Schwanger von nem 22 Jährigen! Ich will sterben! Was tun?

...komplette Frage anzeigen

23 Antworten

Sterben ist nie schön, das Leben ist eine Achterbahn. Es geht rauf und runter, ein wirkliches Durcheinander, aber das ist auch das schöne daran.

Auch in einer, für dich schlechten Zeit, darf man nicht aufgeben und muss nach vorne schauen. 

Es gibt etliche Möglichkeiten die du nutzen kannst und viele Wege die du gehen kannst.

Du kannst:

- Die Nummer-gegen-Kummer Organisation anrufen: 

https://www.nummergegenkummer.de/cms/website.php

Hier kannst du anonym dein Problem schildern und bekommst professionelle Hilfe.

- Zum Jugendamt gehen (was ich dir nicht empfehle)

- Die ProFamilia aufsuchen

- alleine mit deinen Eltern reden , wobei ich denke, dass das keine gute Idee ist

- über Kind behalten oder abtreiben musst du dir erstmal keine Sorgen machen, das ist eine Entscheidung die du nicht alleine treffen musst

Du musst dir nur helfen lassen, denn von alleine verschwindet das Problem nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du musst mit Deinem Freund reden und ihr müsst besprechen, wie ihr nun weiter vorgehen wollt. Ob ihr das Kind abtreiben lassen wollt, zur Adoption freigeben oder behalten. Dann musst Du zu einer Beratungsstelle gehen, wenn ihr es nicht behalten wollt und Du musst mit Deinen Eltern reden, wenn ihr es behalten wollt.

Lass Dir hier von niemandem einreden, Du würdest einen Mord begehen. Es ist DEIN Körper und DEIN Leben und Du bist noch Schülerin bzw. hast keine Ausbildung, verdienst kein GEld und ich weiß ja nicht, wie lange Du schon mit Deinem Freund zusammen bist bzw. wie fest das mit euch ist, aber wenn Du ihn schon wegen Deines Alters angelogen hast, dürfte es ja nicht so fest sein. Das sind alles Faktoren, die zu berücksichtigen sind.

Überlegt in Ruhe und dann entscheidet. Aber bedenke: Du hast "nur" noch 4 Wochen Zeit, um Dir alle Faktoren offen zu halten, ab dem 3. Monat wirst Du das Kind bekommen müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Streng genommen hast du dich strafbar gemacht,nicht der junge Mann. Du hast beim Alter gelogen. Reiß dich zusammen und erzähl deinen eltern alles. Verführung minderjähriger liegt in deinem Fall nicht vor,es sei denn deine eltern haben von nichts gewusst bzw. haben die Beziehung verboten. Dein Fall kommt mir bekannt vor. Meine Freundin war damals fast 17 (einige monate fehlten) als ich sie kennenlernte. Ich war 24ig. Es gab nie Probleme,auch nicht in der Öffentlichkeit,bei kontrollen,in der Disco. Sag´s Ihnen,egal was kommen mag,schlagen werden sie doch doch nicht,oder? Wenn du das befürchtest,dann geh bitte zur Beratungsstelle deiner Stadt/Gemeinde. Alles gute....

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wie sollen wir dir da helfen? Tut mir leid, aber keiner von uns kann zaubern.
Es war dumm deinen Freund so eine Lüge zu erzählen. Es tut mir leid für dich, dass das jetzt so blöd gelaufen ist aber du musst dich irgendwem anvertrauen. Geh vielleicht erst mal zum Frauenarzt und frag dort nach Rat oder bitte un Unterstützung. Kannst du auch bei der Diakonie oder dem Jugendamt machen.. Damit die dir irgendwie helfen es deinen Eltern zu erklären und bei der Entscheidung was nun mit dir und dem Kind passieren soll.

Viel Glück!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Lass dich einfach mal beraten. Von deiner FA, vom Jugendamt, von der Nummer gegen Kummer, von der profamila, ...

meine Eltern sind auch sehr streng. wäre ich in deiner Situation würde ich meinem Freund die ganze Wahrheit erzählen und mir einen Platz im Mutter Kind Heim suchen wenn ich den hätte würde ich es meinen Eltern erzählen...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du schaffst das :)
Meine beste Freundin ist auch mit 15 schwanger gewesen bzw kam ihr Kind auf die Welt als die 15 war. Erzähl es deinem Freund weil es sehr wichtig ist. Zu deinem Elternhaus wenn es sehr schlimm ist dann geh zum Jugendamt und such dir Hilfe.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Sprich mal mit einer Sozialberatung und Deinen Freund .

Dann müsst 7hr gemeinsam eine Lösung finden .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ach alles halb so schlimm. Zuerst einmal mein Glückwunsch.

Deine Eltern werden logischerweise etwas ruppig reagieren. Wie kannst Du Uns das antun... wie kann das passieren bla bla bla. Das legt sich nach ein Paar Wochen. Und wenn das Kind erst mal da ist, freuen sich auch deine Eltern über ihr Enkel.

Für Dich ist nun Wichtig, Kind abtreiben ja oder nein? ( das musst Du so schnell wie möglich entscheiden). Und wenn du es behalten möchtest, wie geht es danach weiter? Wann machst Du die Schule weiter, wann eine lehre und so weiter.

