Schwanger und als Zeugin vor Gericht?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Es kommt ganz darauf an, ob die Verhandlung Dich zu sehr "mitnimmt". Mach Dir jetzt noch gar keine Gedanken darum. Wenn es Dir dann gut geht und Du Dich in der Lage fühlst teilzunehmen, dann fahre hin.Wenn nicht,lässt Du Dir von Deinem Arzt ein Attest ausstellen und bleibst zu Hause.

Ich frage mich, ob du tatsächlich Angst um dein Kind und deine Gesundheit hast oder ob du aus anderen Gründen nicht vor Gericht aussagen willst. Ich kann verstehen, dass du nicht allein fahren willst und vielleicht kannst du jemanden mitnehmen. Du solltest aber wissen, dass ein Gericht dich ggf. auch an deinem Wohnort vernehmen lassen kann, wenn du nicht kommen kannst.

Leider kannst Du Dich nicht drücken, es sei denn, Dein Frauenarzt schreibt Dir ein Attest.Selbst wenn Du schon im Mutterschutz wärst, müsstest Du kommen. Die Fahrtkosten bekommst Du zurück und das in ausreichender Menge. Dafür bekommst Du einen Zettel beim Gericht, den musst Du dann vom Richter unterschreiben lassen, dann ab zur Kasse und da bekommst Du direkt eine Barzahlung. Zumindest war es bei mir so.

Ich habe einen Gerichtstermin als Zeugin versäumt was jetzt?

Ich erhielt Heute den Brief (Per Post) das ich am 08.11.2016 (also vergangenen Dienstag) als Zeugin vor Gericht Aussagen soll. Da ich aber den Brief zu spät bekam war ich logischerweise nicht bei diesem Gerichtstermin. Welche folgen können jetzt auf mich zukommen und wie kann ich meine Aussage trotzdem noch machen?

...zur Frage

was würde passieren wenn man eine vorladung vor gericht als beschuldigter bekommt aber so tut als hat man die nie erhalten und darum an dem tag nicht erscheint?

also wenn man denn als ausrede nimmt, die war nie bei einem im postkasten gewesen und deshalb statt zum gericht zur arbeit fährt

...zur Frage

Was muss man zu einem Gerichtstermin mitnehmen?

Ich muss morgen als Zeugin vor Gericht ausssagen. Muss ich irgendwas bestimmtes mitnehmen ausser meinem Ausweis??

Lg

...zur Frage

Gerichtstermin in kurzen Hosen wahrnehmen?

Aufgrund meines Gipsbeins welches von den Zehen bis zur Hüfte geht, trage ich seit Wochen aus Bequemlichkeit und weil nix anderes wirklich darüber passt, ausschließlich meine Hot pants aus dem letzten Sommer. Kann ich so als Zeugin vor Gericht erscheinen ? Auch trage ich nie einen Socken über dem Gips. Ist das ok ?

...zur Frage

Ich bin die Antragstellerin und war Zeugin vor Gericht, bekomme ich das Urteil auch mitgeteilt?

Hallo, ich hatte letzten Freitag einen Gerichtstermin, ich habe meinen Ex Freund wegen Körperverletzung angezeigt. Nun meine Frage das Urteil wurde nicht an dem Tag ausgesprochen, da die Mutter noch als Zeugin für die Tat eingeladen werden sollte. Nun habe ich mitbekommen das am Montag die weitere Verhandlung ist, aber ich wurde nicht nochmal eingeladen. Wenn ich den Brief nach Hause bekomme, bekomme ich mitgeteilt was das Urteil war oder steht in dem Brief nur, dass das Verfahren eingestellt worden ist?

Danke jetzt schon für die Antworten!

...zur Frage

Wie verhält sich das Trennungsjahr wenn man Schwanger ist?

Hallo zusammen. Ich habe gerade einen Artikel über das Trennungsjahr bei einer Schwangerschaft gelesen: (Werbelink entfernt) Nicht dass ich Schwanger bin :) Darin geht es um das Trennungsjahr bei einer Scheidung, wenn die Frau von einem Anderen in der Noch-Ehe Schwanger wird und der Mann dann dem Gericht sagen kann, es wäre eine unzumutbare Härte, wenn er das Trennungsjahr noch mit seiner Ex durchhalten muss und das Kind vielleicht sogar noch in der Ehe zu Welt kommt. Da kann das Gericht dann sagen, das Trennungsjahr wird verkürzt. Was aber ist mit der Frau? Wenn sie sagt das ist zu Hart und will das Trennungsjahr verkürzen, geht das auch?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?