Schwanger wie viel sollte ich höchstens rauchen?

...komplette Frage anzeigen

25 Antworten

Naja eigentlich ja garnicht, wenn dies aber nicht geht, sind 1-2 Zigaretten am Tag ''ok''. Am besten ist es wenn du immer um die gleiche Uhrzeit rauchst, so kannst Du den drang nach Zigaretten senken. :))

andreas03o 10.06.2013, 12:15

Nein, auch eine ist nicht ok, das Gift gelangt sofort, auch in den Blutkreislauf des Kindes.

2
Moneypenny83 10.06.2013, 12:15

1-2 Zigaretten am Tag in der Schwangerschaft sind auch nicht in Anführungszeichen Ok

2
Heelena 10.06.2013, 12:22
@Moneypenny83

Okay danke für deine antwort.. wenigstens eine hilfreiche antwort.

Ich kann doch nicht wenn ich am Tag fast ne schachtel geraucht hab, gleich vollkommen damit aufhören..

1
SvenLen 10.06.2013, 12:23
@Moneypenny83

Ist mir bewusst. Ich schrieb ja auch !!WENN!! es garnicht geht aufzuhören. Wenn sie 1-2 am Tag raucht, ist es immer noch besser als wenn sie 6-7 raucht, sowohl für sie als auch für das Kind. Lg.

0
SvenLen 10.06.2013, 12:25
@Heelena

Ja das versteh ich, ich bin zwar erst 16, aber meine Schwester hatte es auch so gemacht bis sie dann komplett aufgehört hat. Und ich Onkel eines gesunden Kindes geworden bin. ;)

2
Moneypenny83 10.06.2013, 12:32
@Heelena

Doch das kannst Du, du musst nur wollen. Ich habe selber gerade erst mit dem Rauchen aufgehört und das auch von heute auf morgen einfach so. Willenskraft ist das Zauberwort.

4
Bride2012 10.06.2013, 18:21
@Heelena

Doch - genau das geht und das Kind, das da in Dir wächst, kann Dir dabei helfen. Ich habe vor über sieben Jahren von heute auf morgen aufgehört (vorher ne Schachtel am Tag, fünfzehn Jahre lang...) und es ging ohne den "Mussgrund" Schwangerschaft. Also, übernimm bitte Verantwortung für Dein Kind und versuche es wenigstens. JEDE Kippe, die Du nicht rauchst, ist gut für Dein Kind!

2
andreas03o 12.06.2013, 03:50
@Heelena

Doch sollte man können, wenn einem das Leben und die Gesundheit seines Kindes etwas am Herzen liegt. Und noch etwas - man spart so eine Menge Geld, so von wegen "welche finanzielle Unterstützung Du bekommen kannst". Fang doch bei Dir selbst an, und höre auf Geld zu verschwenden, auf Kosten, der Gesundheit, Deines Babys.

1
99999hilfe 10.06.2013, 12:24

jede zigarette minimiert die Versorgung des ungeborenen kann man sich vorstellen das man bei jeder zigarette sein Kind würgt und die Sauerstoffzufuhr senkt.

1
SvenLen 10.06.2013, 12:29
@99999hilfe

Wie schon ein paar mal erwähnt, es ist eine Lösung wenn es garnicht geht aufzuhören, wenigstens weniger zu rauchen. Wie kann man das nicht verstehen und immer wieder dumme Kommentare abzugeben. ?!

1
Moneypenny83 10.06.2013, 12:35
@SvenLen

Es hat aber zu gehen. Dieses "ich kann aber nicht aufhören" ist nur dummes Geschwätz... diese Menschen wollen nicht aufhören, denn jeder der will kann auch aufhören. Sofort. Und wenn ein Baby im Bauch nicht einer der betsen Gründe ist mit dem Rauchen aufzuhören dann weiß ich nicht...

3
wiralle2010 10.06.2013, 13:48
@Moneypenny83

Ich kann diese eifrige Diskussion nachvollziehen.. wäre eigentlich auch der Meinung!

Aber die einzig (mir bekannt) richtige Antwort ist die von mich57319.

Reduziertes Rauchen kann dem Kind bisweilen weniger Schaden zufügen, als abrupt auf "Null" zu gehen. Es ist auch für das Kind ein Entzug.

So habe ich das mal gehört, gelesen, gelernt... es macht Sinn, wenn es auch schade ist, dass es überhaupt so weit kommt.

1
Bride2012 10.06.2013, 18:33
@wiralle2010

wiralle2010 - ich widerspreche Dir entschieden! Wissenschaftlich ist das mittlerweile komplett widerlegt und einzig und alleine nur gut, um das eigene schlechte Gewissen, während der SS tatsächlich zu rauchen, zu minimieren. Man muss sich das nur oft genug einreden, dass ein Embryo Entzugserscheinungen bekommen würde, dann glaubt man es wohl irgendwann auch...

http://www.gesundheit.de/familie/schwangerschaft/rauchen-in-der-schwangerschaft-und-alkohol-in-der-schwangerschaft/rauchen-in-der-schwangerschaft-gefahr-fuer-das-ungeborene-leben

2
wiralle2010 11.06.2013, 08:46
@Bride2012

Wie gesagt: ich bin komplett auf der Nichtraucherseite, habe das aber auch nur so gehört wie ich es geschrieben habe.

Ich persönlich bin Nichtraucher, Nichttrinker, etc. und wenn es um mein Kind geht / ginge, wäre ich zu allen "Schandtaten" bereit.

