Schwanger trotz Pille und Periode - ja oder nein?

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Deine unspezifischen Beschwerden können auf alles mögliche hindeuten, nicht zuletzt sind es typische Nebenwirkungen der Pille und außerdem sind Schmerzen kein Schwangerschaftszeichen.

Auch wenn der Beipackzettel einen elendig langen und knochentrockenen Text hat, bitte lies doch mal aufmerksam die Packungsbeilage deiner Pille - was man nebenbei bemerkt bei jeder Medikamentennahme tun sollte - und mach dich mit deinem Verhütungsmittel vertraut.

Schon allein um neben der eigentlichen empfängnisverhütenden Wirkung auch von typischen Nebenwirkungen, Wechselwirkungen und Einnahmefehlern zu wissen und dann richtig und vor allem rechtzeitig reagieren zu können.

Die Pille gehört zu den sichersten Verhütungsmethoden überhaupt und bietet dreifachen Schutz. Sie unterdrückt die Eireifung und den Eisprung, bildet einen für Spermien undurchdringbaren zähflüssigen Schleimpfropf im Gebärmutterhals und hemmt das Wachstums der Gebärmutterschleimhaut - so ist die Einnistung einer befruchteten Eizelle nicht möglich.

Die Hormone der Pille hebeln deinen eigenen natürlichen Zyklus aus. In der Pillenpause bekommst du also keine Periode (die würde ja einem Eisprung folgen und den hat man unter der Pille nicht), sondern eine künstlich herbeigeführte Hormonentzugs- oder Abbruchblutung.

Obwohl tatsächlich eine Hormonentzugsblutung bei Einnahme der Pille nichts über eine Schwangerschaft aussagt, bliebe in einer möglichen Schwangerschaft (auch mit weiterer Pilleneinnahme) der Großteil der Schleimhaut bestehen, weil sich das Ei ja eingenistet hat.

Deshalb würde eine Abbruchblutung (wenn überhaupt) auf jeden Fall sehr schwach und zögerlich ausfallen, wenn du schwanger wärst. Selbst diese "Miniblutung" ist im Falle einer Schwangerschaft trotz Pille allerdings keinesfalls die Regel, sondern eine sehr seltene Ausnahme.

Du musst lernen, deinem Verhütungsmittel zu vertrauen und dir zutrauen, es auch richtig anzuwenden.

Für den Verhütungsschutz ist allein wichtig, dass du die Pille korrekt einnimmst, also regelmäßig (bzw. innerhalb des angegebenen Zeitfensters nachnimmst) und an Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten denkst und auf Erbrechen und wässrigen Durchfall achtest und einen Einnahmefehler korrigierst.

Dann ist eine Schwangerschaft ausgeschlossen.

Alles Gute für dich!

Mach einfach nen Schwangerschaftstest oder gehe zum Frauenarzt! SO SCHNELL WIE MÖGLICH!

Dann hast du Gewissheit. Aber beruhig dich erstmal, die Chance, dass du schwanger bist ist sehr gering, wenn du richtig verhütet hast. Vielleicht entstehen deine Beschwerden auch nur, weil du dir so große Sorgen machst. Auch die Psyche wirkt sich auf den Körper aus.

LG, Cathy

Ich vertraue der Pille nicht zu 100%

Das ist schade - dann brauchst Du sie auch gar nicht nehmen.

Lies doch mal in Ruhe den Beipackzettel. Korrekte Einnahme voraugesetzt, kannst Du nicht schwanger sein - auch ohne Kondom.

Die Abbruchblutung (Du hast keine Periode mehr) sagt gar nichts über eine Schwangerschaft aus. Auch, wenn sie mal ausfällt, musst Du Dir keine Sorgen machen.

Pille und Periode funktioniert nicht. Entweder Pille + Entzugsblutung oder Keine Hormonelle Verhütung+ Periode.

Und es ist nicht auszuschließen. Gab es einen Einnahmefehler bei der Pille?

Eigentlich habe ich alles richtig gemacht bei der Einnahme.. kann mir aber die Unterleibschmerzen nach der Periode nicht erklären..

0
@Biene1800

Angefangen von was nicht vertragen über zu wilden Sex bis zu Nebenwirkung der Pille alles möglich.

1

Du kannst garnicht Schwanger sein, solange du die Periode hast... wenn du schwanger wärst gäbe es keinen Eisprung und somit auch keine Periode

Bei Pilleneinnahem gibt es weder Eisprung noch Periode.

1

Was möchtest Du wissen?