Schwanger werden wegen Sex am Pausentag?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Blutung während der Pillenpause ist keine Periode. Die Abbruchblutung ist künstlich und hat mit der natürlichen Periode (durch den Eisprung erzeugt) rein gar nichts zu tun.

Das ist nicht möglich da die Pille (nicht aber die Minipille) den Eisprung ja ohnehin unterdrückt.

Die Blutung die während der Pillenpause eintritt (falls sie es tut) wird durch den Hormonentzug herbeigeführt. Nimmst du also die Pille durch bekommst du diese Blutung auch nicht.

Die Abbruchblutung kann also auch während einer Schwangerschaft einsetzen. Zumindest in den ersten paar Monaten. Sie kann zudem jederzeit Ausbleiben, länger/kürzer auftreten usw... All das sagt rein gar nichts aus!

Sag mir mal wie du ungeschützten GV haben willst wenn du doch die Pille nimmst?

Oder nimmst du doch nur TicTacs? Da gibt es nämlich einen großen Unterschied. Die Pille ist schließlich ein Verhütungsmittel.

Lg

HelpfulMasked

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lauralaura98
22.08.2016, 13:57

ungeschützten Gv in den Sinne, weil ich Freitag mit der Pilleneinnahme aufgehört habe und Sonntag Gv hatte ^^

0

Man sollte grundsätzlich, wenn man anfängt ein Medikament zu nehmen, die Packungsbeilage lesen und verstehen! Und im Optimalfall auch dem Arzt und/oder Apotheker zuhören, was die dazu sagen.

Wenn du die Pille korrekt genommen hast und keine Faktoren aufgetreten sind, die die Wirkung einschränken (Durchfall, Übergeben, Antibiotika,...) dann schützt die Pille ständig vor einer Schwangerschaft, auch während der Einnahmepause und der Abbruchblutung!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn man die Pille korrekt nimmt, ist man durchgehend geschützt, auch in der Pause.

Aber Achtung: Wenn du zu Beginn des nächsten Zyklus einen Einnahmefehler machst, also die Pause verlängerst oder in der ersten Einnahmewoche eine Pille vergisst, dann verlierst du rückwirkend den Schutz für die Pause.

Deswegen empfiehlt man heute die Pause nicht mehr. Es ist einfach sicherer, die Pille durchzunehmen. Nicht weil die Pille an sich unsicher wäre,  sondern weil Einnahmefehler insbesondere im Zusammenhang mit der Pause zum Problem werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo lauralaura98

Wenn du die Pille regelmäßig nimmst, nicht erbrichst, keinen Durchfall hast und keine Medikamente nimmst die die Wirkung der Pille beeinträchtigen, du die Pille vor der Pause mindestens 14 Tage regelmäßig genommen hast, die Pause nicht länger als 7 Tage dauert und du spätestens am 8. Tag wieder mit der Pille weitermachst, dann bist du auch in der Pause und sofort danach (also ununterbrochen) zu 99,9% geschützt. Wenn das auf dich zutrifft dann kannst du nicht schwanger werden. Du bist auch bei Erbrechen und Durchfall weiterhin geschützt wenn du richtig reagierst und eine Pille nachnimmst wenn es innerhalb von 4 Stunden nach Einnahme der Pille passiert. Als Durchfall zählt in diesem Fall nur wässriger Durchfall.

Liebe Grüße HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du die Pille immer genau nach Anweisung einnimmst, bist du an jedem Tag des "Pillenzyklus" geschützt.

Also natürlich auch in der Pause.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Theorie ist das natürlich möglich aber sehr sehr unwahrscheinlich.Den du bleibst ja geschützt.Das heißt es ist genauso wahrscheinlich das du Schwanger wirst wie die Wahrscheinlichkeit während der Pilleneinnahme schwanger zu werden.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?