Schwanger oder etwas anderes kann mir jemand helfen?

2 Antworten

Was meinst Du mit "neue Pille"? Hast Du vorher eine andere genommen? Wie lange war die Pause dazwischen? Was hat die Aussage mit dem Eisprung da zu suchen?

Wenn Du tatsächlich einen Eisprung gehabt haben solltest, zu dem von Dir angegebenen Zeitpunkt, dann wäre das jetzt der ziemlich sicherste Weg um schwanger zu werden...

Alles in allem eine SEHR verwirrend gestellte Frage, die kaum sinnvolle Antworten zulässt.

Ich habe eine neue Pille bekommen da ich die alte nicht vertragen habe die pause zwicken der alten Pille Und der neuen beträgt 10 Tage 6 davon hatte ich meine tage das ich am 18 den ES hatte u jetzt ein tag danach solche Symptome habe und ich hatte 3 Tage vor dem ES Geschlechtsverkehr und ein tag danach und dann hatte ich eben diesen cremigen schleim was ich noch nie hatte

0

und dieses ziehen mal links mal rechts die einen sagen ich könnte ss sein die anderen nicht ich wollte wissen ob mir hier jemand helfen kann

0

davor habe ich minisiston genommen 3 Monate u jetzt nehme ich die Berta

0
@summergirl1998

Berta? Sagt mir nichts... aber die Minisiston ist eine ganz normale Kombipille! Wie bitte schön kommst Du darauf, dass Du einen Einsprung hättest??? Und den auch noch bestimmen könntest?

Du hast keine Ahnung, wie genau die Pille eigentlich wirkt, oder?

Und warum machst Du 10 Tage Pause? Da ist natürlich der komplette Schutz flöten - auch der der (eigentlich 7-tätigen) Pause! 

Also an Deiner Stelle würde ich mir ziemliche Sorgen machen, dass etwas passiert sein könnte. Allerdings ist es für die Pille danach oder auch die Kupferkette als Notfallverhütung nun zu spät. Im Grunde kannst Du jetzt nur noch zwei Wochen abwarten und einen Schwangerschaftstest machen.

0

Hallo summergirl1998

habe ich meine neue Plle angefangen

Du warst also in der Pillenpause und hast dann mit einer neuen Pille weitergemacht.

 Wenn  man  die Pille  regelmäßig  nimmt,  nicht erbricht,  keinen  Durchfall
 hat   und  keine Medikamente  nimmt  die die  Wirkung  der  Pille
 beeinträchtigen,  man  die Pille  vor  der Pause  mindestens  14  Tage  regelmäßig  genommen  hat,  die Pause  nicht  länger als  7  Tage  dauert  und man  am  8.  Tag  wieder mit  der  neuen Pille  weitermacht, dann  ist  man auch  in  der  Pause  und sofort  danach,  zu  99,9%  geschützt.  Wenn  das auf  dich  zutrifft, dann  kann  ich mir  nicht  vorstellen dass  du  schwanger sein  solltest. Die  Pille  ist  eines der  sichersten   Verhütungsmittel und  wenn  ihr beide  gesund  seid könnt  ihr  auf das Kondom   verzichten und  er  kann auch  in  dir  kommen. Man  ist  auch  bei
 Erbrechen  und  Durchfall weiterhin  geschützt  wenn  man richtig  reagiert und  eine  Pille   nachnimmt, wenn  es  innerhalb von  4  Stunden nach  Einnahme der  Pille  passiert.  Als  Durchfall zählt  in  diesem Fall  nur  wässriger Durchfall.  

Wenn  man  die  Pille nimmt  hat  man  keinen Eisprung  und  daher
 auch  keine   fruchtbaren  Tage,  

Liebe Grüße HobbyTfz

Meine pillenpause waren 10 Tage

0
@summergirl1998

Dann hast du den Schutz verloren. Du warst also in der Pause schon nicht geschützt, der Schutz beginnt erst wenn du die Pille wieder 7 Tage fehlerfrei genommen hast. Die Möglichkeit einer Schwangerschaft besteht

0

noch eine frage also könnte es sein das es doch zum eisprung kam oder?

0
@summergirl1998

Ja, durch diesen Fehler kann es zum Eisprung kommen. Normalerweise verhindert die Pille den Eisprung, bei einem Einnahmefehler kann man aber nie vorhersagen wann ein Eisprung erfolgt

0

Okeii na dann muss ich jetzt einfach abwarten aber trz Danke

1

Weißer Cremiger Ausfluss bei Frau nach GV oder Sperma?

Ich hatte mit meiner Freundin eben GV mit Kondom! Nachdem ich gekommen bin und meinen Penis mit Kondom aus der Scheide gezogen habe, sah ich eine weiße Cremige Flüssigkeit zwischen Scheide und After. Ich habe das Kodom überprüft, ob es geplatz ist oder ein Loch drin war, aber da war zum glück nichts. Ist das Scheidenflüssigkeit, die durch die rein raus bewegung schäumte? Dankeschön im voraus.

...zur Frage

Was kann das sein, vielleicht doch eine Schwangerschaft?

Hallo Ihr Lieben,

ich bin seit 8 Tagen überfällig (meine Periode kommt immer nach 28Tagen, da kann ich dir Uhr nach stellen) und habe vorgestern einen Schwangerschaftstest gemacht, der war jedoch negativ.

