Schwanger wegen lusttropfen an Außenseite des Kondoms?

9 Antworten

Kondome besitzen einen Pearl-Index von 2-12. Das bedeutet, dass bei 100 Frauen, die ein Jahr mit Kondom verhütet haben, innerhalb eines Jahres 2-12 Frauen schwanger geworden sind. Selbst bei richtiger Handhabung. Schwanger kann man also aus Versehen immer werden. Allerdings kann man nie "zu 2%" schwanger sein, sondern wenn, dann zu 100%. Soviel zur Wahrscheinlichkeitsrechnung. Also ja, du kannst schwanger sein, ist aber unwahrscheinlich, mach einfach in 1/2 Wochen einen Test mit Morgen-Pipi (enthält mehr Hormone).

Viele Grüße

Aurora

Woher ich das weiß:
Studium / Ausbildung

Du warst trotzdem geschützt! Die 14 Tage gelten nur, wenn man eine "richtige" Pause hatte. Dann braucht es 14 Tage, bis wieder genug Puffer für eine geschützte Pause da ist. Wenn du aber nach dem Fehler 7 Pillen genommen hast, ist alles gut. Denn das ist doch das, was in der Packungsbeilage bei Fehlern in der zweiten Woche auch geraten wird - Pille nachnehmen (hast du das gemacht?) und dann sind weiter keine Schutzmaßnahmen erforderlich. Wenn dir der Fehler am letzten Tag der 2. Einnahmewoche passieren würde, würdest du ja auch nur noch 7 Pillen bis zur Pause nehmen und wärst trotzdem geschützt.

Ich hab die Pille nicht nachgenommen, sondern komplett vergessen aber im Langzeitzyklus sollte das doch eigentlich kein Problem sein

0
@schadschokolad

Wenn man richtig handelt, dann nicht! Warum hast du sie nicht nachgenommen? Dir ist doch irgendwann aufgefallen, dass du sie nicht genommen hast? Und nein - natürlich ist es kein Problem, so lange man eben auch im LZZ bleibt und keine Pause einlegt!

Rein von der Schreibweise der Packungsbeilage bist du also ungeschützt, seit sieben Tagen nach dem Fehler und erst dann wieder geschützt, wenn du nach der Pause sieben Pille fehlerfrei genommen hast. Das bedeutet (wenn ich deinen Text richtig verstehe), dass der "Unfall" aber noch in deiner geschützten Zeit passiert ist - also kein Problem darstellt.

0

Ich habe sie nicht nachgenommen, weil mir mehrfach gesagt wurde und ich auch im Internet gelesen habe, dass es nicht schlimm ist wenn man sie in der zweiten Woche nicht nachnimmt weil der Hormonspiegel trotzdem noch hoch genug ist. Demnach müsste ich ja die ganze Zeit durchgehend geschützt gewesen sein

0
@schadschokolad

DANN stellt sich mir die Frage, wieso du überhaupt unsicher bist?

Und - das Internet ist immer nur der letzte Weg, die Packungsbeilage hat recht und dann dein Arzt und dann dein Apotheker.

Aber: deswegen schrieb ich ja auch "rein von der Schreibweise der Packungsbeilage", weil eben davon ausgegangen wird, dass in der zweiten Woche auch ein "Nicht-Nachnehmen" keine weiteren Folgen haben dürfte.

0

Ich war unsicher, weil ich dachte, dass ich 14 Pillen hätte nehmen müssen, damit der geschlechtsverkeher 2 Tage vor der Pause kein Risiko darstellt. Aber scheinbar war ich ja die ganze Zeit geschützt, weil ich im Langzeitzyklus war und nach dem einen Fehler mindestens 7 Pillen korrekt genommen habe

1

Hallo,

So wie du es beschrieben hast, hat Allyluna bereits richtig gesagt, du warst geschützt. Außer wir haben bei deiner Beschreibung nicht durchgeblickt.

Darüber hinaus: einzelne Spermien an der Außenseite oder am Finger führen nicht zu einer Schwangerschaft. Lusttropfen enthalten Spermien in äußerst geringer Menge, und zwar teilweise so wenig, dass diese nicht nachgewiesen werden konnten.

RESULTS:

None of the preejaculatory samples contained sperm. All the patients had sperm in routine sperm analyses. (NIH, 2003)

https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/12762415?dopt=Abstract

Es wird angenommen, dass man von Lusttropfen schwanger werden kann und prinzipiell ist die Möglichkeit auch gegeben, da Spermien enthalten sind. Aber die Wahrscheinlichkeit ist sehr gering. Und wird noch verringert durch den Umstand, da der Penis nicht vaginal eingeführt wurde.

Sex Panne?

Hallo Zusammen,

bitte sagt mir nicht, wie dumm ich bin, oder dass ich ein Kleinkind sei.

Ich weiss, dass es eigentlich sehr unwahrscheinlich ist, aber die Panik ist größer. Ich versuche mich sehr kurz zu halten.

