Schwanger trotz Pille, aufgrund von Magen-Darm Beschwerden?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Meine Liebe, das hört sich alles nicht so angenehm an...aber ich muss Dir trotz der Tatsache, dass ich Medizinerin bin sagen, dass GF kein Ferndiagnosedienst ist und hier keiner über das Internet Untersuchungen und Diagnosen erstellen kann.

Nichtsdestotrotz beschreibst Du wiederkehrende Schmierblutungen sogar frisches, helles Blut, was auf eine Regelblutung schliessen lässt.

Aber um abzuklären, ob Du vielleicht eine Unverträglichkeit dieser Pille hast, dadurch auch Deine Magen-/Darmbeschwerden ausgelöst werden und um sicher zu gehen, dass keine Gravida (Schwangerschaft) besteht...MUSST DU ZWINGEND zum Gynäkologen gehen.

Zum Einen muss eine physische Untersuchung stattfinden, zum Anderen, sollten Laborwerte (inkl. HCG) bestimmt werden und natürlich sicherheitshalber ein Schwangerschaftstest durchgeführt werden.

So, ich hoffe, dass es Dir bald wieder besser geht und Du bald eine geeignete Form der Verhütung findest, die keine dieser ggf. Nebenwirkungen erzeugt.

Alles Gute

Danke für die nette Bewertung, alles Gute!

0

Vielleicht sind das Nebenwirkungen der Pille. Vielleicht wäre ein pillenwechsel von Vorteil?
Ich habe auch nur gehört, dass die Pille nicht mehr schützt, wenn man drei-vier Stunden nach der Einnahme Durchfall oder Erbrechen hat. Aber bei so einen langen Zeitraum, wäre ich mir unsicher und würde zum Frauenarzt gehen.

Mal so gefragt: Gab es in der Zeit Ereignisse, bei denen du schwanger werden konntest (Sex)?

Oh ja tut mir Leid, ich habe seit langer Zeit einen Freund und wir hatten auch Geschlechtsverkehr. Aufgrund der ständigen Blutungen kann ich leider auch nicht nachweisen zu welchem Zeitpunkt in meinem Zyklus wir Sex hatten bzw. wo ich gerade stehe.

0

kann ich antibabypille einnehmen trotz magen darm beschwerden?

Es ist nicht so das ich ständig am Erbrechen bin und Durchfall habe ich auch nicht.Jedoch habe ich den ganzen Vormittag über erbrochen jetzt wollte ich die Pille einnehmen und frage mich ob es Mine Beschwerden verschlimmern könnte?

...zur Frage

pille und leichter durchfall, ab wann gefährlich + Iberogast?

Hallo! Und zwar habe seit gestern Durchfall, naja eher "breiig" also es ist nicht wässrig, also ist es ja auch kein richtiger Durchfall. Aber das hatte ich mehrmals am Tag. Und Bauchschmerzen auch. Heute habe ich das immer noch. Jetzt frage ich mich ob das Einfluss auf die gestrige Pille hat? Und ebenso auf die heutige Pille, da ich glaube das es erst mal nicht weg gehen wird, da ich es ja schon länger habe. Was sagt ihr dazu? Sollte ich lieber noch mit einem Kondom schützen, oder ist es eher schlimm bei einem wässrigen Durchfall? Bin auch am überlegen ob ich "Iberogast" nehmen soll. Falls euch das nichts sagt: das sind Tropfen bei funktionellen und motilitätsbedingten Magen-Darm Erkrankungen mit Beschwerden wie: Magenschmerzen, Völlegefühl, Blähungen, Magen-Darm-Krämpfe, Übelkeit und Sodbrennen. - haben diese Tropfen eventuell Auswirkungen auf die Pille? Danke im Voraus! Hoffe ihr könnt mir alle Fragen beantworten!

...zur Frage

Welcher Tee hilft bei Magen-Darm Beschwerden?

Kann mir jemand einen Tee empfehlen, den man gut bei Magen-Darm Beschwerden trinken kann?

...zur Frage

Magen-Darm + Pille , wirkung? kein durchfall

Hallo, die Frage wird oft gestellt ich weiß, aber bei mir ist ein anderer fall.

Also

ich hatte einen Tag lang magen-darm( infektion) hatte an dem Tag auch durchfall, am abend dann, gegen 19 Uhr hab ich die Pille genommen und bin dann (aus angst die pillenwirkung lässt nach) nicht mehr aufs klo gegangen. am nächsten Tag bin ich aber wieder hatte aber keinen Durchfall mehr.

Muss ich trotzdem zusätzlich verhüten?

...zur Frage

Laktosetest negativ-aber Beschwerden da! (durchfall)

Bin 25 ,habe seit längerem Magen-darm Probleme. Am meisten wenn ich die Milchprodukte zu sich nehme, bekomme ich Durchfall und Bauchschmerzen! Vor Kurzem Laktosentest gemacht, die Werte waren negativ- Beschwerden waren aber da!!! Meine Frage, könnte es eine Allergie sein?

...zur Frage

Kann die Pille alleine durch den Magen-Darm-Infekt wirkungslos werden?

Bin nicht schwanger etc. Bin jetzt am 11 Tag der Pille. Hatte die Tage Magenprobleme, wobei ich nicht weiss ob es sich um Magen-Darm handelt, da ich kein Erbrechen hatte, Durchfall auch nicht. Wenn, dann war es breiiger Stuhlgang und zwar 6-10 Stunden nach Pilleneinnahme. Meine Frage ist: kann die Pille die Wirkung allein durch den Infekt verlieren? Ohne Durchfall&Erbrechen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?