Ich habe im Unterleib links und rechts manchmal ein stechen und starke Rückenschmerzen, mein Brustkorb drückt beim atmen und ich bin so oft müde, bei meinem letzten Geschlechtsverkehr ist das Kondom gerissen und ich hatte meine fruchtbaren Tage.

Was macht mein Körper da grad?

...zur Frage

Einnistungsblutung hellbraun und drei Tage nach ES?

Hallo zusammen. Am 22.01 hatte ich meinen ES und hatte dann auch GV. Nebenbei, ich verhüte mit dem Nuvaring und bin echt zufrieden damit. Ich weiß, dass man eigentlich mit dem Ring keinen ES hat, aber mein FA meinte, dass das manchmal trotzdem passiert und ich spüre meinen ES auch jeden Monat anhand Bauchkrämpfen im Unterleib. Ich weiß ja nicht, ob das Ei dann nicht springt, aber man trotzdem das Gefühl hat, den ES zu haben oder es diesmal wirklich gesprungen ist. Auf jeden Fall hatte ich am 25.01 eine gaaaanz leichte, hellbraune Blutung (?) in meinem Slip und am Klopapier. Es sah aber nicht aus wie Schleim. (Sorry!) Und nach dem zweiten mal abwischen, war sie wieder verschwunden. Nun ist die Frage, ob es trotz Verhütung und drei Tage nach dem GV zu einer Einnistung gekommen ist. Hatte das jemand? LG. :)

...zur Frage

Maxim Pille in der 3. Woche , was nun?

Bin gerade in der 3. Einnahmewoche der Maxim Pille. Ich habe jetzt aber die 19. Pille vergessen und am 18. Tag GV gehabt (ungeschützt, aber er ist nicht in mir gekommen, ich weis das ist nicht ausschlaggebend aber vielleicht hilft es weiter). Dass ich die Pille mal vergessen habe ist schon Monate her und aus lauter Panik hab zu meiner eigentlich Einnahmezeit gleich die vergessene Pille nachgenommen. Jetzt les ich überall entweder keine Pause oder gleich die Pause.. Was mach ich jetzt?

...zur Frage

Kondom nicht gerissen - Kein Orgasmus - Zervixschleim - ist meine Freundin trotzdem Schwanger?

Hi liebe Community, Eigentlich bin ich ein optimistischer Mensch aber ich möchte euch kurz meine Situation erklären, da mir meine Freundin seit ca. 2/3 Tagen Angst macht.

Meine Freundin und ich hatten 4 Tage nachdem sie ihre Periode hatte (ca. 25.07-1.08) GV. Wir verhüten mit Kondom und eigentlich ist noch nie was schief gelaufen. Doch während dem GV ist uns aufgefallen das an dem Kondom weißer spermaartiger Schleim "hing". Für mich kam da eigentlich nur der sogenannte zervixschleim in Frage weil ich ja noch nicht mal zum Orgasmus gekommen bin. Also hab ich mir dabei nicht viel gedacht, bin ich dann schnell ins Bad hab Kondom gewechselt und weiter ging's....

Meine Freundin allerdings hat das alles nicht so locker gesehen und war etwas beunruhigt. Alles lief normal weiter bis sie mir gestern sagte das sich bei ihr viele Pickel in den letzten Tagen gebildet haben und da ich gelesen habe das unreine Haut auch ein Anzeichen für eine Schwangerschaft sein kann, hat mich dass dann auch beunruhigt und ich bin schon seit 2 Tagen am recherchieren.

Nun hab ich mehrere Fragen:

  1. Kann es sein, dass Sperma unter dem Kondom raus gelaufen ist? (Bin nicht zum Orgasmus gekommen soll nochmal erwähnt sein! Aber es ist ja bekannt, dass nur Sperma auch austreten kann wenn man keinen Orgasmus hat )

  2. nach wie vielen Tagen nach dem GV treten die ersten Symptome wie zB unreine Haut auf?

  3. können die Pickel auch nur mit der Hormonumstellung vom Eisprung zusammenhängen?

  4. wie wahrscheinlich ist es, dass meine Freundin Schwanger ist?

Ich bitte darum das ich anständige und ernsthafte Kommentare/Antworten erhalte, da ich wirklich Angst habe und ich möglichst schnell eine Entwarnung will. Danke schonmal im Voraus agemO

...zur Frage

Weißer Cremiger Ausfluss? Schwanger?

Wer meine Andern Fragen liest, sieht das ich mich sehr damit beschäftige o. reinsteiger.
Ich versuch schwanger zu werden und hatte auch die Pille vor kurzem abgesetzt muss dazu sagen das ich am 10.06 ein Ovu getestet hab von CB und positiv war also gleich mal geübt. seitdem hatte ich nur leichte Rückenschmerzen am 19. waren die schmerzen so stark dachte kurz toll ich krieg meine tage aber nicht ich habe wieder ein Ovu gemacht und der war am 19 u. 20.06 knalle positiv . eigentlich kriegen ich zum 20.-21 rum immer meine tage. aber immernoch nichts. Seit 2 tagen habe ich nun cremigen Ausfluss und meine Brustwarzen sind seit heute leicht empfindlich. dachte ich hab vllt noch einen Eisprung wegen dem zweiten positiven ovu test aber dann müsste der zervixschleim spinnbar sein, meiner ist seit 2 tagen cremig und ist nicht gerade wenig. Oder krieg ich doch meine Mens? hat eine Mami oder noch schwangere Erfahrung hiermit? Oder hatte die selben Erfahrungen?

LG

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?