schwanger trotz einwöchiger blutung (eine w.zu früh) und negativ test.

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wenn Du eine Periode hast, damit meine ich, dass die Blutung stark ist und viel Blut kommt, dann bist Du entweder NICHT schwanger, oder Du bist es, aber mit dem Fötus ist etwas nicht in Ordnung. Sicher kann man in der Schwangerschaft Blutungen haben, aber die sind leichter, meistens nur Schmierblutungen und treten auch nicht in regelmäßigen Zyklen auf. Der Test war auch negativ.

Wie bitte ? Es gibt Tests, die erst nach 3 Monaten eine Schwangerschaft anzeigen ? Das wäre mir absolut neu, außerdem -selbst wenn es die gäbe- dann kauf dir einen Frühtest oder geh doch einfach mal zum Gynäkologen und lass Dich untersuchen und gib eine Urinprobe ab.

Wie gesagt: starke Blutung bedeutet entweder Periode oder eine gefährdete Schwangerschaft.

also ehrlich, wenn man erst eine woche schwanger ist, hat man noch lange nicht solch starke anzeichen wie du. da wird einem noch nicht übel und heißhunger auf gurken hat man da auch noch nicht... ich denke, dadurch, dass du glaubst, dass du schwanger bist, verstärken sich auch die anzeichen, sog. phantomschmerzen

Dann geh doch jetzt endlich zum GYN. Hier wird dir keiner sagen können, ob du nun wirklich schwanger bist oder nicht

dann geh zum Arzt der macht nen Test dann weist Du es genau ...

Dein Frauenarzt wird es dir zu 100% sagen können!

einbildung is auch ne bildung?? klar kannst du schwanger sein, aber nach einer woche hat man nicht so "starke" anzeichen oder sonstiges. und mein gott viele von uns haben mal heißhunger auf irgendwas ausergewöhnliches, des wegen sind wir nich alle gleich schwanger!!  und wieso genau des bild von dir???

Was möchtest Du wissen?