Schwanger nach FG OHNE MENS dazwischen?

2 Antworten

Nach einer Ausschabung muss man 3 Zyklen abwarten, dass sich die Schleimhaut wieder genügend hoch aufbauen kann. Sonst droht mit höchster Wahrscheinlichkeit eine neue Fehlgeburt. Es gibt schlicht nichts worin sich ein  befruchtetes Ei einnisten könnte.

Wann die erste Mens nach einem Abort eintritt kann man nicht sagen.

Bitte unbedingt mit Kondom verhüten. Hormonelle Verhütung sollte beim erneuten Kinderwunsch nicht sein.

Es kann sein, aber es sollte nicht so schnell gehen. Es gibt einen Grund für eine Fehlgeburt und Dein Körper braucht Zeit, um sich wieder zu erholen.

Dankeschön für die schnelle Antwort:)

0

Fehlgeburt, Ausschabung... was muss man sich dann noch antun?

Wir scheinen derzeit das Unglück gepachtet zu haben. Erst Ärger mit dem Arbeitgeber und Mutterschutzgesetz und dann nahm das Unglück seinen Lauf.

Bin gestern zur FA aufgrund von Krämpfen im Unterleib und Informationen zum Mutterschutzgesetz. Bei der Untersuchung stellte sich dann leider raus, dass das kleine Herz in der 8. Schwangerschaftswoche aufgehört hat zu schlagen. Das hat mir den kompletten Boden unter den Füßen weggezogen und in mir ist ein großer Teil zerbrochen. Meine FA hat sofort einen Termin für den nächsten Morgen zur Ausschabung gemacht... wurde lediglich mal nebenbei gefragt, welche der 2 angebotenen Kliniken ich gerne hätte. Das ich unter Tränen dafür überhaupt keinen Sinn hatte stieß auf totales Unverständnis.

Bin dann erstmal völlig abwesend nach Hause, und hab meinen Partner eine SMS geschickt, telefonisch ist er auf der Arbeit nicht zu erreichen. Ich kann von Glück sagen eine so liebevollen Partner zu haben. Es hat keine Std gedauert, da war er zu Hause, und hat sich auch für den nächsten Tag gleich mit frei genommen.

Es war für uns beide ein großer Schock und auch Schmerz. Ich bin aufgrund einer Insulin Resistenz und PCO Syndrom jahrelang überhaupt nicht schwanger geworden, und diese unverhoffte Schwangerschaft war unser größtes Glück.

Da die Beruhigungstablette, die mir die FA dann auch noch aufgedrückt hatte, langsam seine Wirkung tat, rief mein Partner bei meinem Arbeitgeber an um mich krank zu melden. Da kam dann nur: Warum geht se nicht selber ans Telefon, hat sie das sprechen verlernt? worauf nur erwiedert wurde, wir haben das Kind verloren. Kam noch ein: achso, naja dann entschuldigung, sollen die Krankmeldung schicken.

Nach einer schlaflosen Nacht, ging es heute Morgen zur Tagesklinik, zum vereinbarten Termin. Unsensibel bis zum geht nicht mehr am Empfang, die Nakose Ärztin schoß dann noch den Vogel ab mit dem Spruch: Solche Menschen wie sie behandeln wir eigentlich gar nicht (ok, wir haben beide hohes Übergewicht, aber deshalb gleich "sowas wie sie"?????? ) Aber läßt sich ja nun nicht ändern.

Im Op dann unter Tränen in Nakose versetzt worden, und nach dem Aufwachen wollte ich eigentlich nur noch raus. Die einzigen liebevollen Menschen dort waren die Schwestern im Aufwachraum... aber der Partner wurde strikt von einem fern gehalten.

Zum Abschluß kam noch der Arzt vorbei, und hat mich mit den Worten verabschiedet: ich wünsche ihnen noch einen schönen Tag und mehr Erfolg beim nächsten mal.

Ich bin einfach nur sprachlos, schmerzerfüllt und verzweifelt. Mein Partner ist die ganze Zeit für mich da, und versucht unnötiger Weise für uns beide stark zu sein, was ihm zum Glück nicht durchgehend gelingt.

Mir graut vor der nächsten Zeit, und auch wenn ich grad heftige Schmerzen und Blutungen hab, brauchte ich doch irgendwie den Moment, diese 24 Stunden mal nieder zu schreiben.

Hat schonmal jemand ähnliches erlebt..und wie geht man damit um... mir scheint der Fall in die Tiefe grenzenlos.

...zur Frage

Fehlgeburt missed Abort wann Periode?

