Schwanger nach einem Kaiserschnitt?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Hallo "BabyLachen" du hast dir ja einen schönen Namen ausgesucht! ;-)

Dein Kleines ist drei Monate jung und du hast vermutlich viel Freude an ihm!? Doch jetzt wurdest du ziemlich schnell  von einer weiteren  Schwangerschaft
„überrascht“ ... der Test gestern hat dir schon Gewissheit gegeben?

Hast du dich soweit schon ein bisschen vom Kaiserschnitt erholt? Und dein Baby ist gut in der Familie angekommen?

Das Gedankenkarusell fängt da natürlich auch gleich an sich zu drehen;-) und man bekommt leicht Panik, gerade weil es noch nicht so lange her ist...und die Erinnerung an die Entbindung sicher auch noch sehr lebendig in dir ist. Da versteh ich dich gut! Auch wenn zwei Babys kein Problem für dich sind und du es dir auch zutraust. Du, gib dir jetzt auf jeden Fall Zeit, um die Nachricht erstmal zu verdauen.

Zum Glück dauert es ja auch viele Monate bis zur Geburt. Und bis dann durch die Schwangerschaft die Narbe belastet wird, geht noch einige Zeit ins Land. Morgen hast du dann einen Termin bei deinem Frauenarzt. Du bist sehr umsichtig und es ist sicher sinnvoll die Situation frühzeitig zu besprechen.

Ich wünsche dir sehr, dass du guten Mutes bleibst und dein Arzt dich unterstützt und dir viele hilfreiche Tipps gibt. Vielleicht würde es dich auch gedanklich entlasten,  wenn du dich schon ganz frühzeitig mit einer erfahrenen Hebamme besprichst? Was meinst du? Sie sind doch meist die „Praktikerinnen“ und sie könnte dir sicher von anderen Frauen erzählen und dir helfen, zuversichtlich die nächste Zeit zu erleben!

Alles Gute dir!

LG Nelly

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Im allgemeinen wird geraten 6-12 Monate zu warten. Naja, ein Kind kannst du trotzdem bekommen, nur die Chance auf eine natürliche Geburt ist jetzt geringer. Da du sowieso einen Kaiserschnitt möchtest (warum auch immer) ist es egal. Übrigens ist verhüten mit Monitor Quatsch. Aber ihr müsst doch gemerkt haben dass was schief gegangen ist!?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BabyLachen
07.02.2017, 19:39

Nein garnichts bemerkt. "ich schaue natürlich auch nicht jedes Gummi nach" . Nach dem Kind steige ich natürlich dann doch lieber auf die Pille um. Ich laß überall die Narbe könne reißen. Ich möchte ein Kaiserschnitt deshalb, weil ich in den Wehen Stunden lag unter extremen schmerzen und dann ein Kaiserschnitt eingeletet werden musste da mein Kind nicht ins becken passte und überall die Schnur drum hatte, deswegen hab ich Angst das es wieder passiert. 

0

Das solltest du unbedingt mit dem Frauenarzt besprechen! Eine Freundin von mir hatte Kaiserschnitt und sollte 18 Monate bis zum nächsten Kind warten!

Es geht um den Uterus, der sich erholen muß, hier kann es durchaus zu Komplikationen kommen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BabyLachen
07.02.2017, 19:32

ja ich habe Donnerstag einen Termin. Vieleicht gibt es hier welche die so schnell nach einem KS wieder Schwanger wurden und alles gut ging

0

Was möchtest Du wissen?