Schwanger trotz negativen arzt test?

...komplette Frage anzeigen

10 Antworten

Beim Ultraschall wird alles sichtbar. Kann schon mal nervliche Ursachen haben, wenn die Periode ausbleibt, oder schwächlich ist.

Terezza 19.10.2012, 12:48

Alles vielleicht doch nicht, Es ist schon vorgekommen, daß bei Mehrlingsschwangerschaften das 3. oder 4. Kind erst bei der Geburt entdeckt wurde :)))

0
Landlilie 19.10.2012, 12:51

Ja, aber nicht innerhalb der ersten 2 Schwangerschaftswochen. Und die Befruchtung ist noch keine 2 Wochen her - siehe 1.Frage der Fragestellerin.

0

Du musst deinem Arzt vertrauen. Wenn du schwanger wärst, dann hätte man zumindest die leere Eihülle gesehen, so war es ziemlich am Anfang der Schwangerschaft meiner Schwiegertochter. Erst eine Woche später konnte er bestätigen, auch auch ein Fötus drinnen war. Wenn aber in deiner Gebärmutter nichts ist, dann bist du auch nicht schwanger. Leider!

minimausi2012 19.10.2012, 13:13

ich kenne ja den arzt nicht war heute das erste mal bei ihm.

0

Hast Du dem Arzt gesagt, wie weit die mögliche Schwangerschaft wäre? Laut meiner Ärztin ist ein Ultraschall zu diesem Zeitpunkt (ich vermute, Du meinst nicht 2.Woche, sondern 4.Woche, also gerade zum Ausbleiben der Regelblutung) noch nicht sinnvoll, da man nichts sehen kann.

Eine leichte Blutung kann eine Schwangerschaft bedeuten. Ich würde abwarten und später nochmals einen Test machen.

Landlilie 19.10.2012, 12:53

Ihr müsst mindestens das Ausbleiben der Regel abwarten, um ein verlässliches Ergebnis zu bekommen.

Und wenn Ihr nach dem Eisprung inseminiert habt, dann war es so oder so erfolglos.

0

Wenn der Test negativ war und der Frauenarzt sagt, dass du nicht schwanger bist.... dann kannst du davon ausgehen, dass du auch nicht schwanger bist. Im Normalfall macht der FA aber noch nen Bluttest um 100 % zu bestätigen ob man schwanger ist oder nicht. Ich würde auf einen Bluttest bestehen. Aber davon mal abgesehen kann es immer mal zu Zyklusstörungen kommen, dass sich die Periode verschiebt oder nicht kommt oder man Beschwerden wie Unterleibsziehen hat....

Gerade wenn die Periode am Anfang ziemlich schwach ist, bläht sich der Bauch auf und man bekommt Schmerzen. Ich denke du bildest dir was ein. Liebe Grüße Sonja

in der 2. Woche bist du ja nch nicht mal überfällig. Da kann man eine Schwangerschaft noch gar nicht sicher feststellen. Deine Symptome deuten eher auf eine fällige Perode, als auf eine Schqangerschaft, ich wüßte nicht, daß einem da der Bauch vor dem 4/5. MOnat anschwillt. Sicher nicht in der 2. Woche!

Im Zweifel für den Arzt...

Bist du noch jung und auch im Alter kann es sein aufgrund der Hormone, dass die Regelblutung unterschiedlich verlaufen kann auch von der Farbgestaltung der Menstruation..

Und was da so zieht das sind die Eierstöcke.... so was hat eine Frau und ja vor und nach der Regel... und diese können sich vor, während und nach der Regel AUCH MAL bemerkbar machen...

Die braucht man u. a. um Schwanger werden zu können nebst dem anderen Organ die Gebärmutter und auch wenn man nicht schwanger ist... wenn eine Frau, da irgendwie alles hat... so wird sie das wenn sie Glück hat und nicht krank wird... ein LEBENLANG besitzen... VLT. mal den Geschlechtsverkehr einstellen... wenn man sooo unsicher ist... oder nicht weiß, wie man verhütet

Bist Du sicher, dass Du Dich nicht verrechnet hast?

Am 6.10. habt Ihr die Schwangerschaft doch erst geplant - wann habt Ihr denn inseminiert?

http://www.gutefrage.net/frage/samenspenderinformation

Hallo Mminimaus, was ist los mit dir?

minimausi2012 19.10.2012, 13:55

was soll los sein mit mir?

0

I c h widerspreche dem Arzt nicht ! :-) Er hat Dich untersucht - i c h nicht !

Was möchtest Du wissen?