Ich, 27 Jahre, immer noch sehr unregelmässige Periode mit Verschiebungen um 1-2 Wochen. Noch nie die Pille genommen und erst seit neuesten entjungfert. Mein Freund und ich haben am 24.12 Sex gehabt. Doggy. Mit Kondom. Er ist einmal gekommen. Wir haben das Kondom gewechselt und seinen Penis mit Taschentüchern abgewischt, Hände gewaschen und ein neues dran getan und die zweite Runde begonnen. Plötzlich, hab ich gemerkt, dass das Kondom wohl nicht ganz drauf ist und bin weg gesprungen. Da lag es auf dem Boden. Mein Freund behauptet allerdings es wäre in diesem Moment erst richtig von seinem Kumpel gefallen.

Das schlimme ist, dass ich im Normalfall in der fruchtbaren Zeit war. Ich hatte meine letzte Periode am 11.12 bekommen. Seitdem hab ich totale Panik, dass ich schwanger sein könnte. Ich habe die Pille danach nicht genommen, weil er sicher ist, dass das Kondom dran war bis ich weg gesprungen bin. Ich kann mich nur leider nicht so ganz damit beruhigen, vorallem hätte er nichts gegen ein Kind, was ihn natürlich nicht so eine Panik macht. Und ich habe es vor langer Zeit mal mit der Pille versucht und hatte die übelsten Beschwerden. Somit ist heute der 4. Tag. Ich hab die Pille danach nicht genommen und habe schon leichte Unterleibsschmerzen, sowie Ausfluss, was auf meinen Eisprung hindeutet.

Eig ist es doch wirklich sehr sehr unrealistisch, dass ich schwanger bin oder?

Ich entschuldige mich für den langen Text und hoffe auf ein paar klare Antworten.

LG

Belly

...zur Frage

Braucht man wenn man mit einem Kondom sex hat gleitgel?

braucht man wenn man sex mit Kondom hat gleitgel oder hat das Kondom sozusagen schon gleitgel dran weil das ist ja auch glitschig.

...zur Frage

Große Angst vor dem Lusttropfen wegen dem Schwangerschaftsrisiko berechtigt oder übertrieben?

Meine Angst vor dem Lusttropfen macht mich fertig (Wir verhüten mit Kondom, mit der Pille ist es wegen Nebenwirkungen schwierig). Beim Überziehen des Kondoms kommt immer Angst auf, dass der Finger beim Überziehen die Eichel berührt oder an der Seite streift und dass so Lusttropfen vom Finger auf das Kondom kommen könnte. Es ist fast schon eine Art Angst vor Sex geworden.

Ist die Angst berechtigt oder mache ich mir zu viele Gedanken? Wir haben normalerweise nur vor und nach den fruchtbaren Tagen Sex.

...zur Frage

Bin jungfrau sein penis war ohne Kondom halb drinnen?

Ich bin noch jungfrau mein Freund hat sein penis halb rein getan weil ich wissen wollte ob es mir sehr weh tut... es war ohne Kondom und weil ich noch jungfrau bin kann da was passieren ? Weil es kamm lusttropfen raus

...zur Frage

Kann es noch sein das ich Schwanger bin?

Hey,

ich habe da mal ne blöde Frage. Ich bin in einer Beziehung und wie jedes Pärchen, schlafen wir miteinander. Wir verhüten mit Pille & Kondom. Also eigentlich 100% Sicherheit... Es platzt oder reißt nie, und er kommt auch nie in dem Kondom.

Ich hatte diesen Monat 2x eine Mandelentzündung und musste Antibotikum nehmen. Jetzt zu meinem eigentlichen Problem: ich mache mir immer irgendwelche Gedanken zu dem THema Schwangerschaft. Wenn ich Antibotikum nehme wirkt die Pille ja nicht mehr 100%ig. Ich nehme die Pille Alessia Hexal und da hat man ja keine Pause. Ich habe meine Tage also immer 2-3 Tage lang. Jedoch hatte ich sie dieses mal nur einen Tag. Kann das jetzt mit dem Antibotikum zusammenhängen?

Mich kann man ja ganz leicht bei diesem Thema verrückt machen, indem man mir komische Geschichten erzählt. Und meine Freundin meinte, bevor man Schwanger wird kann man auch ganz leichte Blutungen am Anfang bekommen. Und damals ihre Freundin war 9 Monate Schwanger und hat es nicht gemerkt.... das macht mir Angst und ich mache mich immer nur selbst verrückt, obwohl wenn man logisch denkt, haben wir immer aufgepasst, und müsste eigentlich nichts passieren.

Sind da draußen denn auch Frauen, die mich verstehen und sich auch so verrückt machen bei dem Thema?

Ich traue mich auch irgendwie nie ohne KOndom mit meinem Freund zu schlafen weil ich dann noch mehr Angst habe.... weil viele sagen die Lusttropfen sind fruchtbarer als die Spermien selbst.

Liebe Grüße und freue mich auf eure Antworten und Erfahrungen

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?