Schwanger wegen Einnahmefehler der Pille?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hat sie mit der Pille am ersten Tag ihrer Periode angefangen? Wenn ja dann schützt sie ab dem ersten Tag. Bei Mirkopille ist es so, dass ein einmaliger Fehler in der 2. Woche nichts ausmacht, wenn sie die 7 Pillen zuvor und die 7 Pillen danach korrekt genommen hat / nimmt. In der Pillenpause bekommt sie auch keine Periode mehr, sondern eine künstliche Blutung (Hormonentzugsblutung), die nichts über eine Schwangerschaft aussagt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Nathaliokaisio
26.11.2015, 19:14

Wie meinst du das diese blutung nichts über eine schwangerschaft aussagt ?

0
Kommentar von Jeally
26.11.2015, 19:17

Die Blutung kann ausbleiben ohne dass man schwanger ist oder sie kann auch auftreten obwohl man schwanger ist

0

Schade, dass sie als erwachsene Frau nicht in der Lage ist, die Packungsbeilage ihres Verhütungsmittels zu lesen und sich Grundinformationen darüber anzueignen. Ein Fehler in Woche eins führt zu Schutzverlust, einen Test kann sie in 19 Tagen machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn sie sie schlampig mit der Pilleneinahme umgeht, kann es durch aus sein. Ein Test macht aber erst 14 Tage nach dem letzten GV Sinn.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?