Schwanger trotz Pille, ist das Möglich...Was nun?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Unter Einnahme der Pille hast du keine Periode, sondern eine Abbruchblutung. Diese Abbruchblutung kann jederzeit ausbleiben und sagt nichts über eine eventuelle Schwangerschaft aus. Sie kann auch während einer Schwangerschaft auftreten.

Nur wässriger Durchfall innerhalb von vier Stunden beeinflusst die Wirkung der Pille. Fand dieser so statt, muss eine Pille nachgenommen werden. Wird dies nicht getan, gilt die Pille als vergessen und der Schutz ist nicht mehr gewährleistet. Je nach Woche ist das zu tun, was in der Packungsbeilage steht.

Wenn du die Pille aber immer korrekt eingenommen hast, ist eine Schwangerschaft mehr als unwahrscheinlich.

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Deine Periode bekommst Du so oder so GAR nicht in der Pillenpause - sondern nur eine künstlich herbeigeführte Abbruchblutung. Diese Blutung kann sich verschieben, schwächer oder stärker ausfallen als gewöhnlich oder auch mal ganz ausfallen. All das sind keine gesicherten Hinweise auf eine vorhandene oder auch nicht vorhandene Schwangerschaft.

Der Durchfall war in der Pillenpause? Dann kann er keinen Einfluss auf den Schutz haben - nur, wenn er innerhalb von vier Stunden nach der Pilleneinnahme erfolgt, sind negative Beeinflussungen möglich.

Mach einen Schwangerschaftstest (bevor Du wieder mit der Pilleneinnahme beginnst), um das Kopfkino auszuschalten und dann warten den nächsten Blister ab. Sollte dann wieder die Blutung ausfallen, solltest Du einen Termin beim Frauenarzt machen. Ggf. ist die Dosierung der Pille dann nicht (mehr) richtig für Dich.

Alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von lisa123987mot
27.09.2016, 20:38

Der Durchfall kam während meiner Pilleneinahme. 

0

Was möchtest Du wissen?