Schwanger trotz Pille obwohl richtig eingenommen?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Vorsicht ist besser als Nachsicht.

Wenn du dich so fürchtest - wieso verwendest du dann kein Kondom? Übrigens schützt nur das vor sexuell übertragbaren Krankheiten.

Bei richtiger Einnahme ist eine Schwangerschaft trotz Pille sehr unwahrscheinlich.

Dennoch:

Eine Schwangerschaft unter Pilleneinnahme ist grundsätzlich möglich. Meist sind hier durchaus Einnahmefehler der Grund (meist auch einfach unbemerkt).

Zur Veranschaulichung:

Der Pearl-Index berechnet die Wirksamkeit von Empfängnisverhütungsmethoden. Er gibt an, wie viele sexuell aktive Frauen bei Verwendung dieser Methode innerhalb eines Jahres schwanger werden

-Wikipedia-

Wäre es also unmöglich trotz Pilleneinnahme schwanger zu werden läge der Pearl Index bei der Pille bei 0 - dem ist aber nicht so. Er liegt bei 0,1 - 0,9.

Wenn du dir unsicher bist hilft euch nur ein Test (19 Tage nach GV) oder ein Besuch beim Frauenarzt - aus der Blutung kannst du nichts schließen.

Ich konnte dir weiterhelfen!

Lg

HelpfulMasked

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Immer besser auf Nummer sicher gehen und trotz Pille Kondom verwenden ;) die Pille schütz nicht zu 100% - nimmt die Frau dann bspw Antibiotika kann es sein dass die Pille dadurch nicht mehr vernünftig wirkt - auch wenn deine Freundin gerade erst angefangen hat die Pille zu nehmen sollte man vorsichtig sein - meine Frauenärztin hat mir gesagt dass die Pille im ersten Monat nicht so zuverlässig ist wie später da der Körper sich erst an die Pille gewöhnen muss


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nichts ist zu 100%. Die 1 % könnte jeden treffen. Wenn du dich sicherer fühlen willst, benutz ein Kondom, auch wenn sie die Pille einnimmt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja aber diese 99.99 Prozent sind keine 100%
badum
und auf der Verpackung der Pille steht ebenfalls das es kein 100% Schutz idt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?