Schwanger muss ich ins mutterkind heim?

8 Antworten

Hallo Du Liebe,

ich möchte mich der Antwort von Caila anschließen. Wie und wo Du leben möchtest, darfst Du spätestens mit 18 Jahren selbst entscheiden. Ich lese aus Deinen Zeilen, dass Dein Freund hinter Dir steht. Das ist echt super! Hat er denn schon eine eigene Wohnung? Wenn er noch bei seinen Eltern wohnt, müssten die ansonsten ja mit Deinem Einzug auch einverstanden sein. Doch wenn er gut verdient, habt ihr ja prima Voraussetzungen, für eine eigene kleine Familie.

Ich kann mir vorstellen, dass ihr noch mehr Fragen habt, wie es dann konkret mit dem Baby weitergehen kann. Warst Du denn schon beim Frauenarzt? Du schreibst, dass Du ein FSJ in einem Altersheim machst. Bist Du da mit in der Pflege tätig? Schweres Heben wäre im Moment für Dich nicht so gut und das sollte Dein Frauenarzt wissen. Evtl. gibt es Tätigkeiten an Deinem Arbeitsplatz, von denen Du befreit werden solltest.

Ich schicke Dir noch eine Freundsschaftsanfrage. Wenn Du noch mehr Fragen hast, kannst Du mir gerne schreiben.

Ich wünsche euch alles alles Gute!

Sophie

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung

Rede doch erstmal mkt deinen Eltern.. Ich hatte bis vor 4 Wochen das selbe problem , nur dass ich es erst im 8 monat erfahren habe.. Ich hab zuerst mit meiner fteundkn drüber geredet und meiner Cousine, beide waren bereit mit zu meiner mutter zugehen.

Am ende hab ich es meiner mama alleine erzählt und ihre Reaktion war nicht schlimm. Sie unterstützt mich und hilft mir bei allem. Du bist auch deren Kind und deine Eltern schmeisen dich bestimmt nicht raus. Ich bin mir sicher das deine mama auch wenn sue dich und das kind nicht in ihrem Haus haben will dir hilft zu deinem Freund zu ziehen.

Wenn du im Juni 18 wirst also bevor das Kind geboren wird, kannst du auch mit deinem Freund zusammen ziehen. Dann bist du volljährig bekommst damit auch das Sorgerecht für das Kind.

Sollten deine Eltern vorher Theater machen und dich rauswerfen wollen dann kannst du dich an das Jugendamt wenden. Es gibt auch Familienberatungsstellen wie zB bei der Diakonie. Dort kannst du dich auch schon erkundigen, bevor deine Eltern davon erfahren, was du machen kannst

22.06.19

Meinst Du 2020?

Wenn Dein Kind zur Welt kommt und Du dann volljährig bist, musst Du nicht ins Mutter - Kind - Heim.

Vor dem 18. Geburtstag solltest Du aber nicht ausziehen.

Kannst Du vlt. mit jemandem reden, der Dir zur Seite steht, falls Du rausgeworfen wirst?

Naja ich hab keinen der hinter mir steht außer mein freund wenn ich mit meinen eltern rede werden die mich rausschmeißen das ist ganz klar

0
@Meltem164

Hm ...

Keinen Lehrer - niemanden?

Sei es, wie es sei - wenn Du volljährig bist, kannst Du hinziehen, wohin Du willst.

Du könntest Dich mal an profamilia wenden.

0

Bis dein Kind kommt bist du 18 und somit volljährig.

Das Zusammenziehen mit deinem Freund müsste eigentlich jetzt schon machbar sein, wenn du zu Hause Ärger bekommst weil du schwanger bist.

Lass dich beim Jugendamt oder besser einem Anwalt beraten.

Was möchtest Du wissen?