Schwanger trotz Pille und Periode wegen Antibiotikum?

5 Antworten


Cefpodoxim kann die Wirkung der Pille einschränken - muss aber nicht.

Das kann zu einer Durchbruchsovulation (unerwünschter spontaner Eisprung) führen - muss aber nicht.

Daraus kann bei nicht zusätzlich (z.B. mit Kondom) geschütztem Geschlechtsverkehr eine Schwangerschaft resultieren - muss aber nicht.

Obwohl tatsächlich eine Hormonentzugsblutung bei Einnahme der Pille nichts über eine Schwangerschaft aussagt, bliebe in einer möglichen Schwangerschaft (auch mit weiterer Pilleneinnahme) der Großteil der Schleimhaut bestehen, weil sich das Ei ja eingenistet hat.

Deshalb würde eine Abbruchblutung (wenn überhaupt) auf jeden Fall sehr schwach und zögerlich ausfallen, wenn du schwanger wärst. Selbst diese "Miniblutung" ist im Falle einer Schwangerschaft trotz Pille allerdings keinesfalls die Regel, sondern eine sehr seltene Ausnahme.

Da es zu einem Einnahmefehler gekommen ist und wenn dich dein Blutungsmuster beunruhigt, liefert ein handelsüblicher Schwangerschaftstest aus der Apotheke, Drogeriemarkt, gut sortiertem Supermarkt oder Versandhandel (deutlich günstiger) immer (ob mit oder ohne Pille) etwa ab 19 Tage nachdem letzten vermeindlich ungeschützten Geschlechtsverkehr ein relativ zuverlässiges Ergebnis.

Alles Gute für dich!


Hallo,

Wenn Wechselwirkungen zwischen deinem Antibiotikum und der Pillen bestanden (erfährst du in der Packungsbeilage deines Antibiotikums), dann warst du wieder geschützt, nachdem du sieben Pillen korrekt hintereinander ohne Antibiotika eingenommen hast. Fand in diesem Zeitraum (während der Antibiotikaeinnahme und sieben Tage danach) Geschlechtsverkehr ohne Kondom statt, könntest du schwanger sein. Eine Pause war nach 14 Tagen ohne Antibiotika möglich.

Unter Einnahme der Pille hast du keine Periode, sondern eine Abbruchblutung, die nichts über eine eventuelle Schwangerschaft aussagt und daher auch auftreten kann, obwohl man schwanger ist, oder ausbleiben kann, obwohl man nicht schwanger ist.

Ein Schwangerschaftstest liefert 19 Tage nach dem Geschlechtsverkehr ein zuverlässiges Ergebnis.

Edit: In der Packungsbeilage deines Antibiotikums steht: "Die Wirksamkeit der empfängnisverhütenden Wirkung von oralen Kontrazeptiva („Pille“) kann bei gleichzeitiger Anwen-
dung von Cefpodoxim-ratiopharm® 100 mg vermindert sein. Daher sollten während der Behandlung mit Cefpodoxim-
ratiopharm® 100 mg andere, nicht-hormonelle empfängnisverhütende Maßnahmen (z. B. Kondome) zusätzlich ange-
wendet werden."

Wieso hast du die Packungsbeilage nicht gelesen?

Liebe Grüße

War die Blutung wie gewohnt, oder nur ein bis zwei Tage und eher schwach?

Es kommt zu Einnistungsblutungen wenn man schwanger ist. Diese Blutungen tauchen meist zum Zeitpunkt der fälligen Periode auf.

Um sicher zu gehen solltest Du einen Test machen. Am besten gleich einen Bluttest beim Arzt - der ist am sichersten.

P.S.: Bevor man die regelmäßige Einnahme eines Medikaments beginnt, sollte man sich die Packungsbeilage durchlesen. Dort werden auch Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten beschrieben - sprich: dass Antibiotika die Wirkung der Pille beeinträchtigen steht im Beipackzettel!

Meine Blutung war anders als sonst..  bräunlicher, als wäre es altes Blut. Und ich hatte schmerzen. 

0

Dringend - Sex ohne kondom - Antibiotika - kurz vor periode -Schwanger?

Ich hatte heute ungeschützten Sex ( ohne Kondom ) , da ich aber seit zwei Tagen krank bin ,nehme ich Antibiotika die die Pille seit diesen zwei tagen außer kraft setzt. gestern war aber die letzte pilleneinnahme ,da ich jetzt ne Woche Pause mache wegen meiner Periode. jedoch setze ich die pille mittwochs immer schon ab bekomme meine Periode aber erst Samstag morgens. besteht dennoch eine Gefahr dass ich schwanger werden kann ? muss ich mir sorgen mache wenn ich meine Periode ganz normal am samstag bekomme?

...zur Frage

Sollt ich mir Sorgen machen? Schwanger?

Hallo :)

ich musste 4 Tage Antibiotikum nehmen, in der Packungsbeilage stand das es die Pille beeinträchtigen kann. Ich habe meine Pille normal weiter genommen. Nach den 4tagen Antibiotikum habe ich noch weitere 5 Pillen genommen und dann hatte ich meine Pillenpause und demnach meine Periode. Nach der Pillenpause habe ich eine Pille genommen und hatte nächsten Tag Sex mit meinem Freund.

Nun habe ich angst schwanger zu sein, da ich gehört habe, dass man 7 tage die Pille durchnehmen soll bis der Schutz vorhanden ist und ich habe sie 5 Tage genommen und hatte danach meine Regel..

was denkt ihr? Ich habe echt Angst.. würde morgen meinen Frauenarzt anrufen

Liebe Grüße

...zur Frage

Antibiotika und Pille, wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit schwanger zu werden?

Hallo erstmal.. also dass Antibiotika die Pille beeinträchtigen kann dass weiß ich, aber wie hoch ist die Wahrscheinlichkeit das ich Schwanger werde? Mein Freund ist jetzt nähmlich schon 3 mal in mir gekommen während ich Antibiotika+Pille genommen habe, da er vergessen hat dass ich nebenbei noch Antibiotika nehme. Ich nehme die Pille evaluna 20 und habe das Antibiotika Cefurax bekommen. Wie hoch ist nun die Wahrscheinlichkeit das ich schwanger sein könnte?

...zur Frage

Antibiotika und pille kann ich schwanger sein bei 2 tage periode drüber

...zur Frage

Antibiotikum ( Penhexal 1,5 Mega) und Pille (Maxim)

Hi! Ich habe ein großes Problem. Ich musste von Sonntag (9.03.) bis zum Dienstag (18.03) das Antibiotikum Penhexal 1,5 Mega nehmen. Während der Zeit habe ich vom 12.03 bis 18.03 Pause gehabt und meine Pille (Maxim) nicht genommen. Ich habe die Pille dann zweimal eingenommen und abends mit meinem Freund geschlafen. Da wir wussten, dass es eine Wechselwirkung gibt wenn man die Pille und Antibiotikum nimmt haben wir zusätzlich mit Kondom verhütet. Aber das Problem ist das das Kondom gerissen ist. Mein Freund hat dies aber gemerkt bevor er gekommen ist und wir haben nicht mehr weiter gemacht. Wie hoch sind die Chancen das ich trotzdem schwanger bin?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?