PS: Wenn deine Eltern Religionshardliner sind, solltest du direkt in ein Frauenhaus gehen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es gibt eine anonyme Beratungsstelle für schwangere Mädchen in Deiner Situation. Schau im Internet nach, statt hier Zeit zu verlieren. Notfalls wende Dich ans Jugendamt. Behalte jetzt einen kühlen Kopf, okay. Dir passiert nichts!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Elternhaus hin oder her. Du solltest schleunigst darüber nachdenken, dass er hier nicht nur um dich geht sondern um das Wohl eines Kindes. Es gibt Beratungsstellen wie zb. ProFamilia wo du dich kostenlos beratschlagen lassen kannst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Jetzt ist das erst mal ne Katastrophe. Für dich, deinen Freund, deine Eltern. Doch das legt sich und es wird ne Lösung finden. Bitte mach nicht voreilig etwas was du gar nicht verantworten kannst. Egal was sein wird, es wird nicht leicht, aber es gibt immer einen Weg. Ganz sicher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

was willst Du - Kind bekommen Schwangerschaftsabbruch?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
januarmaedchen 16.05.2016, 21:40

DAS WEISS ICH DOCH SELBST ALLES NICHT 

0
wilees 16.05.2016, 21:46
@januarmaedchen

Dann wird es Zeit darüber nachzudenken.

                                        

Sonst bestimmt nämlich die Natur, wo es lang geht.                         

Egal ob Du nun 15 oder 17 bist, dein Freund sollste zumindest sofort Bescheid wissen. Er ist 22 - also sollte er Dinge besser managen können.

Termin bei Pro Familia vereinbaren. - und zwar Morgen!!!!

Weglaufen geht nicht. Je länger Du es hinausschiebst, desto größer wird die Katastrophe

1

Als aller erstes solltest du es deinen Eltern erzählen. Dann hast du die Wahl ob du es auf der Welt bringst oder nicht. Deine Eltern dürfen nicht für dich Entscheiden damit machen die sich Strafbar.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zuerst würde ich an deiner Stelle anonyme Hilfe von experten einholen.

Zum Beispiel hier: https://www.nummergegenkummer.de/cms/website.php

Es gibt auch andere ähnliche Nummer/Seiten.

Ich kann mir deine Situation nur schwer vorstellen aber ch wünsche dir Kraft und gib bitte nicht auf!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Zum Frauenarzt und das schnell. Es gibt Tabletten die man bis zur 8 Woche nehmen kann

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ruf am besten bei einer kostenlosen jugendberatung an, es gibt auch viele Organisationen für schwangere Frauen,die es geheim halten möchten oder Probleme damit haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geh zu einer Beratungsstelle wie Pro Familia

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst bei der Telefonseelsorge oder Nummer gegen Kummer anrufen und zumindest mit denen darüber Reden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn ihr dabei verhütet habt, dann kannst Du eigentlich nicht schwanger sein. Was sagt Dein FA dazu?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

wie sollen wir dir da helfen..nicht nur das sich dein freund strafbar gemacht hat, du hast deine eltern belogen...da hilft nur noch ein offenes gespräch...augen zu und durch..das wird mecker geben aber mehr wird nicht passieren...also, wer xxx kann, muss sich auch dann mit den konsquenzen auseinander setzten..und den kopf abreissen werden sie dir schon nicht...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
lllATTIlll 16.05.2016, 21:44

Er hat sich nicht strafbar gemacht, wenn er keine Notsituation oder ähnliches von ihr ausgenutzt hat.

0
sunnyhyde 16.05.2016, 21:49
@lllATTIlll

also das wäre dann auslegungssache der anwälte...sie unter 16 und er über 22...ich seh da gute chancen für ne verurteilung...liegt aber ja , gott sei dank, nicht bei uns

0
turnmami 16.05.2016, 22:10
@sunnyhyde

sie hat ihm aber vorgelogen, dass sie 17 ist. Daher ist das mit dem Strafbar machen wohl nicht gegeben!!

0
sunnyhyde 16.05.2016, 22:12
@turnmami

das sagt sie jetzt...wer einmal lügt dem glaubt man nicht...sorry

0
Ostsee1982 16.05.2016, 22:24
@sunnyhyde

also das wäre dann auslegungssache der anwälte...sie unter 16 und er
über 22...ich seh da gute chancen für ne verurteilung...liegt aber ja gott sei dank, nicht bei uns

Was du siehst hat hier keine Relevanz.

0
PatchrinT 17.05.2016, 22:00
@Ostsee1982

Die Anwälte sollten,falls es zur Verurteilung kommt,Milde zeigen. Denn ab 16 ziehen ganz andere Gesetze,unter anderem das in dem alter ein Mädchen sich die Pille ohne Einwilligung der eltern verschreiben lassen darf. Dasselbe gilt auch für Geschlechtlichen Verkehr mit älteren. Verführung Minderjähriger ist ab 16 eigentlich ziemlich fruchtlos.....

0
PatchrinT 17.05.2016, 22:03
@PatchrinT

...und wie ich schon gepostet habe,war ich schon in derselben Lage in dem Alter und es gab keinerlei Ärger mit den eltern und auch sonstwo in der Öffentlichkeit. So verbohrt kann die Heutige Zeit doch wohl nicht sein,wo generell alles offener und freizügiger ist.

0

Was möchtest Du wissen?