Schwanger trotz Periode? Ja oder nein?

5 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Eine Periodenblutung von normaler Dauer, Stärke und Farbe ist ein sehr sicheres Zeichen, nicht schwanger zu sein.

Aus medizinscher Sicht ist ein gleichzeitiges Auftreten von Schwangerschaft und Periode unmöglich, da der weibliche Körper so programmiert ist, dass sich eine Schwangerschaft und die Periode naturgemäß gegenseitig ausschließen.

Denn die Periode setzt ein, eben weil im letzten Zyklus die Eizelle nicht befruchtet wurde. Sonst würden schwangerschaftserhaltende Hormone das Abbluten der Gebärmutterschleimhaut verhindern.

Es kann aber in der Schwangerschaft zu Blutungen kommen, die dann fälschlicherweise für die Periode gehalten werden.

Bei regelmäßiger Einnahme hebeln die Hormone der Pille deinen eigenen natürlichen Zyklus aus. Die Östrogene und Gestagene unterdrücken kontinuierlich unter anderem die Eireifung im Eierstock und verhindern den Eisprung.

In der Pillenpause kommt also keine Periode (die würde ja einem Eisprung folgen), sondern eine künstlich herbeigeführte, unnötige und nichtssagende Hormonentzugs- oder auch Abbruchblutung genannt, die (wie der Name schon sagt) einzig deshalb auftritt, eben weil in der hormonfreien Pause die Hormonzufuhr abgebrochen wird.

Obwohl tatsächlich diese Hormonentzugsblutung bei Einnahme der Pille zunächst nichts über eine Schwangerschaft aussagt, bliebe in einer möglichen Schwangerschaft (auch mit weiterer Pilleneinnahme) der Großteil der Schleimhaut bestehen, weil sich das Ei ja eingenistet hat.

Deshalb würde eine Abbruchblutung (wenn überhaupt) auf jeden Fall sehr schwach und zögerlich ausfallen, wenn eine Schwangerschaft vorliegt. Selbst diese "Miniblutung" ist im Falle einer Schwangerschaft trotz Pille allerdings keinesfalls die Regel, sondern eine sehr seltene Ausnahme.

Bei Einführung der Pille ist unter anderem das 21/7-Schema mit einer medizinisch nicht notwendigen hormonfreien Zeit zur Abbruchblutung gewählt worden, damit die Frauen eben über diese Blutung eine Kontrollfunktion hatten - denn Schwangerschaftstests gab es da noch nicht.

Für den Verhütungsschutz ist allein wichtig, dass du die Pille korrekt einnimmst, also regelmäßig (bzw. innerhalb der angegebenen Toleranz nachnimmst) und eine Pause nicht verlängerst und an Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten denkst und auf Erbrechen und wässrigen Durchfall kurz nach der Einnahme achtest und einen Einnahmefehler richtig korrigierst.

Nur dann ist eine Schwangerschaft ausgeschlossen.

Alles Gute für dich!

Woher ich das weiß:
Studium / Ausbildung
46

Vielen Dank für deinen Stern!

0
  1. Wenn man die Pille korrekt nimmt, wird man nicht schwanger.
  2. Wenn man die Pille nimmt, hat man keine Periode, sondern eine Abbruchblutung, die nichts über eine Schwangerschaft aussagt.
  3. Selbst wenn man nicht die Pille nimmt, kann man einen Tag vor der Periode nicht schwanger werden, weil dann die fruchtbaren Tage längst vorbei sind.
  4. Wenn man schwanger ist, bekommt man seine Periode nicht mehr. Allenfalls eine periodenähnliche Blutung, die aber mit der normalen Periode nichts zu tun hat.
  5. Man sollte nicht alles glauben, was man im Internet liest/auf youtube sieht oder hört.

Wenn du die Pille nimmst, bekommst du erstens keine Periode (sondern nur eine Hormonentzugsblutung in der Pillenpause) und zweitens wirst du bei korrekter Pilleneinnahme nicht schwanger, den die Pille ist ein Verhütungsmittel.

Du bist während der Pause genauso geschützt wie während der Pilleneinnahme - vorausgesetzt die Pause wird nicht verlängert und man macht in der ersten Woche nach der pause keine Fehler.

warten auf Periode - Schwanger?

Also ich habe am Mittwoch den 1.1.2015 mit meinem Ex geschlafen. es war nicht gut und nur ganz kurz... Am Montag darauf hatte ich meine erste Frauenarzt Untersuchung. Da hatte ich ihr auch meine Bedenken gesagt das ich Angst habe trotz allem Schwanger zu sein aber sie meinte das wird schon nicht so sein. 2 Tage später habe ich meine letzte Pille genommen und wie gewohnt auch meine Periode bekommen. Aber dieses mal zwar auch stark aber nur 5 Tage. Einen Monat später am Dienstag den 03.02 habe ich wieder meine letzte Pille genommen und normalerweise tritt meine Periode 2 Tage später ein aber bis jetzt ist noch nichts gekommen... Jetzt hab ich Angst das ich schwanger bin.

Bitte helft mir :/

...zur Frage

Letzte Pille und am nächsten Tag sex - kann ich schwanger werden?

Ich habe am Dienstag die letzte Pille genommen und am Mittwoch mit meinem Freund geschlafen. Kann ich so kurz vor der Periode trotzdem schwanger werden?

...zur Frage

Schwanger wenn Periode zu früh?

Ich habe vor ein paar Tagen die Pille danach genommen und habe jetzt meine Periode zu früh bekommen. Was bedeutet das? Gibt es eine Chance das ich trotzdem schwanger werden kann??

...zur Frage

Verspätung der Periode nach Durchnahme der Pille?

Hallo, ich hab jetzt 2 Monate die Pille durchgenommen. Am Mittwoch habe ich die letzte genommen und sollte eig seit gestern (Samstag) meine Tage haben. Zwischen drinne hatte ich Zwischenblutungen. Kann es sein dass sich meine Periode verspätet durch die Durchnahme der Pille? Ich habe Angst dass ich schwanger bin, weil meine Freund und ich ungeschützten Sex hatten.

...zur Frage

Trotz Periode jetzt schwanger sein können?

Hatte gestern ungeschützten Sex (für 5 Sekunden weil wir wie gesagt kein Kondom hatten) also kann es sich nur um Lusttropfen handeln und ich habe ca . 14 Stunden danach meine Periode bekommen. Zur Sicherheit die Pille danach noch genommen aber ich musste heute sehr oft „groß“. Kann ich trotzdem schwanger sein?

...zur Frage

Schwanger trotz Pille und Periode wegen Antibiotikum?

Ich nehm die Maxim Pille, und hab Anfang Januar eine Woche Antibiotika (Cefpodoxim 100mg) genommen und Sex gehabt. Heute hab ich erfahren Antibiotika kann die Pille beeinträchtigen. Zwei Wochen nach dem Antibiotika hab ich meine Periode bekommen. Kann ich trotzdem schwanger sein? Kann sein das meine Periode nur durch die Pille gekommen ist?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?