Schwangerschaft bei Schilddrüsenuntersuchung feststellen?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Nein. Bei einer Blutuntersuchung im Hinblick auf eine Schilddrüseunterfunktion wird der  TSH-Spiegel im Blut gemessen. TSH steht für Thyroidea-stimulierendes Hormon.Bei einer Schilddrüsenentzündung, die durch eine Autoimmunreaktion hervorgerufen wurde (Hashimoto-Thyreoiditis), wird auch noch getestet, ob im Blut Antikörper vorhanden, die sich gegen bestimmte Strukturen der Schilddrüse richten. 

Aber Standardmässig gehört die Bestimmung des HCG Hormons, das eine Schwangerschaft anzeigen würde nicht zum Untersuchungsprogramm bei einer Schilddrüsenunterfuktion.

Meines Wissens müsste dabei auf Schwangerschaft speziell geachtet werden und die entsprechenden Laborwerte angefordert werden.
Zum üblichen 'Repertoire' beim 'Schilddrüsen-Test' gehören ft3, ft4 und der TSH-Wert, mehr eigentlich nicht.

Ich vermute mal nicht, eher wenn du ein großes Blutbild machen lassen würdest, was aber entsprechend kostet.

Bei einer Laboruntersuchung des Bluts wegen der Schilddrüse wird dann vermutlich nur nach dem TSH-Wert geschaut und alles andere ignoriert. Die müssten ja sonst im Labor bei jedem (!) Bluttest immer alle Versuche machen! Das wäre viel zu aufwendig und zu teuer.

Ganz klar: Nein. Man findet nur, was man auch sucht.

Bei einer Schilddrüsenuntersuchung werden nur die dafür relevanten Werte untersucht, das sagt nichts über deine Leber, deine Nieren oder eine mögliche Schwangerschaft. Dafür muss man ganz andere Laborwerte bestimmen.

Bei einem Bluttest zur Überprüfung der Schilddrüse wird nicht auf Schwangerschaftshormone untersucht, also nein.

Nein - da werden ganz andere Hormone untersucht.

Was möchtest Du wissen?