Schwanger trotz Pille und extreme Anzeichen einer Schwangerschaft?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hierbei kann es sich schlichtweg um Nebenwirkungen deiner Pille handeln!

Sehr häufige Nebenwirkungen:

  • Durchbruch- und Schmierblutungen,
  • Kopfschmerzen (seltener Migräne).

Häufige Nebenwirkungen:

  • Wassereinlagerungen (Ödeme),
  • Übelkeit und Erbrechen,
  • Bauchschmerzen,
  • Gewichtsveränderungen,
  • Stimmungsschwankungen,
  • Depressionen,
  • Nervosität,
  • Schwindelgefühl,
  • Veränderungen der Libido,
  • Akne,
  • Brustschmerzen,
  • Brustempfindlichkeit,
  • Brustvergrößerung,
  • Flüssigkeitsabsonderung der Brustdrüsen,
  • Regelblutungsschmerzen (Dysmenorrhoe),
  • Scheidenentzündung,
  • Scheidenausfluss.

Gelegentliche Nebenwirkungen:

  • Blutdruckanstieg, Bauchkrämpfe,
  • Blähungen,
  • Änderungen des Appetits,
  • Änderungen der Blutfettwerte,
  • Hautausschlag,
  • Flecken im Gesicht (möglicherweise bleibend),
  • Pigmentierungsstörungen,
  • Körperbehaarungszunahme (Hirsutismus),
  • Haarausfall.

Seltene Nebenwirkungen:

  • Veränderungen der Blutzuckerwerte,
  • Knotenrose (Bildung schmerzhafter Knoten in der Haut),
  • Kontaktlinsenprobleme (schlechte Verträglichkeit).

Sehr seltene Nebenwirkungen:

  • Krampfadern,
  • Gallenblasenerkrankungen, Gallensteine,
  • Bauchspeicheldrüsenentzündung,
  • Leberkrebs,
  • Verschlechterung einer Störung des Abbaus von Hämoglobin (Porphyrie),
  • Stevens-Johnson-Syndrom,
  • Sehnerventzündung,
  • Chorea minor (Veitstanz).


http://www.onmeda.de/Medikament/Levomin+20--nebenwirkungen+wechselwirkungen.html

aber ich habe letzten Monat meine Tage bekommen


Nein hast du nicht.

Die Blutung während der Pillenpause ist keine Periode.
Die Abbruchblutung ist künstlich und hat mit der natürlichen Periode (durch den Eisprung erzeugt) rein gar nichts zu tun.

Das ist nicht möglich da die Pille (nicht aber die Minipille) den Eisprung ja ohnehin unterdrückt.

Die Abbruchblutung kann also auch während einer Schwangerschaft einsetzen.
Zumindest in den ersten paar Monaten. Sie kann zudem jederzeit Ausbleiben, länger/kürzer auftreten usw... All das sagt rein gar nichts aus!

Bei richtiger Einnahme ist eine Schwangerschaft trotz Pille sehr unwahrscheinlich.

Dennoch:

Eine Schwangerschaft unter Pilleneinnahme ist grundsätzlich möglich. Meist sind hier durchaus Einnahmefehler der Grund (meist auch einfach unbemerkt).

Zur Veranschaulichung:

Der Pearl-Index berechnet die Wirksamkeit von Empfängnisverhütungsmethoden. Er gibt an, wie viele sexuell aktive Frauen bei Verwendung dieser Methode innerhalb eines Jahres schwanger werden

-Wikipedia-

Wäre es also unmöglich trotz Pilleneinnahme schwanger zu werden läge der Pearl Index bei der Pille bei 0 - dem ist aber nicht so. Er liegt bei 0,1 - 0,9.

Wenn du dir unsicher bist hilft dir nur ein Test (19 Tage nach GV) oder ein Besuch beim Frauenarzt - aus der Blutung kannst du nichts schließen.

Die Pille ist ein hormongesteuertes Empfängnisverhütungsmittel. Sie greift massiv in deinen Hormonhaushalt ein und beeinflusst dich enorm.

Nebenwirkungen sind hier an der Tagesordnung. Da hilft auch kein Pillenwechsel oder "abwarten". Wenn du sie nicht verträgst solltest du sie absetzen.

Du musst in dich hineinhören und für dich entscheiden. Was ist das Beste für dich?

Ich jedenfalls habe mich nach jahrelanger Einnahme bewusst gegen die Pille entschieden und bin nun glücklicher. Ebenso mache ich mich durch die erhöhte Sicherheit meines Verhütungsmittel und die Unmöglichkeit einer Beeinträchtigung nicht mehr verrückt wg. einer möglichen Schwangerschaft.

Ich konnte dir weiterhelfen!

Lg

HelpfulMasked

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von leni3012
16.08.2016, 07:27

Vielen Vielen Dank!!!

