Schwanger weil das Kondom zuerst falschrum war?

5 Antworten

theoretisch ja, aber die Wahrscheinlichkeit ist sehr sehr gering

wenn an seiner Penisspitze schon der Lusttropfen war, kann der durch Umdrehen des Kondoms dann in deine Scheide gelangen.

Wenn man nach dem Umstülpen 5min wartet bevor man ihn reinsteckt eigentlich nicht weil die Spermien so lange eh nicht an der Luft überleben. Sinnvoller ist es aber das Ding wegzuwerfen und ein neues zu nehmen.

Ja, das kann ausreichen. Ich frage mich allerdings auch, wie man ein Kondom falsch herum überziehen kann.

Hatte Sex, Kondom war kurz zuerst richtig, dann falsch oben. Kann sein das Lusttropfen in die Scheide gelingen? Schwangerschaft möglich?

Wir waren etwas betrunken und hatten Sex. Jedoch als ich das Kondom auf mein Penis rollen wollte, merkte ich das es etwas schwer war, habe es kurz zur Seite gelegt, dann wieder in die Hand genommen, es umgedreht und runtergerollt. Dann hatten wir Sex. Und als ich das Kondom runtergenommen habe um es zu entsorgen, habe ich bemerkt das es falsch oben war, also das ich beim ersten Versuch es doch richtig anwenden wollte. Das Problem ist aber das es eben umgedreht wurde und ob sich da keine Spermien danach befanden auf der Seite des Kondoms die Kontakt mit der Scheide hatte, weil eben das Kondom erst auf einer Seite ca paar Sekunden oben war und dann umgedreht wurde und auf der anderen Seite oben war. Soweit ich mich erinnern kann war mein Penis eher trocken, jedoch nicht ganz, weswegen ich nicht ausschließen kann, dass Lusttropen mitgegeben wurden. Ebenfalls haben wir mit meiner Freundin gerechnet und sind darauf gekommen das sie Höchstwahrscheinlich schon den Eisprung hatte, können uns aber klarerweise nicht sicher sein. Und die Fragen lauten: Wie wahrscheinlich ist es, dass sie Schwanger ist? Und 'Soll sie zur Sicherheit die Pille danach nehmen?'

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?