Schwanger und kann nicht mehr gut schlafen tipps?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Dafür ist die Hebamme die richtige Ansprechpartnerin. Vielleicht solltest Du mal aufschreiben was Dich belastet, dann kann der Hausarzt und nicht der Gynäkologe Dir Tipps geben. Vielleicht hilft auch Yoga also Entspannungsübungen machen. Wenn Du in der Nacht nicht schlafen kannst, dann ruhe über den Tag, wenn Du kannst. Spätestens dann wenn das Kind dann da ist, dann kannst Du auf der Stelle einschlafen. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Google dir ein paar Entspannungsübungen - z.B. Muskelentspannung nach Jacobson.

http://www.gesundheit.de/wellness/entspannung/entspannungs-know-how/progressive-muskelentspannung-nach-jacobson

Vermeide schweres Essen am Abend, sorg dafür, dass es wirklich dunkel im Zimmer ist, achte auf eine angenehme Temperatur und tu einfach, was sich "richtig" anfühlt.

Ein Spaziergang vor dem Schlafengehen, ein kleines Gespräch mit deinem Baby, Tagebuchschreiben/ Sorgenfresser füttern (um "schlechte Gedanken" loszuwerden), leise Musik, heiße Milch mit Honig...

Natürlich geht dir momentan viel durch den Kopf, aber darüber solltest du tagsüber sprechen, statt dir nachts Gedanken machen! Und es auch mal gut sein lassen... Hör auf, dir den Kopf über Dinge zu zerbrechen, die du sowieso nicht ändern kannst!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Klar, das ist normal.

Besorg dir ein Seitenschläferkissen. Bei Amazon schwärmt da jede Schwangere von. Hab mich auch schon mal umgesehen, bin aber noch nicht so weit wie du.

Man darf oder sollte ja später eh nicht mehr auf dem Rücken oder bevorzugt nur noch links schlafen.

Dann kommt dazu, dass es im Verlauf der Schwangerschaft bzw zum Ende hin eh wieder anstehender wird...

Das Baby schläft die meiste Zeit über und lässt sich schön hin und her schaukeln. Wenn du aber ruhst, wird es wach.

Dann kommen Tagesbelastungen hinzu... Vllt noch Sorgen und Ängste was kommt...Und jede Nacht wird es schlimmer, weil man nicht gut schläft...

Ein Bad oder eine Dusche vorher... Das Kissen und eine Massage...vllt klappt es dann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kommt drauf an, an was es liegt. Bist du hungrig? Gehen dir viele Gedanken durch den Kopf? Oder ist dir einfach zu warm? Wenn du einfach innerlich unruhig bist, kann dir vielleicht leise Musik helfen dich zu entspannen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?