Hallo ihr lieben Ich hatte am 29.02 eine Fehlgeburt plus Ausschabung 😔 Und meine mens ist immer noch nicht da. Ich hatte immer einen regelmäßigen Zyklus von 29 tagen! Nun warte ich schon 37 tage auf meine mens. Wer von euch hatte auch schon einen missed Abort? Wie lange hat es bei euch gedauert? Ich habe ständig ganz viel Ausfluss und ein flaues Gefühl im Unterleib mehr aber auch nicht. Hm

...zur Frage

Muss ich jetzt schon zur Ausschabung nach einer Fehlgeburt in der 4./5. SSW?

Ich hoffe, dass diese Frage nicht gleich wieder gelöscht wird, weil sie zu medizinisch ist. Letztem Juli verlor ich meine Tochter im 6. Monat und musste danach auch zur Ausschabung. Ich wurde schnell wieder schwanger und verlor das Kleine jedoch schon in der 9. Woche, auch wieder mit Ausschabung. Ja ich weiß, ich sollte mal Pause machen, aber ich wünsche mir so sehr ein Kind. 3 Wochen später hatte ich schon wieder Schwangerschaftsanzeichen und mein Gefühl täuschte mich nicht. Leider bekam ich dann doch pünktlich meine Regel.

Diesen Monat ist es praktisch das selbe... Ich bekam vor 10 Tagen Blutungen, sie waren stärker und ein bisschen schmerzhafter als sonst. nach 5 Tagen bekam ich Schmierblutungen, die jetzt seit 2 Tagen weg sind. Normalerweise waren die Schwangerschaftssymptome nach ein paar Tagen weg. Dieses Mal habe ich das Gefühl, dass sie erst weniger und nun wieder stärker wurden. Ich will nicht noch eine Ausschabung, da ich ja erst 20 bin und Angst davor habe, dass sich die vielen Ausschabungen negativ auf eine weitere Schwangerschaften auswirken... Heute habe ich meine FÄ noch nicht erreicht, mache aber morgen ein Termin aus.

...zur Frage

Erste Periode nach Fehlgeburt sehr, sehr stark. Ist das abklärungsbedürftig?

Vor 3-4 Wochen hatte ich eine FG in der 7. SSW, ohne Blutung, Schmerzen und Ausschabung. Seit gestern hab ich so starke Blutungen, dass mein Kreislauf dermaßen im Keller ist :-(

Ich fühle mich völlig kraftlos und könnte pausenlos essen.

Jetzt mach ich mir Gedanken, was ich mache, wenn es morgen immer noch so stark ist. Ist es ratsam, das von der FÄ abklären zu lassen? Oder ist das normal und muss ich da jetzt einfach durch? Gehe ich in Büro oder lass ich mich krankschreiben? Das wäre mir unangenehm, weil ich wegen der FG schon über 1 Woche gefehlt habe und meine Kollegen nur ungern im Stich lassen möchte.

Ach, das ist doch alles Mist!

...zur Frage

Muss eine Ausschabung sein?

Ich hatte heute Nacht eine Fehlgeburt, es hat stark geblutet und ich hatte Unterleibschmerzen ich war erst in der 5. SSW. Heute Nachmittag habe ich ein Termin beim FA. Aber ich möchte nicht ausgeschabt werden. Ist das wirklich immer zwingend nötig nach einer Fehlegburt?

...zur Frage

Schwanger trotz negativem Bluttest? Was bedeutet Schmerzen dann Schmerzen in den Brüsten und im Bauch?

hallo zusammen, ich habe eine frage wegen einer evt schwangerschaft. ich warte jetzt 2 1/2 wochen auf meine periode. schwangerschaftstests und bluttest waren bis jetzt negativ . meine fa meinte meine mens kommt später oder setzt aus, hormonanalyse kommt die woche. aber weiß nicht was mit mir los ist, vor 2 monaten hatte ich auch schon eine verschiebung, dazwischen einmal pünktlich. nun geht es mir echt nicht gut,bin super nah am wasser gebaut, super emotional bin schlapp, bauschmerzen,eher im mittleren bereich, übelkeit, heißhunger und brüste tun weh, sind nicht fest, sonder eher super empfindlich auf berührungen und brustwarzen tun weh...vllt habe ich auch einfach kein eisprung gehabt oder verspätet? oder vllt habe ich jetzt pms bis zur nächsten mens?habe sonst auch immer eine woche vor mens starke pms symptome. mein ultraschall zeigte son kleines ovales ding in meiner gebärmtter, worauf meine fa meinte, die mens würde wohl in den nächsten 10 tagen weggehen. und der eine eierstock wart etwas größer, wenig folikel. aber ich bin echt verzweifelt, weil es mir körperlich und auch psychisch nicht gut geht....könnt ihr mir helfen? wer hatte solche erfahrungen?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?