress unterbricht die Blutzufuhr zum Magen und kurbelt die Säureproduktion an. Das schlägt sich dann auch negativ aus. 

Alles Gute

Ja also die Übelkeit hab ich schon seit ungefähr 4 Wochen und ich weiß das,dass ja normal ist. Bloß das Bauchweh hat sich halt ziemlich komisch angefühlt aber da ich ja heute wieder gebrochen habe scheint alles ok zu sein. Wollte nur mal nachfragen. Dankeschön :)

0
@systemfehlerx3

Ich hatte es zum Glück nicht so lange. Einmal um die 9. SSW, aber richtig. Da konnte ich nichts machen. Dann noch einmal um die 16. SSW. Aber meine Freundin hatte es wirklich fast das komplette erste Trimester durchgängig. Die bekam auch Tabletten dafür. Ging leider nicht anders. Leider ist da jeder anders. Aber wie gesagt, wenn du unsicher bist, Telefon in die Hand und nachfragen. Das sind die gewohnt^^ 

0
@VoodooDoll

Ich hab auch Tabletten bekommen also vomex und die darf ich 3-4 mal am Tag einnehmen und sie helfen eigentlich ganz gut. Mach mir nur sorgen da ich immoment sehr viel abnehme. Der Arzt meinte zwar das ich immoment untergewicht habe aber das ist nicht schlimm kommt ja vor wegen dem Erbrechen aber irgendwann würd ich wieder richtig zu nehmen

0

Wegen Bauchschmerzen und Erbrechen stirbt das Kind nicht. Das kannst Du Deine Arzt fragen. Hingehen solltest Du mal.

Es geht ja auch nicht darum sondern das sich das Bauchweh ziemlich komisch angefühlt hat. Aber ich glaube das,dass bei einer währenden Mutter normal ist das man sich immer sorgen um sein Kind macht

0
@systemfehlerx3

Natürlich ist das normal. Aber das bespricht man mit dem Arzt.

Bin selbst Mutter.

0

ja aber bei jedem ist es anders. Lieber Frag ich einmal zu viel wie einmal zu wenig

0

ja du musst es doch nicht kommentieren. Ich hatte eine Frage und habe darauf gute Antworten bekommen das ist das was ich wollte mehr nicht. Was füe ein Problem hast du?

0

Am Anfang der Schwangerschaft kann Übelkeit  vorkommen .

Aber wenn du dir nicht sicher bist ob alles in Ordnung  ist  dann gehe liebe zum Frauenarzt  .

geh bitte zum Arzt, wenn du dir Sorgen machst, hier kann dir keiner eine verbindliche Antwort geben.

Hallo-

 

egal was du in der Schwangerschaft für Beschwerden hast-mit denen Du nicht klar kommst-die Dich beunruhigen -such bitte umgehend einen Doc oder ein KH auf-lieber einmal mehr als einmal zu wenig -dir alles Gute...lg

Du meinst das Baby stirbt, nur weil du dich übergeben hast? Ohje, na dann mal fröhliche Schwangerschaft. Was meinst du, was da noch auf dich zukommt? Vielleicht hättest du mit dem Schwangerwerden noch etwas warten sollen. Du scheinst noch sehr jung zu sein.

Nein das meinte ich nicht. Ich breche schon die ganze Zeit das ist ja auch nicht das Problem ich habe nur gefragt weil ich Bauchschmerzen hatte und den Tag darauf ging es mir wieder Gut aber alles fühlte sich komisch an. Und heute habe ich wieder gebrochen wie zuvor und deshalb habe ich gefragt ob alles ok sein müsste weil alles wieder so ist wie zuvor. Ich habe nur gefragt weil sich alles so komisch angefühlt hat. Ausserdem ja ich bin zwar Jung aber du hast nur meine Frage nicht richtig verstanden oder ich habe mich nicht richtig ausgedrückt

0

Was möchtest Du wissen?