schwanger trotz pille ohne einnahmefehler?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Richtig! Auch wenn dir hier jeder schreibt die Pille ist nicht zu 100% sicher, aber zu 99% und die reichen wenn man alle von dir oben aufgeführten Punkte beachtet, also die Einnahme korrekt und regelmäßig war und keine negativen Umstände in der Zeit vorhanden waren ( Übelkeit, Durchfall, Medikamente, etc.). Dann ist eine Schwangerschaft eigendlich ausgeschlossen und deine Angst unbegründet. Wenn dich das aber immernoch nicht beruhigen kann, hol dir einfach in der Apotheke einen Test, dann hast du Gewissheit oder ruf bei deiner Frauenärztin an :) Lg

Unwahrscheinlich, aber nicht unmöglich. Die Pille bietet halt keinen 100-prozentigen Schutz. Diesen bietet nur der Verzicht auf GV. In deinem Fall scheint die Angst allerdings übertrieben und zwanghaft zu sein...

Ohne Kondom bist du nicht geschützt vor Aids, Geschlechtskrankheiten und der Sicherheit nicht schwanger zu werden. Lese in Ruhe deinen Beipackzettel, da wirst du erfahren, dass deine Pille kein 100 % Schutz vor Schwangerschaft ist.

toll, mach sie doch noch mehr verrückt als sie eh schon ist! Die Pille ist zu 99% sicher, das reicht wenn man sie wirklich immer korrekt und regelmäßig einnimmt zum Schutz aus!

0

Morea sanol gegen empfägnis verhütung?

habe neulich die morea sanol verschrieben bekommen,nun ist meine frage ob es auch eine pille für die empfängnis verhütung ist ,dass kann man aus der packung leider nicht entnehmen !

vielen dank schon mal im vorraus :-)

...zur Frage

Schwanger trotz Pille und Langzeitzyklus?

Hallo. Ich habe seit ein paar Tagen komische Unterleibsschmerzen und ein ständiges Druckgefühl im Bauch. Ich nehme die Pille Maxim und habe diese die letzten zwei Monate (2 Blister) durchgenommen weil ich im Urlaub war. Jetzt habe ich Angst schwanger zu sein, da ich ab und zu auch ein komisches Ziehen im Unterleib habe. Kann es sein dass ich obwohl ich keine Einnahnefehler gemacht habe nach diesem „Langzeitzyklus“ schwanger bin ? Ich bin 20 hatte noch nie derartige Beschwerden und nehme seit etwa 6 Monaten die Pille, mt der ich bis jetzt auch zurecht kam. Könnte das auch eine Nebenwirkung der Pille sein? Ich habe gestern Abend die letzte Pille genommen und mache jetzt eine Pillenpause (7 Tage) und hoffe in den nächsten Tagen meine Periode zu bekommen. Zu dem habe ich in den letzten 2 Wochen immer nur GV mit Pille und Kondom mit meinem Partner gehabt. Können so früh schon Schwangerschaftssymptome auftreten? Danke schon mal im Vorraus.

...zur Frage

Mehrere Pillen im Langzeitzyklus vergessen - Schwanger?

Folgendes Problem: Ich nehme seit 3 Monaten die Maxim Pille ohne Unterbrechung und bin jetzt beim 4. Blister, leider habe ich jetzt Ende der 1. Woche die Pillen für Mittwoch und Donnerstag vergessen und am Freitag dann 3 auf einmal genommen und ein paar tage davor ungeschützten GV gehabt, die restlichen 3 Monate habe ich keinen Einnahmefehler gemacht. Besteht trotzdem das Risiko einer Schwangerschaft (bitte nur ernst gemeinte Antworten und keine Beleidigungen danke!)

...zur Frage

Schwanger in der Pillenpause (ladonna sanol)?

Ich bin momentan in der Pillenpause und habe natürlich meine Periode. Bin ich in diesen 7 Tagen noch geschützt ? Ich nehme die Pille Ladonna Sanol und das immer regelmäßig. Schon mal danke:)

...zur Frage

Pille Belara im langzeitzyklus falsch eingenommen?

Hallo zusammen,
Ich nehme die Pille Belara und befinde mich momentan im Langzeitzyklus also habe 3 blister ohne Pause zu machen hintereinander genommen.
Bei dem dritten blister jetzt habe ich anfangs am 2. Tag ung. vergessen meine Pille abends zu nehmen und sie im Anschluss direkt am Morgen genommen. Ich habe nachgelesen, dass im langzeitzyklus das vergessen einer Pille, bzw. die zu späte Einnahme einer Pille nicht schlimm sei.
Jetzt befinde ich mich in der 2. Woche des blisters uns habe vorgestern wieder abends eine vergessen und wieder im Anschluss morgens genommen. Bin ich noch geschützt?

...zur Frage

Periode schwächer also sonst?

Hallo meine Periode ist seit zwei Monaten schwächer als sonst. Meine Schmerzen sind auch weniger. Ich musste immer Tabletten nehmen, damit ich es aushalte und jetzt auf einmal nicht mehr. Ich nehme nun die Pille schon seit Oktober letzten Jahres..mir ist kein Einnahmefehler passiert und ich hatte nie richtigen Geschlechtsverkehr, trotzdem kann es sein, dass Sperma an den Scheideneingang gelangt ist, aber da ich ja die Pille nehme, sollte das kein Problem sein. Nun komme ich aber langsam doch ins Zweifeln, das ist bei mir definitiv sehr ungewöhnlich..und jetzt wollte ich mal fragen ob da noch andere Gründe als schwanger sein (was ich eigentlichen ausschließen kann) dahinter stecken können? Danke schon Mal.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?