Schwanger trotz Verhütung, Möglich KONDOM?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ein passendes Kondom in der richtigen Größe ist bei korrekter Anwendung ein recht zuverlässiges Verhütungsmittel.

Deine Beschwerden können auf alles mögliche hindeuten...

Aber weder Schwindel und erst recht keine Schmerzen sind "Schwangerschaftszeichen", die bei aller Liebe auch noch nicht so früh auftreten können.

Denn frühestens ab dem Einnisten der Eizelle in die Gebärmutter gelangen Hormone in den Blutkreislauf der Mutter, die langsam eine Schwangerschaft signalisieren. Erst dann kannst du spüren, dass du schwanger bist bzw. überhaupt darauf zurückzuführende Beschwerden haben.

Dieser Vorgang ist jedoch erst knapp zwei Wochen nach der Befruchtung abgeschlossen.

Zur Befruchtung kommt es allerfrühestens 24 Stunden nach dem Sex, sie kann auch noch fünf Tage später erfolgen, weil Spermien im weiblichen Körper so lange überleben und auf ein Ei warten können.

Etwa vier Tage lang wandert das Ei dann durch den Eileiter in Richtung Gebärmutter. Anschließend dauert es noch einmal zwei bis drei Tage, bis der Zellhaufen sich in der Wand der Gebärmutter einnistet.

Ob du schwanger bist, kann dir niemand hier seriös beantworten.

Sollte deine Periode auf sich warten lassen (was bei der zumeist unbegründeten Sorge um eine Schwangerschaft nicht unüblich ist), liefert ein handelsüblicher Schwangerschaftstest aus der Apotheke, Drogeriemarkt oder Versandhandel (deutlich günstiger) etwa ab 19 Tage nach dem letzten "ungeschützten" Geschlechtsverkehr ein relativ zuverlässiges Ergebnis.

Alles Gute für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mach zur Sicherheit einen Schwangerschaftstest. Kann sein das das Kondom ein loch hatte oderso

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

KEIN Verhütungsmittel ist zu 100% sicher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?