Schwangere allein lassen?

11 Antworten

Hallo...
Ich kann deine Situation, denke ich, ganz gut nachvollziehen... Meine war letztes Jahr fast die gleiche. Ich habe letztes Jahr im Mai erfahren, dass ich schwanger bin und hatte zwei Jahre davor eine Fehlgeburt. Ich habe mich sehr über die Schwangerschaft gefreut, aber ich hatte große Angst das wieder etwas passiert. Mein Mann ist beruflich oft auf Montage und so war es auch während der Schwangerschaft. Ich war gerade in der 9 SSW, als ich Blutungen bekam...nach ein paar Tagen ausruhen war zum Glück alles gut, aber mein Mann ist trotzdem am 2. Tag zur Montage gefahren. Ich hatte auch erst ein komisches Gefühl und wollte ihm Vorwürfe machen...Es hätte im Notfall auch ein anderer Kollege fahren können...Aber was hätte es geändert? Ich meine, gut ging es mir mit ihm und ohne ihn nicht...es hätte meinen Zustand nicht verändert, wenn er da geblieben wäre. Klar, man fühlt sich mit moralischer Unterstützung vielleicht etwas besser, aber generell ändert es an deinem Zustand nichts, oder ? Wenn es bleiben soll, bleibt dein Baby...Stress ist Gift für die Schwangerschaft und das Baby bekommt alles mit.. mach dich nicht so verrückt...Er kommt wieder und zwei Wochen sind schnell rum...Er kann sich ja nicht die komplette Schwangerschaft frei nehmen. Auch wenn Unterstützung schön ist, ändert es nichts an deinen Kreislaufproblemen, wenn er zu Hause bleibt. Wichtig wäre/war mir, dass mein Mann sich mehrmals am Tag meldet und ich mit ihm über meinen Zustand und meine Wehwechen sprechen konnte...Und das hat er gemacht. :) Ich war während meiner schwierigen Schwangerschaft drei mal längere Zeit mit unserem großen Sohn allein zu Hause und auch wenn ich mich vorher verrückt gemacht habe, hat alles gut geklappt... Und das wichtigste....Ich habe versucht mir so wenig Stress wie möglich zu machen und das zauberhafte Ergebnis liegt gerade schlafend neben mir... :) Was für dich/euch das Beste ist, müsst ihr entscheiden...Ich wollte dir hiermit nur sagen, dass ich eine ähnliche Situation durch gemacht habe. Ich wünsche dir alles Gute und Pass gut auf dich und dein kleines Wunder auf.. :)

Eine Schwangere kann sehr wohl alleine leben. Ansonsten könnten alle schwangeren Frauen ohne festen Partner nicht überlebensfähig sein.

Du stehst ja nun nicht kurz vor der Geburt oder bist körperlich so beeinträchtigt, dass du auf fremde Hilfe angewiesen wärst, oder?

Doch ich darf nicht mehr als 2 Kilo heben da meine Nieren total geschädigt sind... Also kann ich allein nicht mal einkaufen gehen

0
@Juliadvdfreak

Was Tragen mit einem Nierenschaden zu tun hat, weiss ich nicht.

Dass du nicht mehr als 2kg heben darfst, ist ein neuer Sachverhalt, der in die Frage gehört hätte.

Hat aber nichts mit der Schwangerschaft zu tun.

6

Du kannst ja auch mit deiner Mutter oder einer Freundin einkaufen gehen^^

2

Also es hängt ein bischen davon ab, warum das von seinem Job her wirklich erforderlich ist, aber auch davon, ob und wer sonst noch da ist und dir ein bischen Gesellschaft leisten kann (Mutter, Schwiegermutter, Freundin, etc.)

Ich würde sagen, wenn es wirklich beruflich erforderlich ist UND wenn es irgendwen gibt, der dich mal alle 2 Tage für 1 Stunde freundlich anlächelt, dann denke ich sollte es gehen.

Falls diese Bedingungen aber nicht erfüllt sind, dann nicht, er darf dich nicht 2 Wochen heulend die Wände anstarren lassen; man stelle sich vor du hättest genau dann wieder eine Fehlgeburt (was durch Einsamkeit/Traurigkeit begünstigt werden kann), du würdest ihm auf ewig die Schuld daran geben.

"Er sagt jeder würde ihm Recht geben und es wäre kein Problem wenn er fährt..."

Also das kann ich als Mann teilweise ausschließen; wie oben geschildert, kommt es wesentlich auf die Umstände an, wobei ich in so einer Situation eine 2 Wochen Abwesenheit wirklich versuchen würde zu vermeiden.

Ab welcher lebenswoche kann ich kitten allein lassen?

Kittender 12 Wochen alt, ab wann kann ich sie über den Tag allein lassen ?

...zur Frage

Verschweigen die Hersteller von Pulsatilla C1000 gefährliche Nebenwirkungen.

Pulsatilla ist ja ein in der Homöopathie häufig verwendetes Mittel und wenn man den Herstellern glauben darf gibt es auch keine ernsthaft gefährlichen Nebenwirkungen. Auch der Gesetzgeber erlaubt ja den Kauf dieses Mittels auch ohne ärztliches Rezept.

