Schwanger oder doch nur krank?hilfe!?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Es kann bei Infekten jeder Art durchaus vorkommen, das die Blutung nochmal richtig ansetzt - zumal die Abbruchblutung einer Pille keine Regelblutung ist.

Ich denke du hast dir ganz einfach den Virus eingefangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du nimmst die Pille. Also hast Du keine normale Menstruationsblutung sondern eine Hormonentzugsblutung, auch Abbruchblutung genannt. Und leider bedeutet die Hormonentzugsblutung nichts hinsichtlich einer möglicherweise bestehenden Schwangerschaft. Wenn die Blutung ausbleibt, heißt das nicht, dass Du schwanger bist, und wenn die Blutung kommt, heißt das nicht, dass Du nicht schwanger bist.

Leichte Blutungen könnten zwar ein Schwangerschaftsanzeichen sein. Da Du aber mit der Pille verhütest, ist die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft sehr, sehr gering, wenn Du keine Einnahmefehler hattest, also die Pille nie vergessen hast, bei Erbrechen oder Durchfall ggf. eine Pille nachgenommen hast und bei gleichzeitiger Medikamenteneinnahme eventuelle Wechselwirkungen beachtet hast. Wenn wir also Pillenfehler ausschließen können, muss das Blut andere Ursachen haben. 

Für mich klingt Deine Beschreibung wie wenn Du Blut im Urin gehabt hättest. Denn wenn ich Deine Frage richtig verstehe hast Du das Blut erst beim Wasserlassen bemerkt. Blut im Urin deutet meistens auf eine Blasenenzündung hin. Weitere Anzeichen für eine Blasenentzündung könnten verstärkter Hardndrang oder Schmerzen beim Wasserlassen sein. Blut im Urin sollte aber unbedingt vom Arzt abgeklärt werden. Manchmal steckt da auch etwas Ernsteres dahinter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MissAnnika
03.11.2016, 09:44

Danke!
Nein, ich hatte das wohl schlecht formuliert, ich meinte nicht Blut im Urin sondern aus der vagina

0

Wenn du die Pille ohne einnahmefehler genommen hast dann ist die Pille auch zu 99% geschützt und du brauchst dir keine Sorgen zu machen schwanger zu sein. Du warst wie gesagt noch in der Pillenpause und es war vielleicht einfach deine Abbruchblutung. Du hattest vielleicht doch die Magen-Darm Erkrankung trotz geschützt und wenn nicht dann sind es vielleicht einfach Nebenwirkungen der Pille, in der Packungsbeilage steht bestimmt auch Übelkeit. Schau einfach ob du morgen immernoch die Übelkeit hast und geh mal zum Arzt. Schwanger würde ich bei dir ausschließen wenn du keine Einnahmefehler gemacht hast.
LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein. Wissen wir nicht und orakeln macht morgens auch wenig Spaß ;) Vielleicht hast Du auch eine symptomarme Blaenentzündung, die typischen Symyptome fehlen auch mir oft und ich habe dann Blut am Klopapier- andree Frauen können dann vorSchmerz schonn icht mehr Wasser lassen.

Vllt. sind deine Schleimhäute vom Infekt gereizt und bluten.

Villt. ist es eine Nachblutung der Mensis. Die ist nicht statisch, das kommt vor.

Nett, dir und deinen Kollegen gegenüber wäre es, jetzt ein Attest vom Arzt zu holen, Urinprobe abgeben, und die Kollegen nicht weiter anzustecken.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es kann einfach sein das sich über Nacht nochmal etwas gelöst hat und dadurch nochmal eine Nachblutung entstanden ist, sowas kann durchaus passieren.

Die Übelkeit und das Erbrechen kann durchaus auf magen Darm hindeuten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MissAnnika
03.11.2016, 06:58

Okay danke.. so eine nachblutung hatte ich aber noch nie und ist das nicht komisch dass die gerade dann kommt wenn mir übel ist? 😩

0
Kommentar von Homesweethome92
03.11.2016, 08:18

das hat ja nix damit zu tun das du dass noch nie hattest. irgendwann ist immer das erste Mal ;) Ja komisch vielleicht aber ich denke einfach Zufall.

0

Zwischenblutung ein Tag Pause und jetzt geht es weiter

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?