Schwangerschaft endlich möglich?

6 Antworten

Eine Menstruationsstörung kann vielfältige Gründe haben.

Ursachen einer Oligomenorrhoe können zunächst psychische oder körperliche Belastungen sein, wie beispielsweise Stress, Reisen, Leistungssport, anstehende wichtige Entscheidungen oder familiäre Ereignisse.

Was durch derartige Stressoren auf hormoneller Ebene passiert, ist noch nicht vollständig aufgeklärt. Man geht jedoch davon aus, dass solche Situationen Fehlfunktionen im Nervensystem auslösen können, die sich auf die Regulation der Hormone auswirken.

Vor allem bei jüngeren Frauen können auch große Gewichtsschwankungen oder starker Gewichtsverlust - häufig bei Magersucht - zum Ausbleiben der Periode führen.

Weiterhin kommen Hormonstörungen und Stoffwechselerkrankungen als Auslöser in Betracht. So führt ein erhöhter Blutspiegel von männlichen Geschlechtshormonen, wie er beim polycystischen Ovarien-Syndrom auftritt, zum Ausbleiben der Periode.

Die Schilddrüsenhormone und die Sexualhormone beeinflussen sich gegenseitig und eine vom optimalen Zielbereich abweichende Stoffwechsellage der Schilddrüse kann zu Zyklusstörungen führen.

Eine Amenorrhoe an sich ist keine Krankheit und der Behandlungsbedarf (also ob weitere Maßnahmen erforderlich sind) ergibt sich aus den Beschwerden oder einem mit der Zyklusstörung verbundenen unerfüllten Kinderwunsch. Eine Therapie richtet sich nach der Ursache der Störung und muss somit individuell abgestimmt werden.

Gewisse Medikamente (Clomid / Clomifen, Aromatasehemmer, FSH) können eine Eireifungsstörung positiv beeinflussen. Dann sollte zusätzlich ein Zyklusmonitoring stattfinden um den optimalen Zeitpunkt für den Geschlechtsverkehr nach Gabe von HCG feststellen zu können.

Alles Gute für dich!

während der Pilleneinnahme, wenn du sie wirklich nach Vorschrift nimmst, kannst nicht schwanger werden..nehme die Pille erst mal weiter, damit die Regel erst mal regelmässig kommt.

Rede doch mal mit deinem Frauenarzt/Ärztin darüber, wie du schwanger werden kannst....wenn ihr "beide" das möchtet, wie ihr weiter verfahren solltet; die Pille auf jeden Fall weiter nehmen!

Wieso hast du das nichtmal deinen Gynäkologen gefragt? Mit Pille wird man eigentlich nicht schwanger, nein... Willst du die Pille absetzen frag deinen Frauenarzt er soll dich bisschen besser beraten ... Schleimlösende Mittel wie zum Beispiel Nasentropfen können auch ein einnisten der Eizellen verhindern...wenn du schwanger werden willst bereite dich doch darauf vor in dem du deinen Arzt fragst was du dabei alles beachten solltest denn das ist ein Teil seines Jobs

Was möchtest Du wissen?