Neuerdings gibt es aber Gerüchte das Pulsatilla C1000 zumindest für Schwangere dramatische Folgen haben - die Rede ist davon das dieses Mittel sogar einen Abort (also eine Fehlgeburt) verursachen kann.

Muß man sich da ernsthaft Sorgen machen oder ist das eine Fehlinformation (womöglich um dem guten Ruf der Homöopathie zu schaden).

Warum warnen die Hersteller nicht vor dieser Nebenwirkung wenn es sie wirklich gibt?

...zur Frage

Wielange kann eine Fehlgeburt wirklich unbemerkt bleiben?

Hallo Leute, Ich bin in der 18SSW und höre zurzeit soviel über Fehlgeburten, dass ich mir tatsächlich sorgen mache. Zurzeit fühle ich mich sehr unschwanger was glaub ich normal ist. Ich hätte sehr viel Stress in der letzten Zeit und auch Körperlich war ich sehr gestresst. Ich möchte aber nicht zum FA und fragen ob er nachschauen kann. Ich finde, dass ich mir dadurch nur noch ner Stress mache und ich denke ich kann meinem Körper und meinem Baby vertrauen. Der FrauenArzt hat schon seid knapp 6 Wochen keinen Ultraschall mehr gemacht. Ich musste Antibiotika nehmen (Für schwangere empfohlen. ) und hatte eines Abends auch mal sehr starke Schmerzen.
Ich habe dann gelesen, dass es auch Fehlgeburten gibt die unbemerkt bleiben. Meine Frage ist also, wenn man eine solch unbemerkte Fehlgeburt hat, wielange bleibt sie wirklich "unbemerkt "? Stößt der Körper die befruchtete Eizelle irgendwann ab oder bleibt da wirklich alles so wie es ist mit totem Baby bis man es entfernen lässt? Sorry wenn die Frage blöd ist, aber hab darauf keine Antwort gefunden. Danke fürs Lesen.

...zur Frage

Hund allein zu Hause lassen (3 Wochen!)?

Ich fahre am Montag nach Italien mit meiner Familie und wollen dort 3-4 Wochen bleiben. Leider ist das Problem dass wir einen Hund haben (7 Jahre alt,männlich) und keinen haben der auf ihn aufpassen könnte.. Deswegen wollen meine Eltern ihn allein in der Wohnung lassen und eine bekannte zu uns schicken die ihn dann jeden Tag raus bringt und essen gibt. Ich finde das total unmenschlich er kann doch nicht alleine sein das hält kein Tier 3 Wochen aus aber meine Eltern erlauben mir ihn nicht mitzunehmen und ich weiß nicht was ich tun soll!!! Habt ihr irgendwelche Argumente die dafür sprechen ihn mitzunehmen?? Ich möchte ihn auf gar keinen Fall allein lassen hab angst dass er vor Einsamkeit stirbt oder ähnliches :(

...zur Frage

Einladung annehmen oder "schwänzen"?

Hallo Zusammen,

mein angeheirateter Schwager und dessen Frau haben für Ende Februar mündlich zur Taufe eingeladen (mein Mann und sein Bruder haben telefoniert). Ich möchte da nicht hingehen. Warum? Seit nunmehr 15 Jahren wurde/wird von den beiden jede unserer Einladungen abgelehnt. Erst war Ihnen der Weg (ca. 150km) zu weit, dann hatten sie so viel Arbeit, dann ist ihre Mutter gestorben, dann wieder der weite Weg, dann waren Freunde wichtiger, dann eine Fehlgeburt, dann noch eine, dann eine Totgeburt. Ich bin letztes Jahr Mama geworden, mein Mann hat sich gar nicht getraut seinem Bruder davon zu erzählen, als unsere Kleine auf die Welt kam, kamen sie uns nicht besuchen, weil meine Schwägerin keine Krankenhäuser ertragen würde, nach 3,5 Wochen stand mein Schwager allein auf der Matte, sie konnte nicht, hatte nicht gut geschlafen. Zur Taufe unserer Lütten kamen dann beide nicht, sie lag im Krankenhaus (Entschuldigung lass ich gelten), er hat am Samstag vorher abgesagt, obwohl er als Pate geplant war. Andersherum waren wir immer dort, nie war uns ein Weg zu weit, waren wir schon anderweitig verabredet, haben wir das andere abgesagt. Nun, was soll ich tun? Mein Mann will hin ("ist doch mein Bruder"), ich nicht. Was meint ihr?

...zur Frage

ist es gefährlich? abort...

hallo leute.. meine freundin denkt sie sei schwanger sie hatte auch alle zeichen die es auf dieser welt gibt hat ohne kondom gv gehabt 3 wochen verspätung.. und jetzt tage??? könnte es vllt sein das es ne fehlgeburt ist??.. sie wird morgen oder dienstag zum frauenarzt.. sie hat starke schmerzen das sie grade heult kann sich ned bewegen sie tut mir so leid

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?