Schwangere Katze versorgen

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

wieso ist sie nicht kastriert? -.- Du kannst noch abtreiben lassen (kastieren) bis zu einen gewissen Zeitpunkt, da ist Kastration mit dabei. Kostet 80-120 €

Du brauchst Aufzuchtmilch gibts beim Tierarzt oder spezial Geschäft(Keine katzenmilch,normale Milch), eine wurfbox.der raum sollte 23° haben eine wärmelampe wäre nicht schlecht. Regelmäßig kontrollen beim TA auch ultraschall damit du weist wie viele es werden. Nummer vom Nottierarzt bereit haben wen die geburt länger als 2 stunden dauert ,dort anrufen. Schwangere/säugende Katzen und Kätzchen dürfen soviel fressen wie sie wollen, das kann durchaus das doppelte sein! kätzchen füttern und ganze vorsorge können locker 150 kosten.

Bei komplikationen bei der Geburt wie Kaiseschnitt und anderes könen kosten von 100-2.000 € auf dich zu kommen! Im schlimmsten Fall stirbt deine Katze.

Kätzchen müssen bis zur 12 Woche bei der Mutter bleiben dann kann man ein zu hause suchen.

Joneson 26.06.2013, 21:51

Sie ist noch nicht kastriert, weils eigentlich eine Streunerkatze ist, die immer mal wieder vorbeigeschaut hat, gefressen hat und dann wieder weg war. Vor ein paar Tagen hat sie aber wohl beschlossen bei mir einzuziehen und weil sie mir schon ans Herz gewachsen war, hab Ich sie aufgenommen. war deswegen jetzt auch mit ihr beim Tierarzt, der festgestellt hat das sie schwanger ist.

Wladimir ist nur ein Spitzname, bin mir noch nicht sicher wie sie heißen soll;)

0

Du kannst schon mal eine Wurfkiste planen. Ebenso, wie die Abgabe der Kitten und die Kastra der Katze.

Hallo erstmal, ich empfehle dir ihr Ruhe zu schenken. Stell ihr Körbchen in eine Ruhige, geschützte und für dich wenn es kurz vor der Geburt steht, leicht zugänglichen Platz. Futter musst du ihr auch mehr geben, da sie ja für mehrere frisst. Diese Seiten sind auch zu empfehlen:

http://www.wetterau-katzen.de/katzen-infothek/zucht-und-genetik/aufzucht-von-kitten/unsere-katze-ist-traechtig-was-tun.html

Lg Dsungare

Du kannst eine Namensänderung vornehmen! z.B. "Mira";-) Ihr ein nettes weiches Nestchen bauen und für Ruhe sorgen,wenns soweit ist... Ansonsten regelt das die Natur aufs Beste! Wenn die Jungen dann da sind, mußt du dafür sorgen, dass sie später gute Besitzer bekommen. Und dann würde ich schleunigst zum Tierarzt gehen und eine Kastration vornehmen lassen, sonst haste bald wieder einen Wurf !

October2011 26.06.2013, 22:08

Ansonsten regelt das die Natur aufs Beste!

Nein, das stimmt so nicht. Man sollte bei der Geburt dabei sein und der Mutterkatze notfalls helfen zu können - oder einen Tierarzt hinzurufen.

Während der Aufzucht sollte man die Kleinen täglich wiegen, damit man mitbekommt, wenn sie nicht genügend Milch bekommen oder krank sind. und eben Notfalls alle 2 Stunden zufüttern.

Diese "Die Natur regelt's schon" Haltung führt oft genug zu toten kitten, die dann oftmals noch nicht einmal betrauert werden, ist ja nur ein totes Kitten .....

October

1

Hi,

wie weit ist denn die Trächtigkeit schon fortgeschritten? Wenn sie nicht gerade direkt vor der Geburt steht solltest du für sie einen Kastrationstermin (= Trächtigkeitsabbruch) machen, damit es nicht zu diesem Wurf kommen muss. Danach solltest du sie für 1-2 Tage betüddeln, dann sollte es gut sein ;-)

Hättest du sie rechtzeitig kastrieren lassen hätte das vermieden werden können....

October

Joneson 26.06.2013, 21:55

Ist eine streunerkatze gewesen, die bei mir vor kurzem eingezogen ist. War mit Ihr beim Tierarzt und der hat gesagt das sie schwanger ist. Denn wurf werde Ich machen danach wird sie kastriert

0
October2011 26.06.2013, 22:01
@Joneson

Wie alt ist sie denn? Wird das eine Teenager-Trächtigkeit einer viel zu jungen Katze?

Wie gesagt, du könntest sie auch jetzt kastrieren lassen und auf den Wurf verzichten, auch wenn Kitten süß sind. Für die Katze wäre es schön, wenn sie ohne Wurf ein neues Zuhause bei dir findet.

In den deutschen Tierheimen warten ca. 40.000 Katzen auf ein neues Zuhause, das braucht es nicht noch einen ungewollten Wurf :-/

Dir sollte auch klar sein, dass dich die Aufzucht pro Kitten ca. 200 Euro kosten wird - das sind bei 5 kitten schon mal 1.000 Euro.

Denk' bitte darüber nach, ob dieser Wurf wirklich sein muss.

October

1
Joneson 26.06.2013, 22:40
@October2011

Du hast wahrscheinlich recht, ohne die Geburt ist es denk Ich besser. Genaues Alter ist unklar, da es ja wie gesagt eine Streunerin ist. Geschätztes Alter ca 12 Monate.

0
October2011 26.06.2013, 22:57
@Joneson

12 Monate geht noch, oftmals sind trächtige Fundkatzen deutlich jünger.

October

1

Wladimir ? :D hört sich nach nem Kater an ?!

Stell ihr genügend Wasser und Fressen zur verfügung und eine gemütliches Plätzchen wo sie dann werfen kann. Evtl drauf achten wenn die draußen im Garten o.ä. ist das sie dir nicht abhaut und dort irgendwo wirft.

October2011 26.06.2013, 21:43

Wladimir ? :D hört sich nach nem Kater an ?!

Auch ein Kater hätte rechtzeitig (!) kastriert werden sollen!

October

0
Pl4y3r254 26.06.2013, 23:02
@October2011

Es hat sich rein auf den Namen bezogen, da er sich Männlich anhört.

0

Was möchtest Du wissen?