Schwanger und Leiharbeitsfirma hat keine Arbeit für mich

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Nicht ändern und fertig, momentan bist du wohl zu hause oder? und die bekommen noch Geld von der Krankenkasse, weil du ja nicht einsetz bar bist. Das ist nur ein trick um dir eventuell einen neuen befristeten Vertrag unter zu schieben.

Genieß es bis zum Muttersein ist es nicht mehr weit.

LG Fran

Du musst keine - für dich negative - Veränderungen annehmen. Und im Mutterschutz bist du besonders vor solche brillianten Ideen dieser ZAF geschützt.

Da würde ich mich erstmal aufm Arbeitsamt erkundigen. Nicht das du nach dem ändern deines Arbeitsvertrages wieder ne Probezeit hast ;) Wäre zumindest ne einfache Möglichkeit ne Schwangere los zu werden.

Hallo ElliotReid,

ich wüsste nicht, warum Du das tun solltest. Du hast einen ganz normalen Vertrag. Nur weil Du jetzt schwanger bist und nur weil die Firma keine Beschäftigung für Dich hat, ändert auch nichts an der Tatsache. Wenn sie Dich nicht zu den Bedingungen des Vertrages (gleiche Stundenzahl, gleiches Geld) beschäftigen können, dann ist das ihr Problem und nicht Deins.

Die wollen auf Deine Kosten sparen und arbeiten mit Trick 17. Darauf würde ich mich nicht einlassen. Und wie Du selber schon festgestellt hast, wirkt sich das nachhaltig negativ auf Dein Elterngeld aus!

Keine Vertragsänderungen! Bloß nicht!

Schöne Grüße

Lilli

Was möchtest Du wissen?