schwanger und Test - war das zu früh oder was soll ich tun?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Die Fehlerquote bei Frühtests ist höher als bei herkömmlichen Schwangerschaftstests, da das Schwangerschaftshormon oftmals noch nicht nachweisbar ist, da zu früh getestet wurde... Von daher würde ich dir empfehlen, noch einige Tage abzuwarten und am Fälligkeitstag deiner nächsten Periode, wenn sie nicht kommt, einen normalen Test zu machen, bzw. was noch sicherer ist - ein Test (Urin, Blut, Tastbefund, Ultraschall....) beim Frauenarzt.....

Den test solltest du zur Sicherheit die nächsten Tage wiederholen, da das Hormon schwankend steigt und heute vielleicht niedrig war. Andererseits spricht eine Blutung über mehrere Tage eher gegen eine ss. Genau sagen kann dir das aber nur der test oder der Arzt.

ja weil viele sagen, es könnte das Einistungsblut sein.

0

Ja, das ist eine Überlegung. allerdings spricht da aber dagegen, dass es so lang geblutet hat. aber du weißt ja sicher, dass jeder Mensch verschieden ist. und die frühtests sind immer recht unsicher. bei mir haben sie erst sehr spät angezeigt und am sichersten die von clearblue.

0

Ist doch alles im Lot?!

Deine Tage sollen in einer Woche kommen also warte doch mal ab ob sie kommen. Für die Pille danach ist es eh schon zu spät, daher kannst du den Frauenarzttermin abwarten wenn du unbedingt meinst oder bis zum regulären Beginn deiner Regel warten.

Frohes Bluten

also ist die Wahrscheinlichkeit höher nicht schwanger zu sein? oder kann es daran liegen das es zu früh ist ?

0

Was möchtest Du wissen?