schwangerschaft gelüste:-)))

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Bei meinem Großen brauchte ich täglich mindestens ein Eis mit Caramell von Mc-Donalds (uuuuhhhh - wenn ich jetzt dran denke). Aber sonst habe ich eigentlich nichts außergewöhnliches verspeist - auch nicht bei meinem Kleinen.

Bei der ersten war ich geprägt davon, gegenteilige Geschmäcker zu essen: erst Schokolade, dann eine Salzgurke, dann ein Eis.... das ging, wenn ich damit anfing, den ganzen Tag so weiter. Bei der zweiten waren gar keine ausgefallenen Gelüste dabei, da war ich nur irre geruchsempfindlich und habe deshalb fast fleischlos gelebt.

Hab jeden Abend nach dem Zähneputzen 1 Eßlöffel Meerrettich gegessen - und seit der Schwangerschaft kann man (war vorher voll die Süße) mich mit Süßigkeiten jagen. Schon komisch, so Schwangerschaftsgelüste und deren Auswirkungen.

Ihhhhh, Meerrettich nach dem Zähneputzen ;-)

0

Grapefruit - ich war richtig ungenießbar, wenn ich mal keine zum Frühstück bekommen habe!

Leberwurst. Grobe Leberwurst mit einem Hauch Senf. Hab ich wochenlang morgens und mittags aufs Brot gegessen :)

Hm, das einzigste was ich gerne gegessen habe war das Mc Flurry mit Cookies und Magnum Schoki Splitter... =)

Ansonsten hatte ich keine Gelüste, aber das hat auch gereicht, wenn ich das Eis nicht bekommen habe, habe ich angefangen zu weinen, mein Partner musste also öfters mal zu Mc Donalds fahren... :D

Alles Gute...

Was möchtest Du wissen?