Schwanger trotz Abbruchblutung (pille)?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ja klar die Abbruchblutung ist schließlich keine Periode und besitzt damit auch keinerlei Aussagekraft.

Eine Schwangerschaft ist bei korrekter Einnahme der Pille zwar relativ unwahrscheinlich.

Aber auch wenn der Pearl Index (Anwendungssicherheit) bei einer Mikropille bei 0,1-0,9 und bei einer Minipille bei etwa 0,14-3 liegt (Je niedriger der Pearl Index, desto sicherer das Verhütungsmittel), wird die Gebrauchssicherheit hier weitaus höher angesetzt.

s. hier: http://www.contraceptivetechnology.org/the-book/take-a-peek/contraceptive-efficacy/

Ob man trotz Pille schwanger ist oder nicht findet man lediglich mittels Schwangerschaftstest (19 Tage nach dem fraglichen GV) heraus. Aus der Blutung kann man aber nichts schließen!

-----------------------

Deine Symptome lassen übrigens auch auf mögliche Nebenwirkungen der Pille schließen.

Lg

HelpfulMasked

Sernielaxx 06.07.2017, 09:28

Vielen dank für die lange antwort. Ich habe eine Pille diesen Monat vergessen aber zusätzlich 7 Tage mit Kondom verhütet dann dürfte eigentlich nichts sein oder?

0
HelpfulMasked 06.07.2017, 09:44
@Sernielaxx

Kommt drauf an in welcher Einnahmewoche der Fehler stattfand. In der ersten Woche bspw. führt ein Vergessen der Pille auch rückwirkend zu Schutzverlust.

All deine Fragen lassen sich mit einem kurzen Blick in die Packungsbeilage klären.

0

Hallo Sernielaxx

Wenn man die Pille nimmt hat man keine Periode sondern eine, durch den Hormonentzug, künstlich hervorgerufene Abbruchblutung und die sagt überhaupt nichts darüber aus ob man schwanger ist oder nicht.

Wenn man die Pille regelmäßig nimmt, nicht erbricht, keinen Durchfall hat und keine Medikamente nimmt die die Wirkung der Pille beeinträchtigen, man die Pille vor der Pause mindestens 14 Tage regelmäßig genommen hat, die Pause nicht länger als 7 Tage dauert und man spätestens am 8. Tag wieder mit der Pille weitermacht (gilt für die meisten Pillen), dann ist man auch in der Pause und sofort danach (also ununterbrochen), zu 99,9% geschützt (die fehlenden 0.1% beziehen sich auf Einnahmefehler). Wenn das auf dich zutrifft, dann kannst du nicht schwanger werden. Die Pille ist eines der sichersten Verhütungsmittel und wenn ihr beide gesund seid könnt ihr auf das Kondom verzichten und er kann auch in dir kommen. Man ist auch bei Erbrechen und Durchfall weiterhin geschützt wenn man richtig reagiert und eine Pille nachnimmt, wenn es innerhalb von 4 Stunden nach Einnahme der Pille passiert. Als Durchfall zählt in diesem Fall nur wässriger Durchfall.

Die Blutung (nicht Periode) kann schon einmal schwächer sein,  verspätet kommen oder überhaupt ausbleiben. Wichtig ist nur dass die Pillenpause nie länger als 7 Tage dauert. Am achten Tag beginnst du wieder mit der ersten Pille des neuen Blisters, unabhängig davon ob du eine Blutung hattest oder ob sie noch anhält.

Liebe Grüße HobbyTfz

du ordnest heißhungerattacken und stimmungsschwankungen einfach als schwangerschaftsanzeichen ein, aber da liegst du meines erachtens falsch. das sind eher nebenwirkungen der pille. wenn du die pille regelmäßig genommen hast, dann bist du nicht schwanger.

Sernielaxx 05.07.2017, 22:54

ja meine frage war auch ob man, obwohl man diese Blutung hat, trotzdem schwanger sein kann

0

Was möchtest Du wissen?