0
  • Keines der genannten Symptome ist ein besonderes Anzeichen für eine Schwangerschaft. Mach dich nicht verrückt. Du bist höchstwahrscheinlich nicht schwanger. Im Zweifelsfall kann ein handelsüblicher Schwangerschaftstest alleine der Beruhigung wegen sinnvoll sein. 
  • Schwangerschaftssymptome spürt man noch NICHT im Zyklus der Befruchtung. Das Ausbleiben der Blutung ist im allgemeinen das erste belastbare Zeichen. Frühe Schwangerschaften sind meistens symptomlos und daher nur mit Schwangerschaftstests sicher festzustellen. 
  • Die Pille ist ein sehr zuverlässiges Verhütungsmittel, wenn man sie gewissenhaft einnimmt. Fast ausnahmslos ist Versagen der Pille auf Einnahmefehler zurückzuführen. Lernt bitte, der Pille zu vertrauen. Es ist nicht nötig, zusätzlich Kondome zu verwenden, wenn man die Pille gewissenhaft einnimmt. Wenn die Frau die Pille gewissenhaft nimmst, dann besteht keine Gefahr einer ungewollten Schwangerschaft. Mach dich nicht wegen solcher sinnlosen Symptome immer wieder verrückt.
Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

"... und bin wahrscheinlich Schwanger"

Nein, bist du wahrscheinlich nicht!

Zum einen ist die Pille allein schon das sicherste Verhütungsmittel und wenn man keine großen Einnahmefehler hatte, wird man auch nicht schwanger!

Zum Anderen kannst du noch gar keine Schwangerschaftssymptome haben, wenn ein Test erst in 4 Tagen aussagekräftig wäre. Die Symptome treten dich nicht schwups nach dem Gv auf! Die Hormone müssen erst langsam steigen, bevor sich irgend eine Auswirkung zeigt. In einem normalen Zyklus ist meist das Ausbleiben der Periode das erste Zeichen. Alles andere kommt erst danach und Stimmungsschwankungen noch viel später. Die frühesten Anzeichen hat man also erst ab der 5. oder 6. Schwangerschaftswoche, wenn überhaupt...

Dazu kommt, dass das was du beschreibst nicht mal Anzeichen einer Schwangerschaft sind! Starker Ausfluss hat nichts damit zu tun und Jucken deutet eher auf einen Infekt oder Pilz hin!

Generell noch: wenn du die Pille nimmst, bekommst du keine Periode mehr! Nur eine hormonell erzeugte Abbruchblutung, die aber keine Aussagekraft über eine Schwangerschaft hat. Das heißt, dass manche bei großen Einnahmefehlern halt schwanger werden aber aufgrund der Pille trotzdem weiter ihre Blutung bekommen. Was aber viel häufiger auftritt und Nebenwirkung der Pille ist, ist das Ausbleiben der Blutung obwohl meine Schwangerschaft vorliegt. Stimmungsschwankungen sind übrigens auch eine Nebenwirkung der Pille...

Also, entspann dich etwas, du bist mit Sicherheit nicht Schwanger!! Solltest aber trotzdem mal zum Arzt, um eine Infektion wegen dem Juken auszuschließen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das sind alles keine zwingenden Schwangerschaftssymptome. Du nimmst die Pille, hast dabei keine Fehler gemacht und zusätzlich benutzt Ihr noch ein Kondom. Da ist Schwangerschaft so gut wie ausgeschlossen. Also Keine Panik

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo leni3012

Wenn du die Pille regelmäßig nimmst, nicht erbrichst, keinen Durchfall hast und keine Medikamente nimmst die die Wirkung der Pille beeinträchtigen, du die Pille vor der Pause mindestens 14 Tage regelmäßig genommen hast, die Pause nicht länger als 7 Tage dauert und du spätestens am 8. Tag wieder mit der Pille weitermachst, dann bist du auch in der Pause und sofort danach (also ununterbrochen) zu 99,9% geschützt. Wenn das auf dich zutrifft dann kannst du nicht schwanger sein. Die Pille ist eines der sichersten Verhütungsmittel und wenn ihr beide gesund seid könnt ihr auf das Kondom verzichten und er kann auch in dir kommen. Du bist auch bei Erbrechen und Durchfall weiterhin geschützt wenn du richtig reagierst und eine Pille nachnimmst wenn es innerhalb von 4 Stunden nach Einnahme der Pille passiert. Als Durchfall zählt in diesem Fall nur wässriger Durchfall.

Liebe Grüße HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von leni3012
16.08.2016, 17:22

Vielen Dank!!

0

Die Symptome, die du beschreibst, revidierst du doch im nächsten Halbsatz wieder. Mach dich nicht verrückt und warte ab. So eindeutig sind die Anzeichen nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?