Schwanger und schimmel in der wohnung?

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

ihr müsst den vermieter da erst wieder auffordern den mangel in angemessener frist zu beseitigen. da das bereits der wiederholte fall deswegen ist kann auch eine fristlose kündigung in betracvht kommen. das wird allerdings sicehr ein gerichtliches verfahren nach sich ziehen weil der vermieter da nicht auf die miete verzichten will. da wäre es sinnvoll sich mal an den örtlichen mieterverein zu wenden um sich da vernünftig beraten zu lassen.

ihr solltet da natürlich nachweise zum ersten schimmelbefall und dessen beseitigung haben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?