Schwangerschaft: Folsäure immer 0,8 mg eingenommen ist das gefährlich für den Ungeborenen?

1 Antwort

Hallo, das ist nicht schlimm. Die Gynäkologin meiner Frau hat gesagt, bis 1,2 mg Folsäure täglich wäre es nicht bedenklich. Ausreizen soll man es nicht.

Unsere 4 Kinder sind auch gesund und es gab keine Problematiken bei Folsäure plus andere Medikamente oder Präparate.

Vielen lieben Dank für die Antwort. Hatte gelesen das es eine hochdosierte Folsäure zu Authismus führen kann... hatte panik :(

0
@achmano

Die Studie (Baltimore) ist ja nie ganz veröffentlicht worden.

https://www.zentrum-der-gesundheit.de/folsaeure-bei-autismus-16100457.html

In den USA und Kanada ist es sogar gesetzlich vorgeschrieben, das Mehl Folsäurezusatz enthalten muss, um dem Phänomen etwas entgegenzuwirken.

In Norwegen z.B. sollen Frauen einen Monat vor der geplanten Schwangerschaft mit der Einnahme von Folsäure beginnen, wird nicht von allen gemacht.

Und Autismus ist nicht nur auf eine Ursache zurückzuführen.

0

Ist Herzstolpern bzw. Herzrasen gefährlich und was hilft dagegen?

Hallo. Ich bin 14 Jahre alt und habe eine Neigung zur Schilddrüsenunterfunktion.. nun ist es so, dass meine Hausärztin wollte, dass wir meine Schilddrüse mal untersuchen, aber vorerst Blut abnehmen. Dann meinte sie als sie das Blutbild bekam und als ich deshalb wieder hin musste, dass ich eine Schilddrüsenunterfunktion habe. So musste ich 25mg L-Thyroxin Tabletten einnehmen. Dann sollten wir zu einem Experten, haben Ultraschall machen lassen und es wurde keine vergrößerte Schilddrüse oder Knoten entdeckt. Dann wieder Blutabnahme auf Antikörper oder so. Der Arzt meinte am Ende, dass ich eine Neigung zur Schilddrüsenunterfunktion habe.

Auf jeden Fall war ich kurz bevor das festgestellt wurde in der Notaufnahme, weil ich Herzstolpern hatte, einfach so. Die Kinderärztin dort meinte, dass ich eine Muskelentzündung habe, hab mir nichts weiter dabei gedacht und Tabletten dafür eingenommen, was dann nach ca. 3 Tagen wieder erledigt war.

Später dann bekam ich am Abend wieder Herzstolpern und das sehr oft.. vielleicht einmal in der Woche. Vor ein paar Tagen kam ich auf die Idee mal Magnesium Brausetabletten in Wasser aufzulösen und das zu trinken, was schon half. Aber es hört einfach nicht auf, es plagt mich echt jede Woche kurz bevor ich einschlafen will. Ich kriege Panik, schlecht oder so ist mir nicht, ich hab nur Herzstolpern wie verrückt und umso mehr ich in Panik verfalle, desto schlimmer wird es. Seit ca. ner Woche oder länger soll ich vom Arzt aus 50mg Tabletten einnehmen (Schilddrüse) und eine Freundin von mir sagt, es liegt daran. Ich weiß es nicht, ich will nur, dass es aufhört. Es fühlt sich nach einer Minute immer sehr komisch an, dass mein Herz irgendwie richtig doll aufschlägt genau wie bei der Muskelentzündung. Ich kann es niemandem erklären. Ich will nur mehr darüber wissen, auch wenn man im Internet vieles schreiben kann. Bitte geht ernst mit dem Thema um und bitte helft mir.. Danke im Voraus

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?