Schwanger trotz 3 negativen Tests?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Auch wenn der Beipackzettel einen elendig langen und knochentrockenen Text hat, bitte lies doch mal aufmerksam die Packungsbeilage deiner Pille - was man nebenbei bemerkt bei jeder Medikamentennahme tun sollte - und mach dich mit deinem Verhütungsmittel vertraut.

Schon allein um neben der eigentlichen empfängnisverhütenden Wirkung auch von typischen Nebenwirkungen, Wechselwirkungen und Einnahmefehlern zu wissen und dann richtig und vor allem rechtzeitig reagieren zu können.

Bei einer Mikropille führt nicht jeder Einnahmefehler zu Schutzverlust - das hängt von der Woche ab, in der er passiert.

Dann kann man einen Einnahmefehler entsprechend korrigieren oder über eine Notfallverhütung nachdenken.

Ein handelsüblicher Schwangerschaftstest aus der Apotheke, Drogeriemarkt, gut sortiertem Supermarkt oder Versandhandel (deutlich günstiger) liefert etwa ab 19 Tage nach dem letzten ungeschützten Geschlechtsverkehr ein relativ zuverlässiges Ergebnis.

Alles Gute für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenne die Fehlerquote von solchen Tests nicht, aber nach drei Tests dürfte sie bei nahe 0 Prozent liegen. Wärst du schwanger, würdest du außerdem längst Veränderungen an deinem Körper feststellen. Wenn das nicht der Fall ist und du außerdem deine Regel weiter bekommst, würde ich mit an Sicherheit grenzender Wahrscheinlichkeit sagen, dass du nicht schwanger bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du schwanger wärst, würdest du das inzwischen schon längst gemerkt haben!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bist mit sicherheit nicht schwanger.

wenn du es trotzdem nicht glaubst auf zum hausarzt. blutentnahme und teste dein beta-HCG (schwangerschaftshormon)

dann hast du die 100%ige bestätigung 

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?