1
Angelus2012 12.06.2013, 07:37

Klar, dass die Antwort als "hilfsreichste" ausgezeichnet wurde, die genau das aussagt, was die Fragestellerin hören möchte. :-(

Rauchen in der Schwangerschaft ist und bleibt GIFT fürs Kind, das Baby wird dauerhaft mit zu wenig Sauerstoff versorgt, es verblödet sozusagen schon im Mutterleib.

Zum Thema "Entzug" lesen wir in 7 Monaten die Frage: "mein Baby schreit Tag und Nacht, was soll ich nur tun?"

Und die passenden Antworten: "lass es ruhig schreien, es ist nur eine blöde Angewohnheit"

Liee Helena, brauchst du später Tipps, wie du dein Raucherkind beruhigen kannst: als Pflegemutter eines schwer geschädigten Raucher- und Alkoholkindes (das ein oder andere Glässchen schadet ja auch nicht, genau wie die ein oder andere Zigarette...) gebe ich dir gerne Tipps!

1
betaferonjunkie 12.06.2013, 09:52
@Angelus2012

Klar, dass die Antwort als "hilfsreichste" ausgezeichnet wurde, die genau das aussagt, was die Fragestellerin hören möchte. :-(

Unglaublich...kopfschüttel

0

Sprich deine Ärztin bitte darauf an. Diese wird dir sagen, ob das Weiterrauchen oder der Entzug schlimmer für den Embryo ist.

hei, du solltest garnicht rauchen , denn das kann folgen für dein Kind haben, also bitte lass es wenn du ein gesundes baby auf die welt bringen willst! Versuch aufzuhören und erriner dich dran das, wenn du nicht aufhörst, behinderheiten bei deinem kind auftreten können! :))

Xainon 10.06.2013, 13:13

Behinderheiten? xD Behinderungen!

0

Hallo ,

bitte rauch ab sofort nicht mehr !!! Wie schädlcih es ist , muss man Dir mit Sicherheit nicht erklären ! Ich habe Damals ein Jahr bevor ich schwanger werden wollte mit dem Rauchen aufgehört!!! Blödsinniger Weise habe ich nach fast 6 Jahren Abstinenz wieder angefangen. Allerdings als Genussraucherin. Mich rregt es immer sehr auf , wenn ich Hochschwangere im Krankenhaus in den Raucherecken sehe !!! Bei mir lag Damals eine Raucherin auf dem Zimmer . Deren Baby hatte dermassen schlimme Entzugserscheinungen , dass kann man sich gar nicht vorstellen!!! Das Baby hat auch schlecht getrunken und war stark Untergewichtig !!! Die Mutter hat sich kaum gekümmert und rannte alle 10 Minuten raus , um eine zu qualmen!!! Mit der Frau konnte ich absolut nicht mehr auf dem Zimmer bleiben!

Du solltest nicht überlegen und Dich auch nicht verführen lassen , weniger zu rauchen !!! Jede Zigarette wirkt sich negativ auf dein Baby aus !!!

GLG und eine schöne , entspannte , Rauchfreie Schwangerschaft , wünscht Dir , clipmaus!

Gar nichts! Bist du denn des Wahnsinns? Dein Kind wird jetzt schon mit Entzugserscheinungen auf die Welt kommen! Denke mal darüber nach was du jetzt schon deinem ungeborenen antust!

in sollchen Situationen gibt es kein "Höchstens" du sollst GAR NICHT rauchen, wenn das Kind geboren ist ist dass eine andere Sache weill du dann nur dir selbst schadest, aber solange das Kind in deinem Körper wächst und dich braucht musst du auf jedn Fall aufhören zu Rauchen, du erschwerst dem Kind sonst später extrem stark die Zukunft !!!

arbeite mit Nikotinkaugumiss oder dergleichen, aber sorge dafür das du WÄHREND der Schwnadgeschaft KEINESFALLS rauchst

99999hilfe 10.06.2013, 12:21

auf keinen fall nikotin kaugummies!!!! kommt aufs gleiche drauf raus wenn nicht schlimmer!!!!

1
Lucian95 10.06.2013, 12:35
@99999hilfe

deswegen habe ich "oder derglecihen" geschrieben.

Auf jeden fall darf sie nicht während der schwangerschaft rauchen, das wollte ich einfach nur klarmachen. es gibt ja heutzutage genügend hilfsmittel

1

Um des Kindeswillen umbedingt aufhören sogar passiv rauchen schadet dem Kind enorm.

Das kommt darauf an, wie gesund dein Kind sein soll.

Am besten irgendwas zwischen nichts um gar nichts Rauchen!

Nichts. Jeder einzelne Lungenzug deinerseits, jedes paffen schädigt dein Kind.

Was für eine absolut bescheuerte Frage... Du solltest natürlich garnicht mehr rauchen.

Du wirst wohl wissen, dass Rauchen schädlich ist oder? Es ist für ungeborene ebenso schädlich.... man man man

ganz ehrlich? die antwort kennst du doch schon........ist schwer aber machbar also reiss dich zusammen

Gar nicht! Nikotin ist ein hochwirksames Zellgift. Denk mal drüber nach . . . .

Am besten sind immer noch 0 Zigaretten pro Tag, vor allem in der Schwangerschaft.

wenn dir die Gesundheit deines Kindes wichtig ist dann garnicht mehr!!!

Wenn du nicht willst, dass dein Kind eine Behinderung oda so kriegt GAR NIX

so wenig wie möglich und am besten ganz aufhören.

Glaubst du, du erhälst hier eine Absolution, dass du ruhig x Zigaretten täglich rauchen darfst? Ich glaub´s wohl...

in der Schwangerschaft sollte man gar nicht rauchen

Gar nichts - außer du willst deinem Baby schaden!

Was möchtest Du wissen?