Schwanger werden während der Regel und pille?

6 Antworten

Hallo,

Nimmt man die Pille korrekt ein, ist man immer geschützt - vor der Pillenpause, während der Pillenpause und nach der Pillenpause. Da Durchfall und Erbrechen den Schutz der Pille nur innerhalb der ersten vier Stunden nach Einnahme der Pille gefährden können, spielen diese während der Pillenpause keine Rolle.

Das kannst du auch der Packungsbeilage deiner Pille entnehmen. Es ist wichtig, diese vor der ersten Einnahme gründlich gelesen zu haben, da in ihr viele wichtige Informationen, wie z.B. die Antwort auf deine Frage, enthalten sind. Hole das bitte umgehend nach.

Übrigens handelt es sich bei der Blutung in der Pillenpause nicht um eine Regel, sondern lediglich um eine Hormonentzugsblutung.

Liebe Grüße

In der Pillenpause ist man üblicherweise genauso geschützt wie während der Einnahme, und daran ändert auch Durchfall oder Erbrechen nichts, denn man hat ja während der Pillenpause keine Pille eingenommen, die man Erbrechen könnte.

Insofern ist auch Sex während der Pillenpause genauso sicher wie während der Einnahmezeit.

Hallo LolligUndBollig

Wenn  man  die  Pille  regelmäßig  nimmt, nicht  erbricht,  keinen Durchfall  hat   und  keine  Medikamente  nimmt  die  die  Wirkung  der Pille  beeinträchtigen,  man  die  Pille  vor  der  Pause  mindestens  14 Tage  regelmäßig  genommen  hat (gilt nicht für die Belara) ,  die  Pause  nicht  länger  als  7 Tage  dauert  und  man  spätestens am  8.  Tag  wieder  mit  der   Pille weitermacht (gilt für die meisten Pillen) , dann  ist  man  auch in  der Pause  und  sofort  danach (also ununterbrochen),  zu  99,9% geschützt (die fehlenden 0.1% beziehen sich auf Einnahmefehler). Wenn  das auf  dich  zutrifft,  dann  kannst du nicht schwanger werden. Die  Pille  ist  eines  der  sichersten   Verhütungsmittel  und  wenn  ihr beide  gesund  seid  könnt  ihr  auf  das Kondom   verzichten  und  er  kann  auch  in  dir  kommen. Man  ist  auch  bei  Erbrechen  und Durchfall  weiterhin  geschützt  wenn  man  richtig  reagiert und  eine Pille  nachnimmt,  wenn  es  innerhalb  von  4  Stunden  nach Einnahme der  Pille  passiert.  Als  Durchfall  zählt  in  diesem  Fall nur wässriger  Durchfall.  

4  Stunden  nach  Einnahme  der  Pille  sind  die  Wirkstoffe  mit Sicherheit schon in  den  Organismus   übergegangen   und  man  ist  weiterhin  geschützt.  Wenn  man  innerhalb  der  4  Stunden   erbricht  oder flüssigen Durchfall  hat,  muss  man  eine  Pille  nachnehmen um   den  Schutz  nicht  zu  verlieren (dabei die empfohlene Nachnahmezeit der Pille beachten).  

Erbrechen oder Durchfall in der Pillenpause hat also keinen Einfluss auf den Schutz

Liebe Grüße HobbyTfz

Was möchtest Du wissen?