Schwanger - wann habt ihr es auf der Arbeit bekannt gegeben?

16 Antworten

Ich kann dein Dilemma gut verstehen.

Als Hebamme bin ich sehr zurückhaltend mit dieser Information und habe meine Schwangerschaften sowohl der Familie als auch meinem Arbeitgeber immer recht spät mitgeteilt.

Meine erste geplante Schwangerschaft endete mit einer Fehlgeburt, da wusste außer meinem Mann noch niemand davon.

Bei der zweiten habe ich es in der 12. SSW bekanntgegeben und ab da keine Geburten mehr betreut. Da sich da die Herzaktion erst spät zeigte und ich sogar schon einen Einweisungsschein zur Abortcurettage in der Tasche hatte, wartete ich bei der nächsten bis zur 20. SSW.

Natürlich stand ich bis dahin auch (noch) nicht unter dem Schutz des Mutterschutzgesetzes - aber das war meine eigene Risikoabwägung.

Eine Kollegin hat ihre letzte Schwangerschaft bis in die 32. SSW geheim gehalten und hat weiterhin ganz normal nachts und am Wochenende gearbeitet, um die Schichtzulagen nicht zu verlieren und auch Geburten betreut, weil sie sich nicht nur um den "Schreibkram" kümmern wollte.

Ob schwanger oder nicht, du kennst die entsprechenden auf einer Station mit Isolationszimmern vorgeschriebenen Maßnahmen, die unter anderem auch deinem Schutz dienen.

Alles Gute für dich und eine gesunde Schwangerschaft!

Steht dazu ggf. etwas in deinem Vertrag?

Allein aus Eigenschutz würde ich es in deiner Situation sofort mitteilen. Sag es deinem Chef - du musst es ja nicht an die große Glocke hängen. Natürlich werden sich deine Kollegen ihren Teil denken, aber deine Sicherheit und die des Kindes sollten Vorrang haben.

Alles Gute!

Da ich meine Schwangerschaft erst in der 8. Woche erfahren habe, habe ich gleich in der Arbeit bescheid gesagt und war kurz darauf zu Hause.

Sofern es dir nicht allzu schlecht geht, würde ich die Woche abwarten und sobald man das Herz schlagen sieht, bescheid geben.

Alles Gute.

Kriege ich eine Bescheinigung?!?

Ich habe gleich um 8:00 Uhr ein Termin beim Arzt, deshalb kann ich nicht zur Schule. Aber eigentlich schreibe ich heute in der ersten Stunde eine Arbeit, kriege ich vom Arzt eine Bescheinigung, dass ich ein Termin hatte, oder wie ist das jetzt?

...zur Frage

Bewerbung als Krankenschwester auf der Gynäkologische Station (1. Wahl) und Privatstation (2. Wahl) nach Gesundheits-und Krankenpflege Ausbildung?

Hallo Zusammen, ich möchte auf die Gyn Station oder Privatstation arbeiten nach meiner Ausbildnung, nun frage ich was könnte im Bewerbungsgespräch gefragt werden oder welche Tipps können mir helfen.Ich habe das Gespräch am Dienstag nächste Woche . vielen Dank

...zur Frage

Einem Arzt einfach eine Freundschaftsanfrage senden?

Hallo, ich bin Krankenschwester in einem kleinen Krankenhaus. Nun hat dort ein neuer Arzt angefangen der mir wirklich gut gefällt. Kommt das blöd rüber, wenn ich ihm eine Freundschaftsanfrage auf Facebook sende? Er weiß vielleicht nicht mal wer ich bin, da er eigentlich nicht auf der gleichen Station arbeitet. Oder glaubt ihr, dass die nächste Begegnung dann etwas unangenehm wird? Er hat einige andere Ärzte als Freunde bei Facebook, aber soweit ich das beurteilen kann keine Krankenschwestern. Bitte um Rat ?!?!?

...zur Frage

Ärztliche Bescheinigung wann abgeben?

Hi Leute,und zwar habe ich Grippe und will diese Woche zuhause bleiben.
Jetzt habe ich vom Arzt eine Bescheinigung bekommen.
Muss ich es diese Woche der Schule abgeben,oder kann ich es auch Montag abgeben.

...zur Frage

8 ssw kein herzschlag laut ultraschall 6 plus 2

War heute beim FA. Rein rechnerisch sollte ich in der 8 SSW sein. Embryo ist 3,6mm gr. und laut ultrschall bin ich Woche 6 plus 2. Arzt sage bis nächsten montag muss das herz zu sehen sein. Bin total verzweifelt, was soll ich nur tun. denkt ihr es ist sinnvoll wenn ich morgen noch zu einem anderen fa gehe? habt ihr das auch schon erlebt, wie geht ihr damit um?

...zur Frage

5-6 ssw starke Blutungen noch kein Herzschlag sichtbar :(

Hallo ihr Lieben ich hatte meine letze Regel am 04.06.2013 damit wäre ich jetzt eig in der 6ten Woche aber mein Arzt hat mir letze Woche gesagt das ich erst 4-5 Ssw wäre und es normal ist das man noch kein Herzschlag sieht. Nun habe ich seid gestern aber Blutungen bekommen gestern noch altes Blut heute aber frisches und teilweise recht viel bin sofort zum Arzt und der hatte mir halt gesagt das es sowieso komisch ist das es noch so klein ist, weil ich rechnerisch ja schon viel weiter bin und das, dass Herz immernoch nicht schlägt und sie mir keine großen Hoffnungen mehr machen will und wenn das Blut stärker wird dann wird es wohl eine Fehlgeburt sagt sie .... ich hab solche angst mein wurm zu verlieren :(

hatte schonmal jmd solche erfahrungen gemacht bitte helft mir bin total verzweifelt.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?