Schwangerschaft durch Lusttropfen (nicht verhütet)?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Eine Frau kann schwanger werden, wenn Spermien mit genügend Samenflüssigkeit direkt in ihre Scheide gelangen, also in ihr inneres Geschlecht, oder wenn sie oder ihr Partner genügend ganz frisches Ejaklulat an den Fingern hat und den Scheideneingang damit berührt oder die Finger in die Scheide einführt.

Aber auch schon vor der Ejakulation treten Lusttropfen aus, in denen möglicherweise Spermien sind, denn wissenschaftliche Studien kommen da
zu unterschiedlichen Ergebnissen.

Jedoch befindet sich in Lusttropfen nur ein Bruchteil der Menge
Spermien eines Samenergusses. Zudem fehlt ein Großteil der weiteren
Bestandteile der Samenflüssigkeit, die für das Überleben der Samenzellen
und für eine erfolgreiche Befruchtung nötig sind.

Gelangt der Lusttropfen direkt oder zumindest in noch feuchtem Zustand in die Vagina, ist eine erfolgreiche Befruchtung, wenngleich auch sehr unwahrscheinlich, nichtsdestotrotz möglich.

Wie lange ist das Malheur denn her? Wenn kein Kinderwunsch besteht bzw. ein Kind eine Katastrophe wäre, solltet ihr euch gegenenenfalls Gedanken über eine Notfallverhütung machen.

Wenn die Periode auf sich warten lässt, liefert ein handelsüblicher
Schwangerschaftstest aus der Apotheke, Drogeriemarkt oder Versandhandel
(deutlich günstiger) etwa 19 Tage nach dem letzten ungeschützten
Geschlechtsverkehr ein relativ zuverlässiges Ergebnis.

Alles Gute für dich - ich drück jedenfalls fest die Daumen!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
hamster7776 16.06.2016, 10:40

gestern und sie hat da gerade ihre tage bekommen (1.Tag) doch das ist uns erst danach aufgefallen

0
isebise50 16.06.2016, 11:40
@hamster7776

Dann ist ja alles gut!

Am ersten Tag der Periode kann sie definitiv nicht schwanger werden!

Selbst bei einem verkürzten Zyklus ist der Eisprung später als am fünften Tag - so lange können Spermien überleben und im Eileiter auf ein Ei warten. In der Hälfte aller Zyklen findet der Eisprung sogar erst
nach dem 14. Zyklustag statt.

Zudem wird ein Großteil der Spermien mit der Blutung ausgespült und die für eine Einnistung aufgebaute Gebärmutterschleimhaut blutet gerade ab - wo sollte ein befruchtetes Ei (wo auch immer das herkommen soll) denn hin?

1

Mach dir nix daraus das habe ich mit meiner Freundin auch immer so oft gemacht und hatten am Ende Angst das sie schwanger wird denn in den Lusttropfen können sich ein paar Spermien durch Bohren nenne ich das jetzt einfach mal. Bei uns ist aber nie was passiert. Trotzdem immer mit Kondom oder Pille ! :).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Alessandro1998x 16.06.2016, 08:34

Ich meinte Trotzdem isses besser mit einem Kondom oder Pille zu verhüten.

0

Durchaus möglich. Bei ungeschütztem Sex besteht eigentlich immer die Gefahr einer Schwangerschaft.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo hamster7776

Schon vor dem eigentlichen Samenerguss kann der Mann unbemerkt und unkontrolliert geringe Mengen Flüssigkeit mit befruchtungsfähigem Samen abgeben.
Samen der an die Schleimhäute des weiblichen Geschlechtsorgans gelang kann für eine Schwangerschaft ausreichen.

http://www.netdoktor.at/familie/schwangerschaft/bin-ich-schwanger-5780

Liebe Grüße HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur wenn in den Lustropfen Sperma war.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja

Lg

HelpfulMasked

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, kann sie.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar, das ist und wird nicht das letztemal in der Geschichte der Menschheit sein, darum sagt man ja: Wer hineinsteckt, tut gut daran, den Mantel der Sicherheit umzulegen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?