Schwanger und braunen schleim?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Dunkle, braune Blutungen mit eventuellen Schleimbeimengungen sprechen für "altes Blut".

Auch diese Blutungsform macht wie alle Blutungen in der Schwangerschaft eine Abklärung erforderlich. Normalerweise muss dies aber nicht so umgehend erfolgen wie bei starken, hellroten (also frischen) Blutungen.

Schwangerschaftshormone verändern die Oberfläche deines Gebärmutterhalses, so kann es zu ein wenig Blut nach dem Geschlechtsverkehr, einer vaginalen Untersuchung oder eines Abstrichs kommen. Man spricht dann von einer Kontaktblutung.

Also, Abklären lassen: JA! - Panikmache: NEIN!

Alles Gute für dich und eine gesunde Schwangerschaft und schöne Geburt!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?