Schwanger und Ausbildung im Berufsbildungswerk?

...komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Aufgrund des Mutterschutzes hat sie einen sonder Sonderkündigungsschutz! Eine Schwangere kann man nicht kündigen (sei denn sie begeht andere Fehler wie Diebstahl etc). Dabei ist es egal wo sie arbeitet oder welche Ausbildung sie macht. Im Gesetz ist festgehalten, dass man die Ausbildung danach weiter machen kann. Warum sollte das im Berufsbildungswerk anders sein?
Manchmal gibt es so extra Klauseln wegen dem Geld. Da müsst ihr euch aber genau bei denen Informieren. Ich kenne es aber nur so, dass man mit Kind mehr Geld von der Förderung bekommt. Und nur Mut, fragt lieber so früh wie möglich!! Manchmal gibt's auch schon Zuschüsse an der 13. ssw oder deine Freundin könnte zu ProFamilia gehen oder einen anderen Orgenisation und Geld beantragen für Umstandsmode und die Erstausstattung fürs Baby etc. Da sollte sie aber rechtzeitig hin!

Viel Glück!! :-)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?