Schwanger / Vertragsverlängerung

9 Antworten

Grundsätzlich muss man den AG unmittelbar danach unterrichten, wenn einem die Schwangerschaft bekannt wird, nur so sichert man sich den Mutter- und Kündigungsschutz. Ich würde zwar auch noch drei Wochen warten; wenn allerdings der AG irgendwie herausbekommt (Attest des Arztes), dass die Schwangerschaft vor Vertragsabschluss bekannt war, wird das als Täuschung betrachtet und der Vertrag ist kündbar. Du musst also mit Vorlage von Attesten sehr vorsichtig sein.

Ist es nicht, selbst wenn die Frau bewußt ihre Schwangerschaft verschweigt, gilt es nicht als Täuschung. Eine schwangere Frau darf in ihrem Zustand "lügen".

0
@moon73

Hast Recht, das entsprechende Urteil vom ArBG Lübeck wurde vom Europ. Gerichtshof gecancelt.

0

ein guter Arzt erstellt ihr das attest auf Nachfrage zu dem Zeitpunkt zu dem sie es braucht. Und in den Mutterpaß muss der AG nicht schauen. Der Arzt stellt sonnen Wisch aus, dem mann dem AG vorlegt. Der kostet 5 Euro und wird vom AG bezahlt, weil der den ja haben will. Am Besten erst mit dem Personalsachbearbeiter sprechen und ihm sagen, dass man Schwanger ist, der wird dann den Wisch verlangen und bezahlen.

0

soweit ich weiß, musst du das nicht sagen, er würde dich ja sonst benachteiligen nur weil du schwanger bist, nur bei einer Kündigung musst du es sagen, da sie dann unwirksam wird. Schau doch mal im Internet unter Schwangerschaftsschutz und Arbeitsrecht nach, nicht das ich was falsches sage!

tus nicht. ich habe es getan und sitz ab ende nov. jetzt daheim. du musst es bist zum dritten monat nimanden sagen. bist nicht dazu verpflichtet und deinen schwangerschaftspass musst du ihm auch nicht zeigen. wenn du mehr infos haben möchtest z.b. wie es mir ging schreib mir ne e-mail. schnecke@schleimi.de

Vertragsverlängerung bei bei mit IPhone 7 Plus?

Hallo kennt sich jemand mit Vertragsverlängerung aus ich bin bei dem Anbieter blau und hätte gerne zu meiner Vertragsverlängerung das iPhone 7 Plus nun ist das Handy aber nicht auf der Webside gelistet weiß jemand ob ich jetzt zu einem passenden Tarif das Handy bekommen könnte?

...zur Frage

untermietvertrag mit probezeit

Hallo. Habe kürzlich einen Untermietvertrag unterschrieben für ein zimmer in ner Eigentumswohnung. Mein Vermieter ist also mein wg partner. In diesem vertrag steht was von 4 wochen probezeit..... ich dachte dies sei normal und hab mir nichts weiter gedacht. Nu sagt er er will die probezeit verlängern! !! Darf er das einfach so? Ich meine diesen wisch müsste ich ja ebenfalls unterschreiben um rechtsgültig zu sein und was wenn ich den nicht unterschreibe??? Darf da überhaupt ne probezeit drin stehen? Und wenn nicht..... nu ist es unterschrieben. .. ist es in dem falle dann doch gültig weil ich doof genug war das zu unterzeichnen? habe angst hier raus zu fliegen....

...zur Frage

Alten Ausbildungsvertrag kündigen, bevor neuen unterschreiben?

Hallo liebe Community,

wie ihr euch schon denken könnt, habe ich eine Frage. :)

Und zwar habe ich zum 01.09. diesen Jahres meinen Lehrvertrag zum Bankkaufmann unterschrieben. Nun ist es jedoch so, dass ich eine weitere Zusage bekommen habe, wo ich viel lieber arbeiten möchte. Dieser Ausbildungsvertrag wird mir innerhalb der nächsten 2 Wochen zugeschickt.

Nun meine Frage: Kann ich meinen bisher unterschriebenen Vertrag einfach, evtl. telefonisch beim Arbeitgeber, "kündigen"? Muss ich das evtl. sogar, bevor ich den neuen Vertag unterschreibe, mache ich mich sonst strafbar etc.? Sieht der neue Arbeitgeber sogar evtl. dass ich 2 Ausbildungsverträge hätte, da beide ja in der Handelskammer eingetragen wären?

Ich danke euch für eure Antworten!

...zur Frage

O2 Vertragsverlängerung frühzeitig beenden?

Mein Vertrag für 10€ ist jetzt seit dem 30.04.16 ausgelaufen und wurde verlängert, da ich vergessen hatte zu kündigen. Kann ich diese Vertragsverlängerung jetzt nun irgendwie beenden und einen anderen Vertrag von bspw. Mobilcom Debitel annehmen oder komme ich aus dieser Verlängerung unter keinen Umständen heraus?

...zur Frage

Wie würdet ihr vorgehen, wenn ihr euch Art betrogen werdet?

Ich hatte bei Otelo gekündigt gehabt, die Kündigung sollte Januar 2018 erfolgen. Ich hatte eine SMS-nachricht erhalten, ich solle mein neues Handy im Mobilfunk-Shop, dort, wo ich den Vertrag abgeschlossen hatte, abholen. War eigentlich mit dem Vertrag zufrieden, bin daraufhin zum Mobilfunk-Shop gegangen und wollte es wegen dem neuen Handy Angebot verlängern. Der sachbearbeiteter hatte zu mir gesagt, dass ich in 6wochen kommen soll, für die Vertragsverlängerung. Als ich 6wochen später im Schopp war, ist mein Vertrag verlängert worden, aber der Sachbearbeiter wollte mir nicht das neue Handy mitgeben. Als ich sie daraufhin angesprochen habe, hat der Sachbearbeiter zu mir gesagt, er könne mir ein neues Handy geben, ich solle deswegen Woche später zu ihm in den laden kommen. Als ich danach, eine Woche später dort war, habe ich, in Verpackung, einen Galaxy J3 (2016) in die Hand gedrückt bekommen, und mir wurde gesagt, dass ich es keinem erzählen soll. Es hat mich stutzig gemacht. Am Anfang des Vertrages, hatte ich den Galaxy A3 erhalten. Hätte erwartet, dass ich bei meiner Vertragsverlängerung, einen leistungsstärkeres gerät erhalte, mit mehr Speicherkapazität, anstatt den Galaxy J3, den A5. Ich glaube, dass er das Handy, was mir bei dem erneuten Vertragsabschluss, mir zugestanden hätte, seiner Freundin gegeben hat oder verkauft. Habe per Post, von Otelo, eine Vorabinformation erhalten, zu Lastschrifteinzug 43,03,- Der Galaxy A3 hat mehr Speicherkapazität, als der J3 (2016) und ich überlege, ob ich den Akku von dem Galaxy A3 erneuern lasse, weil es schnell verbraucht ist und es weiter nutze.
War diese SMS-Nachricht nur eine Masche, mich zum Umdenken zu bewegen, dass ich mein vertag doch verlängere?

...zur Frage

1&1 Vertragsverlängerung All Net Flat schon nach einem Jahr möglich?

Ist es möglich nach nur einem Jahr bei 1&1 eine Vertragsverlängerung zu machen und sich dabei ein neues Smartphone zu kaufen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?