Schwangerschaft Abbruch Beratung?

5 Antworten

Nein, ganz so funktioniert das nicht. Die Schwangerschaft muss von einem Arzt bestätigt werden, ein anderer muss den Abbruch durchführen, den Termin zur Beratung kannst du jetzt zwar schon festmachen, solltest ihn allerdings erst nach dem mit deinem Gynäkologen legen.

Nein, das gilt nur nach der 14. Woche. Es braucht keinen Arzt, der die Schwangerschaft bestätigt. Das überprüft derjenige, der den Abbruch vornimmt, eh, wie weit die Schwangerschaft ist.

1

Ja, du kannst sofort einen Beratungstermin da ausmachen, dafür braucht es keinen Test.

Wenn du willst, kannst du auch sofort danach einen Termin bei einem Arzt zur Abtreibung festmachen, der muss halt nur mindestens 3 Tage nach dem Beratungstermin sein.

Ganz wichtig auch: Wenn du wenig oder nichts verdienst, musst du auch noch einen Antrag bei der Krankenkasse auf kosten Übernahme stellen, und zwar vor der Abtreibung.

Und geht das auch wenn ich noch keinen Termin zur wirklichen Bestätigung der SS beim Arzt hatte? Also ich bin mir 100% sicher dass ich es bin da ich bereits 2 Kinder habe und weiß was sichw ie verändert etc. Kann ich dann also direkt den Arzt der die Abtreibung durchführt anrufen und quasi bestätigt er dann die Schwangerschaft und unternimmt "gleichzeitg" den abbruch? Oder müssen das dann 2 unterschiedliche sein?

0
@paulinchen1998

Genau, du holst dir den Beratungsschein, da reicht es wenn du sagst das du schwanger bist, einen Nachweis brauchen die NICHT.

Danach dann Termin beim Arzt machen, der die Abtreibung durchführen soll, und der bestätigt, und nimmt den Abbruch vor.

Müssen keine zwei unterschiedlichen sein.

0

Hallo

Ja, Du kannst jederzeit einen Beratungstermin z. B. bei Pro Familia vereinbaren. Die Beratung braucht keine Bestätigung vom Arzt.

Nach der Beratung musst Du eine Bedenkfrist von 3 Tagen einhalten.

In einem solch frühen Stadium wäre eine medikamentöse Abtreibung die beste Wahl.

Freundlichen Gruss

tm

Also, soweit ich weiß kannst du den Termin direkt mit der Beratungsstelle machen. Einfach morgen anrufen...

Viel Glück

Hallo Paulinchen,

du kennst dich gut aus mit dir, wenn du schon vor dem Test wusstest, dass du schwanger bist.

Ich hab in deinen Fragen gesehen: du hast Zwillinge. Letztes Jahr bekommen. Also sind sei so ungefähr ein Jahr alt? Und jetzt wieder schwanger - da kann ich verstehen, dass du dich nicht bereit fühlst.

Und alle Achtung für alles, was du da gerade leistest und in den letzten beiden Jahren geschafft hast! Läuft es gut mit den beiden?
Das ist schon eine echt große Aufgabe, Zwillinge zu haben. Und dann noch als "erstes Kind".

Wahrscheinlich fällt dir - obwohl du es willst - ein Abbruch nicht unbedingt leicht und du willst alles möglichst schnell hinter dich bringen. Ist dein Mann/Freund auch für den Abbruch? Weil zwei Kinder sowieso eure Obergrenze sind oder weil die Situation aktuell einfach zu eng ist bzw. der Abstand zu den Zwillies zu gering? Du selbst brauchst ja auch eine gute Regeneration.

Habt ihr alles alleine zu zweit gemanagt oder hattet ihr teilweise Hilfe von außen?
Alles Gute für dich und deine Familie!
Lina

P.S.: Das mit dem ersten und zweiten Arzttermin kann schon sinnvoll sein, weil sich manchmal eine Schwangerschaft nicht weiter entwickelt (also auch der Körper noch nicht wirklich bereit ist) oder es zu einer Eileiterschwangerschaft kommen kann. Das wäre dann nochmal eine andere Geschichte. Ich glaube, mir wäre ein erster unabhängiger Termin schon wichtig. Außer, du magst nicht zu "deinem" Arzt gehen, wenn du eh einen Abbruch vorhast. - Das noch dazu.

Ich habe dir mal eine Nachricht geschrieben LG

0
@paulinchen1998

die finde ich nicht ... habe ich sie aus Versehen weggeklickt, als ich deine FA angenommen habe? Ich hatte dir ja auch eine Nachricht mit der Freundschaftsanfrage geschrieben. Hast du die gesehen und lesen können? - ah ... jetzt ....

0

Was möchtest Du wissen?